Behandlung von Adenoiden in Volksmedizin

Adenoide bei einem Kind bringen Eltern viel Ärger und Angst. Die Hauptfrage ist, ob Sie operiert werden müssen oder mit konservativen Behandlungen auskommen. Ist es notwendig, dem Kind viele Apotheken zu geben, oder Medikamente, die zu Hause mit alternativen Medikamenten geheilt werden können, fragen die Eltern. Wir werden versuchen, diese Frage zu beantworten.

Symptome und Anzeichen

Adenoide sind eine Zunahme der Nasopharynx-Mandeln, die auch als Gaumen bezeichnet wird. Diese Krankheit verursacht eine Verletzung der Nasenatmung bis zum völligen Mangel an Fähigkeit, durch die Nase zu atmen. Adenoide verursachen häufig einen pathologischen Hörverlust bei einem Kind.

Die Nasopharynx-Tonsille besteht aus Lymphgewebe, dessen Hauptzweck darin besteht, an Immunprozessen teilzunehmen. Mit anderen Worten, es sollte eine Art "Barriere" für Viren und andere unangenehme "Gäste" sein, die am häufigsten durch den Nasopharynx in den Körper gelangen.

Kinder leiden häufiger als Erwachsene an Virusinfektionen, da ihre Immunität nicht vollständig ausgeprägt ist und unreif ist. Es ist klar, dass Adenoide, die im Vordergrund der natürlichen Abwehr des Körpers stehen, mehr als andere Teilnehmer am Immunprozess „bekommen“. Dies erklärt die weite Verbreitung der Krankheit bei Kindern, insbesondere im Alter zwischen 3 und 7 Jahren.

Entzündung verursacht das Wachstum von Lymphgewebe, die Amygdala verdickt sich. Je nachdem, wie stark sie verändert wird, bestimmen Ärzte das Ausmaß der Erkrankung.

  • Erster Abschluss Die Amygdala ist vergrößert, das Wachstum ist unbedeutend, überschreitet nicht das halbe Lumen. Die Nasenatmung ist leicht betroffen.
  • Zweiter Grad Die Nasopharynx-Tonsille ist so groß geworden, dass sie zwei oder drei Lumen schließt. Die Nasenatmung ist erheblich beeinträchtigt.
  • Dritter grad Die Pharynx-Tonsille ist entzündet und vergrößert, die Nasenatmung fehlt, da sie das Lumen fast vollständig bedeckt.

Adenitis in akuter Form wird von Fieber begleitet, manchmal tritt Schleim oder eitriger Nasenausfluss auf, aber aufmerksame Eltern werden das erste und Hauptsymptom nie übersehen - die Nase des Babys atmet nicht. Die chronische Form der Krankheit wird begleitet von chronischem trockenem Husten, unproduktiv (ohne Auswurf) und nimmt nachts zu. In allen Fällen ändert sich die Stimme des Kindes, es beginnt "nasal" zu werden. In den meisten Fällen ändert das Kind die Gesichtsausdrücke, es erscheint eine "Adenoidmaske", die durch einen geöffneten Mund, Entspannung der Gesichtsmuskeln und Sabbern gekennzeichnet ist.

Die Pharynx-Tonsille hat absolut für alle Kinder eine Barrierefunktion, aber nicht jedes Kind entzündet sich. Ärzte sagen, dass Kinder eine bestimmte Neigung zu Adenoitis haben. Am häufigsten stellen HNO-Ärzte eine solche Diagnose für Babys, die angeblich allergisch sind (Mama oder Papa sind chronische Allergien). Adenoide foltern häufig Kinder mit verminderter Immunität, insbesondere in ökologisch ungünstigen Gegenden, die häufig unter akuten respiratorischen Virusinfektionen und Influenza leiden. Oft ist diese Krankheit das Ergebnis einer unsachgemäßen Behandlung von Rhinitis, Tracheitis, Halsschmerzen und anderen HNO-Erkrankungen.

Sehr selten hat die Krankheit angeborenen Charakter, wenn das Wachstum der Mandeln im Mutterleib auftritt. Laut medizinischen Statistiken steigt die Wahrscheinlichkeit einer solchen Pathologie bei Raucherinnen und Müttern, die schwanger sind, während sie ein Baby tragen, weiterhin in einer schädlichen Produktion tätig sind oder Medikamente unkontrolliert verwenden.

Die Adenoide selbst werden unterschiedlich behandelt. Die meisten Ärzte empfehlen eine Adenotomie, die sogenannte Operation, um das Wachstum zu entfernen. Aber nicht immer, aber nur wenn das Kind 2-3 Grad hat, wenn die Amygdala mehr als zwei Drittel des Lumens geschlossen hat.

Dr. Komarovsky wird Ihnen sagen, welche Schwierigkeiten bei pädiatrischen Adenoiden auftreten und wie Sie in diesem Fall im nächsten Video behandeln.

Wenn ein Baby chronische Adenoide hat, werden diese meist konservativ mit einer Nasen- und Rachenspülung behandelt und mit einer Glukokortikoide behandelt. Gleichzeitig wird dem Kind eine spezielle Diät, besondere klimatische Bedingungen sowie physiotherapeutische Verfahren empfohlen.

Was ist die Gefahr?

Wenn die Nase fast immer mit Adenoiden verstopft ist, atmet das Kind durch den Mund. Auf den ersten Blick ist es nicht unheimlich. Während der oralen Atmung des Babys trocknen die Schleimhäute der Atmungsorgane aus. Dies verursacht häufige Morbidität, entzündliche Prozesse in den Atmungsorganen. Schwierigkeiten mit normaler Atmung führen auch dazu, dass der Körper der Kinder chronisch Sauerstoff verliert, was für ihn so wichtig ist, Sauerstoffmangel im Gehirn, und dies ist eine sehr gefährliche Situation für Kinder.

Manchmal können Wucherungen die Eustachische Röhre schließen, die den Hals mit dem Ohr verbindet. Als Folge davon entwickelt sich eine Mittelohrentzündung, und die Schleimstagnation verringert das Hörvermögen bei einem Kind erheblich. "Adenoide Maske" - eine Änderung des Gesichts-Skeletts, es ist unsicher. Wenn die Ursache des Auftretens (Adenoide) nicht rechtzeitig beseitigt wird, bildet das Kind einen falschen Biss und eine hohe Prädisposition für Karies wird in einem frühen Alter auftreten.

Adenoide sind häufig die Hauptursache für Tracheitis, Laryngitis und Bronchitis. Und Hustenattacken mit Adenitis können den Mechanismus des Auftretens von Bronchialasthma im Körper des Kindes auslösen.

Kann Volksheilmitteln helfen

Volksheilmittel bei der Behandlung von vergrößerten Pharynx-Mandeln werden als wirksames Mittel zur Bewältigung der Krankheit angesehen, jedoch nur in den Fällen, in denen der Grad der Erkrankung keinen obligatorischen chirurgischen Eingriff erfordert. Obwohl einfach zuzubereitende und nicht toxische Volksrezepte während der Erholungsphase nach der vom Chirurgen durchgeführten Adenotomie helfen können.

Wenn Sie über die Behandlung von Adenoiden bei einem Kind mit Hilfe der traditionellen Medizin nachdenken, sollten Sie sich zuerst an Ihren Arzt wenden. Wenn der Arzt nichts dagegen hat, können Sie fortfahren.

Die Behandlungsmöglichkeiten für Adenoide mit Aromatherapie können im nächsten Video angesehen werden.

Bei jeder Behandlung dieser Erkrankung, sowohl bei einem medizinischen als auch einem nichtmedizinischen Haus, ist es wichtig, die Prinzipien einer solchen Therapie und Vorgehensweise zu befolgen:

  • Entfernung von Entzündungen, Schwellung, Schleimentfernung aus den Nasengängen.
  • Wiederherstellung der Nasenatmung.
  • Immunität stärken.
  • Physiotherapieverfahren (falls in einem bestimmten Fall von einem Arzt zugelassen).
  • Ein günstiges Mikroklima schaffen.
  • Atemübungen.

