Mariendistel

Mariendistel (lat. Silybum) ist eine wertvolle Heilpflanze der Astrovye-Familie, die in vielen Ländern der Welt in der Volks- und Amtsmedizin weit verbreitet ist. Über seine wunderbaren Eigenschaften war vor 2000 Jahren bekannt - die ersten Erwähnungen von Mariendistel finden sich in den Abhandlungen berühmter Heiler der Antike. Die weltbekannte Distel brachte jedoch wissenschaftliche Untersuchungen der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts mit sich. Zu diesem Zeitpunkt wurde der Nutzen dieser Pflanze für den menschlichen Körper offiziell bewiesen. Wofür genau Mariendistel berühmt ist und dank welcher Eigenschaften diese Pflanze aus einem Unkraut ein Medikament gemacht hat, wird in diesem Artikel beschrieben.

Mariendistel: Gras

Mariendistel ist ein einjähriges oder zweijähriges Kraut, in der Regel als Mariendistel bekannt. Die Pflanze hat einen direkten Stängel, der mit einer mehligen Blüte bedeckt ist, und große Blätter mit Dornen am Rand. Sie wächst gut in offenen, beleuchteten Bereichen und erreicht eine Höhe von 1,5 m. Viele bezeichnen Milchdistel als Unkrautgras, obwohl sie häufig zu dekorativen Zwecken auf Gartengrundstücken gezüchtet wird. Als Heilpflanze wird Distel in Westsibirien, im Kaukasus, in den Ländern Kleinasiens und in Südeuropa kultiviert.

Mariendistelsamen

Alle Teile der Mariendistel haben medizinische Eigenschaften, aber das Saatgut ist immer noch der wichtigste Wert. In diesen kleinen braunen Körnern ist der Hauptteil der Pflanzennährstoffe konzentriert. Mariendistelsamen werden sowohl in reiner Form als auch als Rohstoff für die Herstellung von Arzneimitteln verwendet. Sammeln von Samen von August bis Oktober, wenn sie vollständig reif sind, was durch das Auftreten von weißen Daunen in Blumenkörben angezeigt wird.

Mariendistel: Zusammensetzung

Die unglaublichen heilenden Eigenschaften der Mariendistel liegen in ihrer reichsten Zusammensetzung.

Die Samen dieser Pflanze bestehen zu mehr als 30% aus fetten Ölen und enthalten zusätzlich:

• Schleim;
• Harze;
• Flavonoide und Flavonolignane;
• Saponine;
• Quercetin;
• Histamin;
• Silymarin;
• Tyramin;
• Tannine;
• Vitamine - Vitamin A, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin F, Vitamin K, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B5, Vitamin B6, Folsäure (Vitamin B9), Vitamin B12;
• Makro- und Mikroelemente - Kalzium, Zink, Kupfer, Kalium, Chrom, Magnesium, Jod, Bor, Selen, Eisen, Mangan usw.

Mariendistel: Eigenschaften

Eine derart reiche Zusammensetzung der Mariendistel wirkt sich sehr positiv auf die Weite ihrer heilenden Eigenschaften aus. Diese Pflanze eignet sich für fast alle Organe und Systeme des menschlichen Körpers.

Wir listen nur die wichtigsten Eigenschaften auf:

• Flavonoide, die in der Mariendistel enthalten sind, wirken stark antioxidativ und nehmen an vielen Redoxprozessen teil.
• Mariendistel aktiviert die Darmperistaltik;
• lindert Entzündungen, fördert die schnelle Heilung von Wunden und Geschwüren;
• normalisiert den Blutdruck;
• verhindert die Entwicklung pathologischer Zustände der Leber, stimuliert deren Erholung;
• hilft, Toxine, Toxine und Radionuklide aus dem Körper zu entfernen;
• verbessert die Nierenfunktion;
• reduziert den Blutzuckerspiegel;
• beteiligt sich an der Regulation des Fettstoffwechsels;
• erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen;
• fettlösliche Vitamine, die in großen Mengen in Mariendistel enthalten sind, stärken und nähren die Gefäßwände.