Spülende Nase

Ein Werkzeug für diese Zwecke vorbereiten kann eines der folgenden Rezepte sein:

Salz Regelmäßiges Salz ist in jeder Hausfrau zu finden. Um die Nase spülen zu können, müssen Sie einen Teelöffel Salz und ein Glas gekochtes, auf Raumtemperatur vorgekühltes Wasser nehmen. Rühren Sie das Salz gründlich um und spülen Sie beide Nasengänge alle 2-3 Stunden.

  • Die Kamille pharmazeutisch. Die pflanzliche Sammlung dieser Nutzpflanze kann in jeder Apotheke erworben werden. Für die Zubereitung der Spülung benötigen Sie 1 Teelöffel pflanzliche Rohstoffe und 100 ml. Wasser Nach einer Viertelstunde wird alles in einem Wasserbad gekocht und unter dem Deckel infundiert, bis es vollständig abgekühlt ist. Die Brühe muss vor dem Spülen sorgfältig abgelassen werden, um zu verhindern, dass die kleinsten Partikel von Pflanzenfragmenten in die Nasenhöhle fallen.
  • Calendula Getrocknete Blumen und zerdrückte Blätter der Ringelblume in der Menge eines Teelöffels sollten mit kochendem Wasser (1 Tasse) gekocht werden. Infusion in eine Thermoskanne gießen und etwa eine Stunde lang stehen lassen. Dann abkühlen, durch mehrere Schichten Gaze ziehen und die Nasengänge mit diesem Mittel ausspülen. Das Werkzeug kann auch zum Gurgeln verwendet werden.

Schwellungen und Entzündungen entfernen

Dies hilft natürlichen Heilmitteln mit ausgeprägter entzündungshemmender Wirkung:

  • Aloe Ein geschnittenes Blatt einer Zimmerpflanze muss mehrere Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden. Danach wird es hineingeschnitten und der Saft mit Gaze gepresst. Vergraben Sie es in die Nase des Kindes, benötigt 3-5 Tropfen in jeder Nasenpassage. Kleine Kinder Aloe-Saft kann mit gekochtem Wasser oder Salzlösung in zwei Hälften verdünnt werden. Frischer Saft wird vor jedem Begräbnis zubereitet.
  • Eukalyptus ätherisches Öl. Dies ist ein bekanntes Mittel gegen Adenoiden. Reines ätherisches Öl kann natürlich nicht in die Nase tropfen. Für die Zubereitung von Tropfen benötigen Sie ein anderes Basisöl. Sie können Vaseline nehmen. Auf einem Teelöffel "Base" benötigen Sie etwa 3 Tropfen der Ätherkomponente. In der Nase vergraben, sollte die resultierende Mischung 2-3 Mal am Tag sein. Nach dem Eingriff muss sich das Kind mit dem Kopf nach hinten legen, damit die Tropfen die Amygdala so gut wie möglich umhüllen können.
  • Propolis Dieses hochwirksame entzündungshemmende Mittel kann bei Kindern nach 5 Jahren angewendet werden und vorausgesetzt, dass sie im Allgemeinen nicht allergisch sind und im Besonderen auf Bienenprodukte. Um eine Salbe herzustellen, die gegen Adenoide wirksam ist, benötigen Sie einen Teelöffel Propolis (keine Tinkturen) und 10 derselben Esslöffel Butter. Alles in eine Glas- oder Keramikschale geben, in ein Wasserbad geben und warten, bis die Zutaten vollständig aufgelöst sind. Rühren und cool. Die Salbe im Kühlschrank aufbewahren und zweimal täglich mit Watte oder einem Wattestäbchen auf die Schleimhaut der Nase auftragen.
  • Nelke Dieses Gewürz verbessert nicht nur den Geschmack kulinarischer Genüsse, sondern hilft auch, mit Adenoiden fertig zu werden. Zehn Knospen tauchten in ein halbes Glas kochendes Wasser ein und ließen eine Stunde unter dem Deckel. Dann muss der Wirkstoff bis zu 4 Mal täglich abseihen, abkühlen und in die Nase tropfen. Gewürznelke lindert perfekt Entzündungen und verringert die Schwellung der überwachsenen Pharynx-Mandeln.

Wir stärken das Immunsystem

Für diese Zwecke können Sie die bewährten Rezepte von Kräuter- und Beerentee verwenden. Sehr gut für Adenoids Tee aus den Blättern und Beeren der Schwarzen Johannisbeere. Es stärkt nicht nur das Immunsystem insgesamt, sondern verhindert auch das weitere Wachstum der Mandeln.

Regt das Immunsystem des Kindes Echinacea effektiv an. Diese Pflanze ist bei Kindern bis zu einem Jahr kontraindiziert. Sie können die pharmazeutische Tinktur verwenden und sie selbst vorbereiten. 100 gr. Gehackte Kräuter brauchen etwa ein Glas heißes Wasser. Lassen Sie das Werkzeug 15 Minuten im Dampfbad und kühlen Sie es ab und filtrieren Sie es. Das Kind darf mehrmals täglich 50-60 ml trinken.

In Tee oder Kompott können Sie einen Teelöffel Aloe-Saft mischen, wie wir weiter oben beschrieben haben. Ein anderes starkes natürliches Immunstimulans ist Honig. Es kann auch in reiner Form oder zu Getränken verabreicht werden, wenn das Kind nicht allergisch ist und bereits 3 Jahre alt ist.

Ingwer, Hagebutte, Cranberrysaft und Knoblauch, die zur Ernährung des Babys hinzugefügt werden können, werden die Immunität des Kindes erhöhen. Machen Sie außerdem die Regel, mit Ihrem Kind häufiger und länger zu gehen, und geben Sie es der Sportabteilung an, damit es sich so viel wie möglich bewegt.

Physiotherapie

Bei Inhalationen und Erwärmungskompressen in die Nasenhöhle sollten Sie äußerst vorsichtig sein. Nicht allen Kindern mit der Diagnose "Adenoide" sind solche Verfahren gestattet. Nur mit Erlaubnis eines Arztes können Sie Inhalationen mit Salzlösung, mit Tannen- und Eukalyptusöl sowie mit Kiefernknospen, kalziniertem Salz und Mineralwasser herstellen. In der Nase wärmende Kompressen mit Honig, Senfkuchen machen. Das Einatmen von heißem Dampf in Adenoiden ist strengstens verboten.

Mikroklima

Kinder mit einer vergrößerten Tonsille brauchen Seeluft. Optimal, wenn sie oft ins Meer tragen. Aber selbst wenn es keine solche Möglichkeit gibt, können Eltern zu Hause das "richtige" schaffen, das die Erholung des Mikroklimas fördert. Erstens sollte die Lufttemperatur in dem Raum, in dem das Baby lebt, nicht niedriger als 18 und nicht höher als 20 Grad sein. Zweitens müssen Sie auf die Luftfeuchtigkeit achten. Dies ist ein sehr wichtiger Parameter für Kinder mit Atemwegserkrankungen.

Die Luft sollte nicht zu trocken und zu feucht sein. Die optimalen Feuchtigkeitswerte liegen im Bereich von 50-70%. Ein solches Mikroklima zu schaffen, hilft einem speziellen Gerät - einem Luftbefeuchter. Es ist jedoch nicht billig. Wenn es keine Möglichkeit zum Kauf gibt, können Sie Becken mit Wasser bis zum Haus anordnen, nasse Handtücher aufhängen und sicherstellen, dass diese nicht austrocknen. Sie können zusätzlich ein kleines Aquarium mit Fisch kaufen.

Adenoide bei Kindern: häusliche Behandlung

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Pathologische Veränderungen der Pharynx-Tonsillen (Vergrößerung) werden Adenoide genannt. Die häufigsten Ursachen für Adenoide im Kindesalter sind Infektionskrankheiten: Scharlach, Masern, Keuchhusten. Die Pathologie im Frühstadium mag asymptomatisch sein, aber mit dem Fortschreiten des Kindes beginnen sich charakteristische Anzeichen zu zeigen: ständige laufende Nase, verstopfte Nase, Atemnot. Bei Adenoiden der Stufe 3 wird das Atmen durch die Nasengänge fast unmöglich. Daher muss bei chronischer Rhinitis oder anderen Erkrankungen der oberen Atemwege ein Otolaryngologe kontaktiert werden.

Adenoide bei Kindern: häusliche Behandlung

Anatomie

Das Lymphsystem ist für die Bildung der Immunantwort verantwortlich. Lymphozyten sorgen für zelluläre Immunität und die Produktion von Antikörpern zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Es gibt auch Lymphgewebe im Hals des Babys, durch die der Körper mit Atemwegsinfektionen und Erkrankungen der Atemwege fertig wird. In bestimmten Bereichen können Sie Cluster dieses Gewebes sehen. Diese Cluster werden Tonsillen genannt. Ärzte unterscheiden verschiedene Arten von Mandeln, die nach Ort klassifiziert werden.

Adenoide sind das Wachstum der Pharynx-Tonsillen, wodurch das Baby nicht normal atmen kann. Es ist fast unmöglich, sie im Anfangsstadium zu erkennen. Daher müssen Sie auf Symptome achten, die auf die Wahrscheinlichkeit von Adenoiden hinweisen, einschließlich Änderungen des Verhaltens des Kindes.

Adenoide sind das Wachstum der Pharynx-Tonsille

Kann man Adenoide zu Hause heilen?

Die genaue Beantwortung dieser Frage kann nur nach Untersuchung des Kindes und ggf. nach diagnostischen Maßnahmen fachkundig werden. Die Möglichkeit einer Behandlung zu Hause hängt direkt von der Aktualität der Behandlung des Arztes und dem Entwicklungsgrad der Pathologie ab. Insgesamt unterscheiden 3 Grad Adenoide.

1 Grad

In dieser Phase halten die Ärzte es für ausreichend, die Nase mit Kochsalzlösung oder Zubereitungen zu reinigen, die Meerwasser enthalten. Die Verwendung von Volksrezepten hat eine gute Wirkung, aber Sie sollten einen Arzt konsultieren, bevor Sie eine nicht traditionelle Behandlung beginnen. Tatsache ist, dass Kleinkinder anfällig für allergische Reaktionen sind. Daher sollten Komponenten pflanzlichen Ursprungs für sie sehr sorgfältig ausgewählt werden.

Der Wachstumsgrad der Adenoide

2 Grad

Adenoide der Stufe 2 werden am häufigsten mit medizinischen Methoden behandelt. Der Arzt wird die Verwendung von Vasokonstriktor-Tropfen (zur Linderung von Schwellungen und zur Wiederherstellung der Nasenatmung), Inhalation und Physiotherapie zu dem Standardverfahren zum Waschen der Nase hinzufügen. In einigen Fällen kann eine Antibiotika-Behandlung erforderlich sein.

Eine Operation in diesem Stadium wird selten verschrieben, da die Pathologie vorbehaltlich der Verschreibungen des Arztes und des Fehlens von Komplikationen gut auf eine konservative Therapie anspricht.

3 Grad

Bei Adenoiden der Stufe 3 ist ein dringender chirurgischer Eingriff für das Kind erforderlich, da der Atmungsprozess sehr schwierig oder unmöglich ist. Die Operation wird in örtlicher Betäubung durchgeführt. In einigen Fällen kann der Arzt jedoch entscheiden, ob eine Vollnarkose angewendet werden soll. Diese Maßnahme ist erzwungen und wird nur in Ausnahmefällen angewendet, beispielsweise wenn ein Kind unter Stress steht oder wenn der Patient jung ist.

Illustratives Bild von 3 Grad Adenoiden

Vor der Operation muss das Kind eine entsprechende Schulung absolvieren: Bestehen von Tests (es ist erforderlich, den Blutgerinnungsgrad zu bestimmen) und einer Behandlung unterzogen, um den Entzündungsprozess zu stoppen. Komplikationen nach Entfernung der Adenoide sind selten. Um die möglichen Risiken und die Rehabilitationszeit zu reduzieren, wird dem Kind eine Bettruhe und eine sparsame Ernährung (püriertes Essen und warmes Getränk) verordnet.

Behandlungsmethoden für zu Hause

Behandeln Sie Adenoide 1-2 Grad können zu Hause sein, aber nur unter ständiger ärztlicher Überwachung und folgen Sie den Empfehlungen des behandelnden Arztes. Es gibt viele Möglichkeiten, mit der Pathologie umzugehen. Daher ist die Auswahl der richtigen Therapie in der Regel recht einfach.

Waschen und befeuchten der Nasengänge

Dies ist ein wesentlicher Vorgang, der regelmäßig 3-5 Mal am Tag durchgeführt werden muss. Salzlösungen, die auf der Basis von Meerwasser hergestellt werden, werden bei Kindern zum Waschen der Nase verwendet. Sie können eine solche Lösung selbst erstellen. Um dies zu tun, lösen Sie in einem Glas warmem Wasser 1 Teelöffel Meer oder Salz und Soda auf.

Behandlung der Adenoide 1 und 2 Grad

Trotz der einfachen Zubereitung empfehlen Experten die Verwendung einer zu Hause zubereiteten Lösung nicht. Pharmazeutische Präparate haben eine Reihe von Vorteilen, daher sind sie für Kinder unter 5-6 Jahren besonders zu bevorzugen. Die Vorteile von fertigen Kompositionen umfassen:

  • absolute Sterilität (Bakterien und Mikroben sind ausgeschlossen);
  • optimale Salzkonzentration, möglichst nahe an den physiologischen Merkmalen der Nasenhöhle des Kindes (alle in der Apotheke verkauften Lösungen haben eine Salzkonzentration von 0,67%);
  • ausreichender Druck (die Lösung dringt im richtigen Winkel und in die Nase in die Nase ein und beseitigt die Möglichkeit eines übermäßigen Drucks, der zu Komplikationen führen kann).

In der Apotheke zum Waschen der Nase mit Adenoiden können Sie folgende Medikamente (isotonische Lösungen auf der Basis von Meer- und Meerwasser) kaufen:

  • "Aqualore Baby";
  • Aqua Maris;
  • Salin;
  • Kochsalzlösung steril.

Behandlung von Adenoiden 2-3 Grad

Wie waschen Sie Ihre Nase richtig?

In einigen Quellen finden Sie Tipps zum Spülen der Nase mit einer Spritze oder Spritze. Sie sollten dies auf keinen Fall tun, da die Gefahr besteht, dass die Lösung in die Eustachischen Röhrchen gerät und Otitis media entstehen kann. Kinder unter dem Alter von 4-6 Jahren müssen wegen der Hygiene der Nasenhöhle Medikamente in Form eines Sprays verwenden. Babys bis zu einem Jahr können die Nasengänge waschen und die Schleimhaut mit Hilfe von Medikamenten in Form von Tropfen befeuchten.

Empfehlungen zum Waschen der Nase des Kindes

Wenn das Kind bereits groß genug ist und sich die Nase putzen kann, können Sie spezielle Systeme zum Waschen der Nase verwenden, z. B. Aquamaris oder Dolphin.

So waschen Sie Ihre Nase für Kinder unter 2 Jahren

Behandlung von Adenoiden 2 Grad zu Hause

Bei Adenoiden werden 2 Grad Nasenspülung durch die Verwendung von Vasokonstriktorien ergänzt. Dies ist notwendig, um die normale Atmung wiederherzustellen und das Ödem zu beseitigen. Kinder können die folgenden Medikamente begraben:

Es ist wichtig! Vasoconstrictor-Medikamente zur Behandlung von Kindern können nicht länger als 3-5 Tage verwendet werden, da sich Sucht bilden kann. Die Therapie ist in diesem Fall unwirksam, daher werden die Medikamente dieser Gruppe in kurzen Kursen und streng nach ärztlicher Verschreibung verwendet. Missbrauch von Vasokonstriktorika kann zu chronischer Rhinitis führen.

Welches Ergebnis Adenoide

Bestäubungspräparate zur Verengung von Blutgefäßen benötigen maximal dreimal täglich. 30 Minuten nach dem Eingriff wird empfohlen, "Albucid" und eine Lösung von Eichenrinden in die Nase zu werfen (in der Apotheke erhältlich).

Bei Komplikationen kann der Arzt dem Kind Antibiotika verschreiben. Die am häufigsten verwendeten Medikamente auf Amoxicillin-Basis: "Flemoxin", "Amoxiclav", "Augmentin". Die meisten Medikamente verwenden eine Kombination von Amoxicillin mit Clavulansäure. Es verstärkt die Wirkung des Arzneimittels, kann jedoch Erosionen und Geschwüre im Magen und Darm verursachen. Dies sollte bei der Auswahl eines Medikaments berücksichtigt werden. Wenn ein Kind an einem Magengeschwür oder einer Gastritis leidet, ist es besser, Medikamente ohne diese Komponente zu wählen.