Mariendistel: Silymarin

Neben der großen Menge an Vitaminen und Mineralien enthält Mariendistel Silymarine, die in ihrer biologischen Wertigkeit einzigartig sind. Diese Verbindungen sind in der Natur extrem selten, aber in fast allen Teilen der Distel (insbesondere in der Frucht) vorhanden.

Die Essenz von Silymarin besteht darin, die Zellmembranen aller Organe, insbesondere der Leber, zu schützen und wiederherzustellen.

Mariendistel: Anwendung

Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften der Mariendistel ist der Anwendungsbereich sehr groß. Natürlich ist der Haupteinsatzbereich der Medizin. Die Pflanze wird zur Behandlung einer Vielzahl von pathologischen Zuständen des Körpers verwendet. Darüber hinaus wird die Verwendung der darauf basierenden Mittel in den folgenden Fällen gezeigt:

• Erholungsphase nach schweren Erkrankungen, chirurgischen Eingriffen oder Chemotherapiekursen;
• umweltfreundliche Lebens- und Arbeitsbedingungen;
• Alkoholmissbrauch;
• ausgeprägtes prämenstruelles Syndrom und Menopause bei Frauen.

Neben der Medizin und Pharmakologie wurde Mariendistel beim Kochen verwendet. Mehl aus den Samen der Pflanze wird zur Herstellung von Backwaren und Süßwaren verwendet, und der Extrakt ist Bestandteil einiger alkoholischer und alkoholfreier Getränke. Gleichzeitig wird Mariendistelöl neben der diätetischen und diätetischen Ernährung in der Kosmetologie häufig verwendet.

Mariendistel: Behandlung

Seit der Antike werden Produkte auf Distelbasis zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt. Die Hauptrichtung der Verwendung von Mariendistel in der modernen medizinischen Praxis ist die Behandlung von Lebererkrankungen - Leberzirrhose, Hepatitis und Fettabbau.

Mariendistel wirkt auch gut bei der Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts wie:

• Sodbrennen
• Gastritis,
• Magengeschwür
• Zwölffingerdarmgeschwür,
• Colitis
• Enterokolitis,
• chronische Verstopfung.

Aufgrund der Fähigkeit, schädliche Substanzen aus dem Körper zu entfernen, ist die Mariendistel sehr wirksam bei Vergiftungen, verursacht durch:

• gefährliche Chemikalien
• Strahlung,
• Alkohol
• Drogen
• Drogen
• giftige Pilze (einschließlich blassem Fliegenpilz).

Zur Behandlung werden unter anderem Produkte mit Distel empfohlen:

• Erkrankungen des männlichen und weiblichen Urogenitalsystems,
• Probleme in der Mundhöhle (Stomatitis, Gingivitis),
• kardiovaskuläre Erkrankungen,
• Gelenkschmerzen
• Diabetes,
• Übergewicht,
• Hautkrankheiten
Und sogar AIDS.

Mariendistel: für die Leber

Wie bereits erwähnt, haben Mariendistel bzw. Silymarine, die Teil davon sind, eine starke hepaprotektive Wirkung auf die Leber. Und sie arbeiten gleichzeitig in mehrere Richtungen:

• stärken die Membranen der Leberzellen und schützen sie vor den schädlichen Auswirkungen von Alkohol, Toxinen und freien Radikalen;
• beschädigte Organzellen wiederherstellen, die Synthese von Proteinen und Phospholipiden stimulieren;
• den Zellstoffwechsel verbessern;
• das Auftreten von Fettleber verhindern;
• die Prozesse der Bildung und Trennung der Galle festlegen;
• Entzündung der Leber und der Gallenblase zu blockieren;
• die körperarbeit verbessern.

Mariendistel: Reinigung

Basierend auf dem Vorstehenden ist es nicht überraschend, dass Mariendistel ein hervorragendes Mittel zum Reinigen der Leber ist. Theoretisch ist jede Pflanze dafür geeignet, aber in der häuslichen Praxis wird meistens ein Samenkochen verwendet. Seine Vorbereitung ist nicht schwierig. Dazu werden zwei Teelöffel Saatgut mit 0,5 Liter Wasser gegossen und gekocht, bis sich das Flüssigkeitsvolumen halbiert. Abgesogene Brühe nehmen Sie 1 Esslöffel in einer Stunde nach den Mahlzeiten.