Gute Ergebnisse werden durch die Kombination der medikamentösen Therapie mit der Physiotherapie erzielt. Um die Atmung zu erleichtern, kann ein Kind zugeordnet werden:

Konservative Behandlung von Adenoiden

Bei Einhaltung aller Termine kann eine Fachpathologie ohne den Einsatz chirurgischer Methoden geheilt werden.

Tropfen zur Behandlung von Adenoiden

"Sofradex". Das Medikament gehört zu Hormonarzneimitteln (enthält Dexamethason), hat einen ausgeprägten therapeutischen Effekt und stoppt schnell den pathologischen Prozess. Vor der Anwendung ist es wichtig, sich von Rhaca beraten zu lassen, da Hormonpräparate viele Nebenwirkungen haben und Komplikationen des Nervensystems und der inneren Organe verursachen können.

Die Behandlung mit Sofradex dauert eine Woche. Danach müssen Sie sich einer Therapie mit Inhalation unterziehen.

"Protargol". Das Medikament gehört zur Gruppe der Silberpräparate, die die Oberfläche von Adenoiden trocknet und in ihrer Größe reduziert. Bei Infektionsherden wird auch die Verwendung von Protargol empfohlen. Es sollte zweimal täglich angewendet werden, 6 Tropfen in jeder Nasenpassage. Die Therapiedauer wird individuell festgelegt.

Nasentropfen protargol

"Limfomiozot." Es ist notwendig, innerhalb von 20 bis 30 Minuten vor dem Essen Mittel zu applizieren (die Aufnahme nach dem Essen ist in einem Abstand von mindestens 1 Stunde zulässig). Tropfen können unter der Zunge vergraben oder in Wasser aufgelöst werden. Sie sollten das Medikament nicht mit einer großen Menge Flüssigkeit mischen - 1-2 Teelöffel reichen aus.

Die Dosierung hängt vom Alter des Kindes ab und ist:

  • Babys - 1 Tropfen;
  • von 1 bis 3 Jahre - 3 Tropfen;
  • von 3 bis 6 Jahre - 5 Tropfen;
  • über 6 Jahre alt - 10 Tropfen.

Tropfen für orale Lymphomyosot

Es ist notwendig, "Limfomiozot" dreimal täglich für 5-7 Tage einzunehmen. Eine längere Behandlung kann vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Behandlung von Adenoiden mit Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid 3% ist ein hervorragendes Mittel zur Bekämpfung von Adenoiden mit ausgeprägten antiseptischen, bakteriziden und desinfizierenden Eigenschaften. Für die Zubereitung des Arzneimittels benötigen Sie Peroxid, Calendula-Tinktur und Backpulver (je 1 Teelöffel). Alle Komponenten müssen in einem separaten Behälter und der daraus resultierenden Zusammensetzung gemischt werden, um die Nase des Kindes zu füllen (2 Tropfen in jedes Nasenloch).

Das Verfahren sollte 10 Tage lang dreimal täglich wiederholt werden. Anstelle von Peroxid können Sie ein beliebiges Antiseptikum verwenden, beispielsweise "Miramistin" oder "Chlorhexidin".

Präparate zur Behandlung von Adenoiden

Folk-Methoden

Nicht weniger wirksam bei der Behandlung von Adenoiden bei Kindern gelten traditionelle Methoden. Sie sind für das Kind sicher, aber in einigen Fällen können pflanzliche Inhaltsstoffe Allergien oder Überempfindlichkeitsreaktionen verursachen. Daher müssen Sie den Zustand des Kindes sorgfältig überwachen und die Behandlung unterbrechen, wenn Sie Allergiesymptome feststellen: Ausschlag, Juckreiz, Tränenfluss, Ekzem usw.

Sanddornöl

Sanddornöl hilft, die Schleimhäute des Nasopharynx zu befeuchten und zu erweichen

Sanddornöl wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, befeuchtet und mildert die Schleimhäute des Nasopharynx und stoppt den Anstieg der Adenoiden. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, das Öl leicht zu erwärmen (bis zu 28-30 ° C).

Es ist notwendig, die Mittel auf 3 Tropfen dreimal täglich zu begraben. Die Behandlung dauert 10 Tage.

Rübensaft mit Honig

Rübensaft hilft, die Größe der Adenoide zu reduzieren und den Entzündungsprozess zu unterdrücken.

Frischer Rübensaft ist ein hervorragendes Trocknungsmittel, das die Größe der Adenoide reduziert und den Entzündungsprozess aufhält. Honig bekämpft Bakterien und Keime effektiv, beruhigt gereizte Schleimhäute und sorgt für die Sanierung der Nasengänge.

Ein Medikament zuzubereiten ist einfach:

  • Saft aus rohen Rüben auspressen;
  • 2 Esslöffel Saft gemischt mit einem Löffel Buchweizen oder Lindenhonig;
  • 30-40 Minuten ziehen lassen.

Bury bedeutet, dass Sie viermal am Tag brauchen. Einzeldosis - 5 Tropfen in jeder Nasenpassage. Die Behandlung dauert 5 bis 15 Tage.

Eukalyptusblätter

Eukalyptus ist ein bekannter antibakterieller Wirkstoff, der eine große Menge ätherischer Öle und Tannine enthält. Eukalyptusblätter stellen die Atmungsfunktion schnell wieder her, desinfizieren die Schleimhautoberfläche und verhindern das Wachstum der Bakterienflora.

Eukalyptusblätter stellen die Atmungsfunktion schnell wieder her

Zur Behandlung von Adenoiden verwendet Infusion der Blätter der Pflanze. Bereiten Sie es einfach vor: Sie benötigen 2 Esslöffel trockenes Rohmaterial, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und bestehen Sie mindestens 1 Stunde. Die resultierende Infusion gurgeln 5-6 mal am Tag.

Zur Instillation in die Nase können Sie Eukalyptusöl verwenden. Damit diese Therapie wirksam ist, muss sie in einer Apotheke erworben werden. Das Öl muss hochwertig sein (nicht niedriger als „Premium“), andernfalls wird das therapeutische Ergebnis des Verfahrens nicht erzielt. Es ist notwendig, Öl in die Nase 3-4 Mal am Tag, 1-2 Tropfen für 5-7 Tage zu begraben.

Es ist wichtig! Eukalyptus ist ein starkes Allergen. Daher sollten Sie diese Methode nicht verwenden, wenn das Kind zu allergischen Reaktionen neigt. Nach der ersten Anwendung sollten Sie die Haut und die Schleimhäute des Kindes (Nase, Augen, Mund) sorgfältig auf mögliche Irritationen untersuchen.

Milchbrühe Schöllkraut

Getrocknetes Grasschöllkraut gießt ein Glas heiße Milch ein und stellt den Herd auf. Kochen Sie für 3-5 Minuten unter ständigem Rühren. Kühlen Sie die Brühe ab und belasten Sie sie durch ein Sieb oder ein Stück Mulltuch. Bei 200-250 ml Milch wird 1 Esslöffel Schöllkraut eingenommen.

Bury bedeutet, dass Sie 5 Mal am Tag 4 Tropfen in jedes Nasenloch benötigen. Verwenden Sie das Rezept während des gesamten Behandlungsverlaufs.

Video - Behandlung von Adenoiden durch Volksheilmittel zu Hause

Stärkung der Immunität

Während der Behandlung von Adenoiden sowie nach der Genesung sollte das Kind Vitaminkomplexe einnehmen. Eine Vitamintherapie wird für Kinder mit Adenoiden der Klassen 1–2 für mindestens 2–3 Monate empfohlen. Nachfolgend finden Sie einige Tipps für Eltern zur Auswahl guter Vitamine.

  1. Kaufen Sie keine Komplexe, die als "Nahrungsergänzungsmittel" gekennzeichnet sind. Solche Medikamente enthalten Nährstoffe in einer willkürlichen Dosierung, die häufig nicht ausreicht, um einem kleinen Körper während der Behandlung und Rehabilitation Vitamin zu geben.
  2. Es ist am besten, einen Vitamin-Mineral-Komplex mit Ihrem Arzt auszuwählen, da es Kontraindikationen geben kann (z. B. sind Komplexe mit Jod bei Kindern mit einer Überfunktion der Schilddrüse kontraindiziert).
  3. Nun, wenn es Antioxidantien in der Zusammensetzung gibt, sollten solche Medikamente aber auch von einem Spezialisten verschrieben werden.

Babynahrung sollte so vielfältig wie möglich sein und ausreichend Fleisch, Fisch, saisonale Beeren und Früchte, frisches Gemüse und Blattgemüse enthalten. Die Ernährung des Kindes muss natürliche Pflanzenöle von guter Qualität, Milchprodukte, Nüsse und Leber umfassen.

Video - Adenoide.

Prävention

Es gibt keine besonderen Maßnahmen, um eine Zunahme der Pharynx-Tonsillen zu verhindern, aber die Befolgung der Empfehlungen von Ärzten trägt dazu bei, das Adenoidenrisiko auf den niedrigsten Wert zu senken. Dafür brauchen Sie:

  • altersgerechte Temperierung durchführen;
  • die Ernährung der Kinder zu diversifizieren;
  • Reinigen Sie den Raum öfter und machen Sie eine Nasslüftung.
  • Beseitigen Sie alle Gegenstände, die Staub ansammeln können (Stofftiere, Bücher auf offenen Regalen, Teppiche);
  • Wenn Sie Schimmel an Decke und Wänden entfernen möchten, verwenden Sie Desinfektionslösungen zum Reinigen von Oberflächen.

Um das Risiko einer Zunahme der für die Produktion von Lymphozyten verantwortlichen Pharynx-Tonsillen zu verringern, ist es wichtig, Erkältungen und Infektionskrankheiten rechtzeitig zu behandeln. Wenn das Kind an chronischen Infektionen des Nasopharynx leidet, ist die Wahrscheinlichkeit von Adenoiden sehr hoch. Gleiches gilt für Kinder mit Allergien. Wenn Sie sich nicht an eine allergikerfreundliche Diät halten und nicht alle Faktoren beseitigen, die zur Entstehung allergischer Reaktionen (Staub, Wolle, Pflanzen) beitragen, ist das Risiko, dass das Kind Adenoide "kennt", sehr viel schneller als bei gesunden Kindern.

Wie dieser Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!

Behandlung von Adenoiden bei Kindern mit Haus- und Hausmitteln

Adenoide sind die am häufigsten diagnostizierten HNO-Pathologien in der Kindheit. Die Krankheit ist durch einen langwierigen Verlauf, häufige Rückfälle und schwerwiegende Folgen gekennzeichnet. Wie man Adenoiden bei einem Kind erkennt und was als nächstes zu tun ist, sollte in dem Artikel berücksichtigt werden.

Was sind Adenoide und Adenoiditis?

Adenoide oder adenoide Vegetationen eines Kindes sind übermäßig vergrößerte Nasopharynx-Mandeln.

Adenoiditis - Entzündung der vergrößerten Nasopharynx-Mandel.

Die Pathologie ist am typischsten für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren. Selten bei Kindern unter einem Jahr diagnostiziert. Das überwachsene adenoide Gewebe entwickelt sich häufig in umgekehrter Richtung, daher wird in der Adoleszenz und im Erwachsenenalter fast nie eine adenoide Vegetation gefunden. Trotz dieser Funktion kann das Problem nicht ignoriert werden, da die überwachsene und entzündete Amygdala eine ständige Infektionsquelle darstellt.

Ursachen von Krankheiten

Die genauen Ursachen der Hypertrophie der Adenoide sind nicht vollständig geklärt, aber es wurde nachgewiesen, dass die Entwicklung der Pathologie durch solche Faktoren erleichtert wird:

  • Vererbung;
  • häufige Erkältungen;
  • bei Läsionen der Nasenschleimhaut auftretende Infektionen (Scharlach, Röteln, Mononukleose, Masern);
  • ungünstiges Raumklima (niedrige Luftfeuchtigkeit, seltene Lüftung, Staub);
  • Neigung zu Allergien auf die Atemwege (Asthma, Sinusitis);
  • ungünstige Umweltbedingungen (Luftverschmutzung, Industrieemissionen).

Über Formen und Stufen

Es gibt verschiedene Formen und Stadien von adenoiden Vegetationen, die das Krankheitsbild (die Symptome) der Krankheit bestimmen:

  1. Stadium 1 - Die geteilte Amygdala überlappt 1/4 des Lumens der Nasengänge. Nasenatmung ist nachts schwierig.
  2. Stadium 2 - Adenoide überlappen 2/3 des Lumens der Nasengänge. Die Nasenatmung ist tagsüber schwierig, das Kind schnarcht im Schlaf.
  3. Stadium 3,4 - adenoide Hohlräume bedecken das Lumen der Nasengänge fast vollständig oder vollständig. Nasenatmung ist unmöglich, das Kind atmet durch den Mund.

Eine Entzündung der vergrößerten Tonsille (Adenoiditis) kann in folgenden Formen auftreten:

  1. Akut, gekennzeichnet durch Fieber, Vergiftungserscheinungen, Schwierigkeiten bei der Nasenatmung. Die akute Form der Adenoiditis tritt häufig zusammen mit einer Tonsillitis auf.
  2. Chronisch, gekennzeichnet durch anhaltenden Husten in der Nacht, Schwerhörigkeit, Müdigkeit, Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und Kopfschmerzen.

Wie Adenoide bei Kindern aussehen und manifestieren

Die klassischen Anzeichen für das Wachstum von Lymphgewebe sind:

  • Schwierigkeit und Unmöglichkeit der Nasenatmung;
  • Schwierigkeiten beim Ansaugen von Säuglingen infolge von Hypotrophie und Unterernährung;
  • Anämie aufgrund verminderter Sauerstoffzufuhr;
  • Verletzung des Schluckens und des Geruchs;
  • Gefühl von Koma im Hals;
  • nazalizovanny, ruhige Stimme;
  • Mundatmung, Nachtschnarchen, schlechter Schlaf;
  • chronische Müdigkeit, Apathie.

Ein Kind mit chronischen Adenoiden hat neben den Hauptsymptomen typische Veränderungen im Aussehen, einschließlich:

  • halb offener Mund;
  • kleiner Exophthalmus;
  • glatte Nasolabialfalten;
  • Unterkiefer erschlafft;
  • abnormer Biss;
  • Deformität des Nasenseptums und der Brust.

Adenoide der Stufe 2 werden oft durch Adenoiditis kompliziert. Die Hauptmerkmale sind:

  • Fieber;
  • anhaltende laufende Nase mit schleimigen oder eitrigen Sekreten (mit eitriger Adenoiditis);
  • Kopfschmerzen;
  • Lymphadenopathie;
  • Symptome einer allgemeinen Vergiftung;
  • gestörter Schlaf und Appetit;
  • Husten, besonders nachts und morgens;
  • Halsschmerzen und Nasentiefe, die in die Ohren strahlen.

Adenoiditis kann begleitet sein von:

Was sind gefährliche Adenoide?

Adenoiditis hat eine Reihe schwerwiegender Komplikationen bei verschiedenen Organen und Systemen:

  1. Hörverlust, chronische Otitis.
  2. Sprachbehinderung
  3. Infektionskrankheiten und Allergien.
  4. Entzündungen der Atemwege (Bronchitis, Halsschmerzen, Tracheitis, Laryngitis, Lungenentzündung).
  5. Häufige Erkältungen.
  6. Verminderte Leistung und Leistung.

Diagnose von Adenoiden

Die Untersuchung des Kindes und die weitere Behandlung betrafen einen Otolaryngologen. Adenoide werden mit folgenden Methoden getestet:

  • hintere Rhinoskopie - Untersuchung einer vergrößerten Tonsille durch den Mund mit einem Spiegel;
  • Endoskopie - Untersuchung des Wachstums mit einem flexiblen oder starren Endoskop; Die Methode erlaubt es, die Größe, Farbe und Form von adenoiden Vegetationen abzuschätzen, um das Vorhandensein von Sekreten festzustellen.
  • Röntgenbild des Nasopharynx - ermöglicht die Bestimmung des Wachstums und die Beseitigung der Sinusitis;
  • Fingerstudie des Nasopharynx;
  • bakteriologische Untersuchung eines Nasopharynxabstrichs mit langwierigem Krankheitsverlauf.