Aus den Wurzeln der Mariendistel kann nicht weniger wirksames Reinigungsgetränk hergestellt werden. Dazu 1 Esslöffel gehacktes Rohmaterial mit 1 Tasse heißem Wasser gießen und in einem verschlossenen Behälter etwa eine halbe Stunde kochen lassen, dann die Brühe abseihen und mit gekochtem Wasser auf ein Volumen von 1 Tasse bringen. Trinken Sie das resultierende Getränk 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Im Allgemeinen dauert der Räumungslauf der Mariendistel einen Monat und wiederholt sich nach einer zweiwöchigen Pause erneut, aber in den meisten Fällen sind die ersten Verbesserungen nach der ersten Woche der Verabreichung bemerkbar.

Mariendistel: mit Pankeatitis

Mariendistel ist zusammen mit Johanniskraut ein wirksames natürliches Heilmittel bei Pankreatitis. Es etabliert den Ablauf der Galle und seine Enzyme helfen der Bauchspeicheldrüse. Zusätzlich reduziert Distel die Schmerzen perfekt und hilft, die Größe der pathologischen Formation im Pankreas zu reduzieren. Praktisch alle Arten von Mariendistel sind für die Behandlung geeignet, außer der Alkoholtinktur - sie kann ausschließlich im Stadium der Remission der Erkrankung eingenommen werden. In der Praxis ergibt die Verwendung von Arzneimitteln auf Basis dieser Pflanze in 85% ein positives Ergebnis. Es gibt eine Abnahme des Tumors, eine Anpassung des Appetits und die Gewichtszunahme.

Mariendistel: mit Hepatitis

Abgesehen davon, dass Mariendistel vielleicht der stärkste Heparoprotektor für die Leber ist, ist sie auch bei Hepatitis unglaublich wirksam. Natürlich ist es nicht möglich, diese komplexe Erkrankung allein mit der Distel zu heilen. In der komplexen Therapie ist ihre Verwendung jedoch mehr als ratsam. Die Mariendistel ist nicht in der Lage, das Virus selbst abzutöten, aber sie bewältigt die Aufgabe, Giftstoffe zu entfernen und die Gesundheit der Zellen dieses Organs zu erhalten. Knoblauch, Schachtelhalm und Lakritze wirken übrigens ähnlich. Mariendistel-Tee ist sowohl zur Vorbeugung gegen Hepatitis C als auch als Reduktionsmittel nach Erbrechen dieser Krankheit angezeigt.

Mariendistel: Abnehmen

Dank der Fähigkeit der Mariendistel, die Arbeit der Leber, die Entgiftung und den Fettstoffwechsel zu beeinflussen, kann sie als natürliches Heilmittel zur Gewichtsreduktion eingesetzt werden. Darüber hinaus verwendet die Diätetik sowohl Öl und Extrakt dieser Pflanze als auch Mehl, das aus den Samen (Mehl) hergestellt wird. Natürlich kann keines der pflanzlichen Heilmittel, ob Goji-Beeren, Chia-Samen, Asai-Beeren oder Mariendistel, eine Person vor Übergewicht allein retten. Das Problem der Fettleibigkeit sollte umfassend angegangen werden, wobei der Schwerpunkt auf der Korrektur von Ernährung und Bewegung liegt. Nahrungsergänzungsmittel, einschließlich Disteln, tragen nur zur Erreichung des Ziels bei.

Mariendistel: für die Haut

Es ist bekannt, dass Mariendistel entzündungshemmende, antibakterielle, wundheilende und antiallergische Eigenschaften hat. Dies erklärt seine unglaublichen Vorteile für die Haut. Präparate aus Teilen dieser Pflanze werden seit langem als Teil einer komplexen Therapie solcher Erkrankungen eingesetzt:

• Akne,
• Vitiligo,
• Psoriasis,
• Dermatitis,
• Ekzem
• Urtikaria,
• Wunden und Verbrennungen
• Neurodermitis,
• berauben.