Aus Labormethoden können zugeordnet werden:

  • allgemeine Blut- und Urinanalyse;
  • ELISA- und PCR-Diagnostik;
  • zytologische Untersuchung von Drucken von der Oberfläche der vergrößerten Mandel.

Wie Adenoide und Adenoiditis zu heilen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Krankheit zu behandeln. Wie ein bestimmter Fall zu behandeln ist, entscheidet der Arzt nach der Bestimmung des Wachstumsstadiums, des Vorhandenseins von Komorbiditäten und des Schwierigkeitsgrades der Nasenatmung.

1. Konservative Behandlung der Adenoiditis

Ohne Operation können Adenoide der Klassen 1–2 geheilt werden. Gleichzeitig ist es notwendig, einen integrierten Ansatz zu beobachten, der die allgemeine Behandlung mit lokalen Auswirkungen auf die Wachstumsperiode kombiniert. Das folgende ist das ungefähre Behandlungsschema:

  1. Allgemeine Behandlung:
  • Antihistaminika für einen Zeitraum von 7 bis 14 Tagen (Fencarol, Suprastin, Diazolin, Pipolfen);
  • Vitamine und Spurenelemente;
  • Immunmodulatoren (Immunal, Echinacea-Tinktur);
  • Immunstimulanzien-Kurs 10 bis 15 Tage (FIBS, Aloe-Extrakt, Apilak);
  • Bei akuter eitriger Adenoiditis sind Antibiotika und Sulfonamide angezeigt.
  1. Lokale Behandlung:
  • Tropfen in der Nase mit einem Vasokonstriktoreffekt - reduzieren die Gewebeschwellung, entfernen die laufende Nase, erleichtern den nachfolgenden Nasenspülvorgang; Sie können Nase Tizine, Vibrotsilom, Sanorin tropfen;
  • entzündungshemmende Tropfen bei Adenoiditis - Protargol, Nasonex;
  • Nasenspülung wird sowohl für Adenoide als auch für ihre Entzündung verwendet; Zum Waschen können Sie Lösungen von Meersalz, Elekasol, Miramistin, Rotokan, Furacilin verwenden.
  • die Einführung von Medikamenten in die Nasenhöhle in Form von Tropfen, Spray oder Lösung auf die Turunda - Bioparox, Protargol, Collargol, Albucidus, Sofradex, Avamys;
  • Inhalation durch den Zerstäuber - Tsedoviks, Mentoklar.

2. Homöopathie mit Adenoiden

Die Zubereitungen sollten von einem homöopathischen Arzt ausgewählt werden. Der Verlauf einer solchen Therapie ist lang und dauert 3 Wochen bis 1,5 Monate.

  • Tropfen Limfomiozot zweimal täglich für 10 - 15 Tropfen;
  • Echinacea Compositum 1 Injektion (1 Ampulle) pro Woche;
  • 2 mal täglich 1 Tablette.

3. Die Operation zum Entfernen der Adenoiden

Adenotomie hat eigene Indikationen und Kontraindikationen. Außerdem interessieren sich viele Eltern dafür, wann es besser ist, Adenoide zu entfernen. Das optimale Alter der Operation - 3 - 6 Jahre. Vor diesem Alter ist das Risiko eines erneuten Auftretens hoch.

Indikationen für die Operation

Die Entscheidung, ob die Adenoide entfernt werden sollen, liegt bei den Eltern. Es gibt jedoch eine Reihe von absoluten Indikationen für eine Operation. In diesen Fällen kann ein Eingriff nicht vermieden werden.

  1. Absolut:
  • Unfähigkeit, durch die Nase zu atmen (Adenoide 2 - 3 Grad);
  • Deformation des Brustbeins und des Gesichts;
  • große Adenoide;
  • Hörverlust
  1. Relativ:
  • anhaltende Rhinitis;
  • chronische Adenoiditis;
  • Mundgeruch;
  • Schnarchen, schlechter Schlaf;
  • häufige Otitis und Sinusitis, ARVI.

Kontraindikationen für eine Adenotomie

  • lokale und allgemeine entzündliche Erkrankungen;
  • ARI;
  • die Zeit der Epidemien;
  • angeborene Fehlbildungen des Himmels.

Methoden zum Entfernen von Adenoiden

Operationen werden in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt:

  1. Laserreduktion: Mit Kohlendioxidlaser wird heißer Dampf verwendet, um gewachsenes Lymphgewebe zu verbrennen.
  2. Endoskopische Entfernung von Adenoiden: Wird durch Ausschneiden der Adenoide mit einem Skalpell oder einer Elektrokoagulationsschleife erzeugt, die sich auf eine hohe Temperatur aufheizt, wodurch nachfolgende Blutungen verhindert werden.

Oft fließen die Adenoide zusammen mit Tonsillitis. In schweren Fällen werden Adenoide und Mandeln entfernt.

Der Preis der Adenotomie variiert zwischen 700 und 1000 Rubel. Eine Lasertherapie-Sitzung kostet etwa 550 Rubel.

Postoperative Periode

Nach der Operation sollten Sie die körperliche Aktivität für einen Zeitraum von 1 Monat ausschließen. Das Kind muss 1 bis 3 Tage lang Diät halten. Festes, heißes, grobes Essen ist kontraindiziert. Baby kann nicht in heißem Wasser baden.

Innerhalb von 5 Tagen nach der Operation muss die Nase mit vasokonstriktorischen Tropfen begraben werden.

Folgen der Adenotomie

Am nächsten Tag nach der Operation kann das Kind gelegentlich mit Blut oder Fieber erbrechen. Die komplexeren Konsequenzen sind:

  • Nachwachsen von Lymphgewebe (insbesondere bei kleinen Kindern);
  • Trauma in der Nähe von Geweben;
  • Meningitis, Mittelohrentzündung, Sinusitis, Lymphadenitis.

Krankheitsprüfungen

Wir haben lange darüber nachgedacht, wo es besser ist, eine Adenotomie durchzuführen und ob überhaupt. Adenoide bringen dem Kind viel Unbehagen, die konservative Therapie ist zu lang und fast nicht schlüssig. Bevorzugte Privatklinik. Die Operation war erfolgreich. Nur das Kind hatte eine Anästhesie. 2 Wochen später besuchte ich keinen Kindergarten, da die Immunität in der postoperativen Phase schwach und anfällig ist. 2 Jahre sind vergangen, es gab kein Wiederauftreten der Krankheit.

Adenoide sind bei einem Kind in 2 Jahren entzündet. Sie gingen fast ein Jahr lang zur Lasertherapie, obwohl sie nach 5-7 Behandlungen eine Erholung versprachen. Vereinbarte endoskopische Exzision der Adenoiden. Nach der Operation kam es zu einer leichten Blutung, das Kind fühlte sich nicht gut. Sechs Monate später wuchsen die Adenoiden wieder.

Physiotherapie für Adenoide

Die Physiotherapie ist keine eigenständige Behandlungsmethode, erhöht jedoch die Wirksamkeit der verschriebenen Medikamentenverordnung erheblich. Bewerben:

  • UFO insgesamt;
  • UFO des Halsbereichs;
  • Ural Nasenhöhle;
  • intranasale Elektrophorese mit Diphenhydramin, Kaliumjodid, Calciumchlorid;
  • Heliumbehandlung mit Neonlaser;
  • Bioptronlampe;
  • UHF im Nasenbereich.

Behandlung von Adenoiden zu Hause Volksmedizin

Alternative Medizin hat viele Rezepte für die Behandlung von Adenoiden, aber bevor Sie irgendeine Methode anwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Wirksame Mittel:

  1. Spülen der Nase mit Brühe einer Schnur, Kamille, Schachtelhalm, Eichenrinde, grünem Tee.
  2. Die Nase mit frischem rotem Käfersaft, Zwiebeln, Aloe, Alkohol, Propolis oder Walnusshaut füllen.
  3. Inhalationen mit Brühe von Budra-Efeu, Eukalyptus, Kalanchoe-Saft, Calendula, Soda.

Prävention von Adenoiden bei Kindern

Adenoide können auf folgende Weise verhindert werden:

  1. Prävention von akuten Atemwegsinfektionen:
  • Härten
  • ausgewogene Ernährung;
  • gemessene körperliche Aktivität;
  • Kurse von Immunstimulanzien und Vitaminen in der kalten Jahreszeit.
  1. Rechtzeitige Behandlung von Erkältungen und Erkrankungen der oberen Atemwege.
  2. Vermeiden Sie den Kontakt mit Patienten mit akuten Atemwegsinfektionen sowie die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung.
  3. Regelmäßige Hygiene der Nasenhöhle.
  4. Bei ersten Anzeichen von Adenoiden einen Arzt aufsuchen.
  1. Angesichts der Bedeutung der Nasopharynx-Tonsillen für die Bildung von lokaler und allgemeiner Immunität ist es besser, konservative Behandlungen zu bevorzugen.
  2. Adenoide zu Hause zu bekämpfen, ist unsicher. Hohe Gefahr für Komplikationen und Verschlechterung des Zustands des Babys.

Adenoide sind mit einer Reihe von Konsequenzen verbunden, so dass eine Verschiebung der Behandlung nicht möglich ist. Es ist notwendig, den Behandlungsplan festzulegen und über einen langen Zeitraum streng einzuhalten. Nur so ist es möglich, Operationen zu vermeiden und eine umgekehrte Vegetationsentwicklung zu erreichen.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern zu Hause ohne Operation: Volksmedizin, Homöopathie und Physiotherapie

Der Begriff "Adenoide" ist vielen Eltern häufig kranker Kinder geläufig. Nicht jeder weiß jedoch, dass diese Formationen ein überwachsenes Fragment der Mandeln sind, die bestimmte Funktionen haben. Tonsillen - ist die Konzentration von Lymphgewebe im Nasopharynx und in der Mundhöhle, die notwendig ist, um den Körper vor mit der Luft inhalierten Erregern zu schützen. Warum wachsen Nasopharynx-Mandeln bei Kindern oft und verursachen Atmung und Hörverlust?

Adenoide - das Problem vieler Kinder mit geschwächtem Immunsystem

Symptome einer Adenoiditis

Normalerweise bedeckt ein Nasopharynx-Gewölbe eines Kindes (natürlicher Graben) das Lymphgewebe. Wenn sich die Zellen aus irgendeinem Grund unkontrolliert teilen, führt dies zu einer Zunahme des Volumens der Mandeln, deren Hypertrophie auftritt. Solche Wucherungen verursachen viele unangenehme Erscheinungen und werden Adenoide genannt. Sie ohne Spiegel zu sehen, ist schwierig. Neben dem Bogen des Nasopharynx mit Lymphgewebe befinden sich die Mündung der Gehörschläuche und die Öffnungen der Nasengänge. Diese Nähe erklärt die Hauptsymptome von Adenoiden - eine Verletzung der Nasenatmung und eine Abnahme des Hörvermögens bei einem Kind.

Ursachen von Formationen bei Kindern

Palatinaen nehmen gewöhnlich nur bei Kindern zu und erreichen eine maximale Größe von sieben Jahren. Durch die Adoleszenz werden Adenoide reduziert. Die Hauptursachen für Hypertrophie und Entzündung des lymphatischen Gewebes im Nasopharynx:

  • Genetische Veranlagung. Ärzte sagen, dass die Kinder der Eltern, die in der Kindheit an adenoiden Tumoren litten, oft die gleiche Diagnose haben.
  • Erkrankungen der oberen Atemwege, lange laufende Nase.
  • Infektionskrankheiten bei Kindern - Masern, Scharlach, Keuchhusten.
  • Unausgewogene Ernährung - übermäßiger Konsum von Süßigkeiten, Überessen.
  • Prädisposition für Allergien.
  • Reduzierte Immunität
  • Trockene Raumluft, schädliche Dämpfe, schlechte Ökologie.

Behandlungsmethoden

Wie Sie sehen können, sind die Ursachen für das Auftreten von adenoider Masse, aber wir müssen verstehen, dass nicht immer lymphoide Gebilde einer Behandlung bedürfen. Oft ist eine Zunahme der Nasopharynx-Mandeln durch die Krankheit bedingt, dann nimmt sie ab. In diesem Zusammenhang empfehlen Otolaryngologen Eltern manchmal, zu warten und nicht zu Schlussfolgerungen zu eilen. Es ist notwendig, einen Monat nach der Genesung eine Untersuchung beim HNO durchzuführen, damit der Arzt die Größe der Mandeln ausreichend beurteilen und eine Behandlung empfehlen kann.

Medikamente

Es gibt keine speziellen Medikamente für Adenoide, daher wird die konservative Behandlung vom HNO verordnet und nach dem von ihm erstellten Schema durchgeführt. Die Therapie kann unterschiedlich sein, sie hängt vom Wachstum und der Entzündung des lymphatischen Gewebes sowie vom Alter des Kindes ab. Wenn die Behandlung unwirksam ist, ändert der Arzt die Taktik und versucht ein anderes Schema. Betrachten Sie die aktuellen Trends in der Behandlung von Nasopharynx-Mandeln, die helfen, das Problem ohne Operation zu bewältigen:

  • Antibiotika Antibakterielle Medikamente zur Behandlung der Adenoiditis werden verschrieben, wenn die Krankheit von einer bakteriellen Infektion begleitet wird. Antibiotika sollten von einem Arzt verordnet werden und ihre Behandlung sollte zeitlich begrenzt sein. Es gibt Fälle, in denen solche Medikamente die Vermehrung von Lymphgewebe zur Folge hatten, wenn sie unkontrolliert eingenommen wurden.
  • Immunstimulanzien. Diese Art von Medikamenten wird verschrieben, um die lokale Immunität zu stärken und den Körper zu stimulieren, mit dem Wachstum von Lymphgewebe umzugehen. Diese Nasoneks, Rizonel und andere Es ist wünschenswert, dass diese Medikamente von einem Immunologen verordnet wurden.
  • Kochsalzlösungen Bei jeder Adenoiditis kann die Nase mit Kochsalzlösung gespült werden. Durch das Waschen der Nase wird Schleim beseitigt, der sich in den Nasengängen und Nebenhöhlen angesammelt hat, befeuchtet die Schleimhaut, wodurch Schwellungen verringert und die Nasenatmung normalisiert wird. Sie können spezielle Tropfen Aquamaris, Salin und normale Kochsalzlösung verwenden.
  • Antihistamin fällt ab. Diese Mittel werden nicht nur in Fällen verschrieben, in denen die anhaltende Rhinitis durch Allergien verursacht wird. Manchmal ist der Entzündungsprozess im Körper von allergischen Reaktionen begleitet, die zu einem noch stärkeren Ödem und dem Wachstum des Lymphgewebes der Mandeln beitragen. Tragen Sie Allergodil, Nazaval auf.
  • Vasokonstriktorika. Tropfen zur Erweiterung der Nasengänge sind vorübergehend und heilen nicht. Vasokonstriktorika werden zur Nasenatmung verwendet, was sich indirekt auf die Gesundheit der Mandeln auswirkt. Sobald die Luft frei durch die Nasengänge zu zirkulieren beginnt, werden ihre Funktionen wiederhergestellt. Es hat positive Auswirkungen auf die Mandeln. Um die Sucht zu vermeiden, sollten die Nasentropfen mindestens alle drei Tage gewechselt werden.

Homöopathie

Homöopathen glauben, dass Sie Entzündungen entfernen und Adenoide mit alternativer Medizin heilen können. Dazu wählte das Kind individuell entzündungshemmende, antibakterielle, immunstimulierende homöopathische Zubereitungen aus. Die Homöopathie verspricht jedoch keine sofortige Genesung und eine Behandlung sollte für die kommenden Monate geplant werden. Es gibt sowohl Universalmedikamente, die für ein Kind in einer Apotheke ohne Rezept gekauft werden können, als auch klassische Medikamente, die aufgrund der verfassungsrechtlichen Merkmale eines kleinen Patienten verordnet werden.

Die Homöopathie mit Adenoiden bei Kindern ist nicht immer wirksam, und viele Kinderärzte halten sie für nicht wirksam. Wenn Sie versuchen möchten, mit dem Problem der Homöopathie fertig zu werden, können Sie Universalmedikamente verwenden:

  • Zusammengesetztes homöopathisches Arzneimittel Job-Baby - nehmen Sie einmal täglich 8 Bälle;
  • Limfomiozot - 3-10 Tropfen (je nach Alter) in 10 ml Wasser gelöst;
  • Adenosan ist ein homöopathisches Medikament zur Behandlung von Adenoiden, das dreimal täglich in 3 Körnern eingenommen wird.

Volksheilmittel

Wenn die Homöopathie aus irgendeinem Grund nicht passt, sollten Sie auf die traditionelle Medizin achten, die ohne Operation eigene Lösungen für das Problem bietet. Experten empfehlen die traditionelle Medizin jedoch nicht als Hauptbehandlung, es ist besser, sie als Adjuvans zu verwenden. Die beliebtesten Rezepte basieren auf der Verwendung von Heilpflanzen:

  • 1-2 Tropfen Aloe-Saft zweimal täglich in jedes Nasenloch geben. Das Aloeblatt sollte im Voraus geschnitten und 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Behandlung sollte mindestens 3-4 Monate fortgesetzt werden.
  • Kalanchoe-Saft hilft, die Schleimhäute in der Nase zu reinigen. Es ist am besten, den Saft von Kalanchoe im Verhältnis 1: 3 mit Wasser zu verdünnen und dann in die Nase zu tropfen.
  • Nicht schlechter als Kalanchoe hilft, drei Öle abzuwechseln - Thuja, Sanddorn und Teebaumöl. Verwenden Sie jede Art von Öl für 14 Tage und vergraben Sie morgens, nachmittags und abends jeweils 2 Tropfen in jedes Nasenloch. Der Kurs ist besser mit Teebaumöl und Sanddorn zu beginnen. Insgesamt ist die Therapie auf 1,5 Monate ausgelegt.
Kalanchoe-Saft - ein wirksames Volksheilmittel zur komplexen Behandlung von Adenoiden
  • Rotes Gemüse - Rote Beete - verwendet Volksliebe. Es dauert 1 TL. Sein Saft, in dem Sie einen halben Teelöffel Honig hinzufügen müssen. Diese Mischung wird in 4-6 Tropfen in die Nase geträufelt.
  • Teer Baumwollturunda-Mischung aus Teer und Sauerrahm schmieren und täglich 30 Minuten in der Nase halten.
  • Saft Schöllkraut Es ist notwendig, die Stiele der Pflanze zu mahlen (Sie können einen Fleischwolf verwenden) und den Saft aus der Masse herauszudrücken. Vermischen Sie Schöllkraut mit Wasser im Verhältnis 1:20 und geben Sie es dreimal täglich in jedes Nasenloch. Wenn Sie die Nase auf diese Weise spülen, muss dies mindestens einen Monat dauern. Es ist erwähnenswert, dass Schöllkraut eine giftige Pflanze ist. Daher ist es wichtig, sie im angegebenen Verhältnis mit Wasser zu verdünnen.
  • Gurgeln mit Eukalyptus-Tinktur. Eine halbe Tasse Blätter eines exotischen Baumes gießen 500 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie 40 Minuten lang auf einem Wasserbad. Gurgeln und spülen Sie Ihre Nase, nachdem Sie dreimal am Tag gegessen haben. Die Infusion kann nicht länger als 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor jeder Spülung kochendes Wasser zur Medikamentenportion hinzufügen. Das Waschen von Hals und Nase mit Eukalyptus-Tinktur kann 4 bis 6 Monate fortgesetzt werden.

Atemübungen und Massagen

Ziel dieser Methode ist es, den Körper mit Sauerstoff zu sättigen, lebenswichtige Prozesse zu starten und das Kind zu verbessern. Die Hauptaufgabe besteht darin, dem Baby beizubringen, richtig zu atmen. Jeder Atemzug ist eine scharfe und kurze Luftzufuhr mit der Nase, die mit maximalem Geräusch ausgeführt wird. Der Ablauf wird nicht besonders beachtet - er wird mit dem Mund durchgeführt.

Alle Übungen sind eine Serie von Atemzügen, die achtmal hintereinander ausgeführt werden, dann eine kurze Pause und erneut eine Serie von 8 Atemzügen. Die Übungen des ersten von 7 Kursen sind einfach und bestehen aus den folgenden Bewegungen:

  • Kopf dreht sich nach links und rechts;
  • eine scharfe Abflachung der Hände vor der Brust;
  • Pisten;
  • Kniebeugen

Eine andere Methode ist die Massage, die bei der Behandlung der Adenoiditis bis zum Punkt durchgeführt wird. Durch Druck auf bestimmte Energiepunkte kann die Durchblutung erhöht und die Luftzirkulation in den Nasengängen verbessert werden, was zu einer Verringerung der Adenoide führt. Die Technik ist wie folgt: Drücken Sie den Mittel- oder Ringfinger mit einem kleinen Pad über den Punkt und führen Sie die Bewegungen im Uhrzeigersinn aus, während Sie den Druck fortsetzen. Massagepunkte:

  1. zentraler Teil der Stirn;
  2. über dem Nasenrücken zwischen den Augenbrauen;
  3. auf beiden Nasenseiten in der Nähe der inneren Augenwinkel;
  4. Mittelpunkt der Augenbraue;
  5. auf beiden Seiten der Nasenflügel.

Physiotherapie

Bei der Behandlung von Adenoiditis werden auch Hardwaremethoden verwendet:

  • Elektrophorese. Mit ihm können Sie eine effektivere Wirkung von Antihistaminika, vasokonstriktorischen Medikamenten, erzielen.
  • KUF-Therapie (kurzwellige ultraviolette Strahlung). Hilft bei der Zerstörung aller Erreger im Bereich der Entzündung. Gleichzeitig heizt KUF die entzündeten Adenoide nicht auf, was von Vorteil ist.
  • Lasertherapie Eine auf Lichttherapie basierende Methode. Es verbessert die Durchblutung, reduziert Entzündungen und Schwellungen.

Merkmale der Ernährung und Lebensweise während der Behandlung

Während der Behandlung von Adenoiden sollte eine ausgewogene Ernährung folgen. Ein Kind, das ständig an Atemwegserkrankungen leidet, muss die Immun- und Vitamintherapie stärken. Das Menü sollte Gemüse, Obst, reich an Vitaminen, Getreide und Milchprodukten sein. Es ist nützlich, dem Kind Honig, Nüsse, im Winter getrocknete Früchte zu geben. Es wird auch empfohlen, die Magenschleimhaut nicht mit sauren, würzigen und salzigen Speisen zu reizen.

Das Kindermenü sollte vollständig, abwechslungsreich und maximal gestärkt sein

Bevorzugt werden razvarymsya Porridges, Suppen, Kartoffelpüree.

Während der Behandlung ist es auch notwendig:

  • Überkühlung und Überhitzung verhindern;
  • dem Kind ausreichende körperliche Aktivität geben;
  • Befolgen Sie alle Empfehlungen des Arztes.

Wenn die konservative Therapie keine Ergebnisse lieferte, ist eine Operation angezeigt. In der postoperativen Phase benötigen Sie:

  • nicht weniger als einen Monat, körperliche Anstrengung begrenzen;
  • Beseitigen Sie heiße Bäder, längere Einwirkung von Sonne und Hitze;
  • Atemübungen mit einem Kind durchführen;
  • für zwei Wochen, um eine strenge Diät einzuhalten und das Kind nicht mit warmen und rauen Speisen zu füttern.

Vorbeugende Maßnahmen

Je öfter das Kind eine Rhinitis hat und der Hals rot wird, desto mehr entzünden sich die Adenoiden, oft nehmen sie nach dem vorangegangenen Entzündungsprozess nicht an Größe an.

Da es fast nie möglich ist, eine natürliche Infektion im Kinderteam zu vermeiden, lohnt es sich, alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Immunität zu stärken - Zeit für Spaziergänge bei jedem Wetter zu reservieren, um sicherzustellen, dass die Luft im Raum feucht und kühl ist. Ein Kind mit guter Gesundheit kann die Infektion leichter tragen und kehrt schneller zum System zurück. Nasopharynx-Mandeln haben keine Zeit, um für einen begrenzten Zeitraum der Krankheit stark zu wachsen und schnell ihre ursprüngliche Größe zu erreichen.