Besonders wichtig ist die vorteilhafte Wirkung der Mariendistel auf die Leberarbeit, da Verletzungen der Aktivitäten dieses Organs häufig zu vielen dermatologischen Problemen führen.

Mariendistel: für Gesicht

Der Wirkstoffkomplex der Mariendistel ist unglaublich nützlich für das Gesicht. Aus diesem Grund wird der Extrakt aus Öl, Deko und Distel in der Kosmetologie verwendet. Die regelmäßige Anwendung von Mariendistel kann den Zustand der Gesichtshaut erheblich verbessern, nämlich:

• verbessert die Elastizität;
• befeuchtet;
• schützt vor äußeren negativen Einflüssen (Wind, Kälte, ultraviolette Strahlung);
• verbessert die Mikrozirkulation in der Dermis;
• glättet feine Linien;
• stabilisiert die Talgdrüsenfunktion, strafft die Poren;
• lindert Entzündungen.

Ein wichtiger Vorteil der Mariendistel ist, dass die auf ihr basierenden Kosmetika täglich und für jeden Hauttyp verwendet werden können.

Zu Hause wird Mariendistelöl zur Pflege der Gesichtshaut am häufigsten verwendet, sowohl in reiner Form als auch als Teil von Ölmischungen. Besonders effektiv ist die Kombination mit Oliven- und Mandelöl sowie Traubenkernöl und Teebaumöl.

Mariendistel: für Haare

Es ist kein Geheimnis, dass natürliche Pflanzenöle für Haare sehr nützlich sind, und Mariendistelöl in diesem Sinne ist keine Ausnahme. Eine große Menge an Vitaminen, insbesondere C und E, stärkt die Haarfollikel, befeuchtet die Kopfhaut, beugt Haarausfall vor, beschleunigt das Wachstum und verleiht dem Haar einen seidigen Glanz. Produkte mit Mariendistel zu verwenden ist sowohl nach innen als auch nach außen nützlich - in Form von nährenden Masken. Darüber hinaus kann Distelöl als Basiswerkzeug verwendet werden und es kann mit anderen Komponenten wie Eigelb, Honig oder Leinöl kombiniert werden.

Mariendistel: während der Schwangerschaft

Trotz aller Vorteile einer Mariendistel für eine Person wird die Anwendung während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Tatsache ist, dass eine Frau während dieser Zeit bei der Auswahl von Medikamenten sehr vorsichtig sein muss, da jede hochaktive Substanz den Fötus zum Welken bringen und seinen Zustand negativ beeinflussen kann. Dies gilt nicht nur für Mariendistel, sondern auch für die meisten anderen scheinbar harmlosen Kräuterpräparate, beispielsweise Psyllium oder Rhodiola rosea. Und obwohl es einige Beweise gibt, dass Distel bei Toxikose helfen kann, hat diese Tatsache keine wissenschaftliche Bestätigung, also sollten Sie die Gesundheit Ihres zukünftigen Babys nicht riskieren.

Mariendistel: Kinder

In Bezug auf die Frage, ob es möglich ist, Mariendistel zu nehmen, sind sich die meisten Experten einig, dass es möglich ist, sie an Kinder weiterzugeben, jedoch erst ab zwölf Jahren. Dies gilt jedoch nicht für den Außenbereich - es ist auch für sehr kleine Kinder akzeptabel, zum Beispiel zur Behandlung von Verbrennungen und Wunden. Distelprodukte verursachen, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden, kein brennendes Gefühl, weshalb sie von Babys gut vertragen werden.

Mariendistel: Ergänzungen

Aufgrund der Tatsache, dass die Zusammensetzung der Mariendistel etwa 200 Wirkstoffe verschiedener Wirkungsweise enthält, ist es nicht verwunderlich, dass diese Pflanze die Grundlage für eine große Menge an Nahrungsergänzungsmitteln ist. Darüber hinaus stellen ausländische und inländische Führungskräfte der pharmakologischen Industrie häufig Produkte mit Mariendistel her, die durch andere Wirkstoffe verstärkt werden. Besonders hervorzuhebende Arzneimittel mit Zusatz von Pektin, Leinsamenöl und Kräuterextrakten.

Mariendistel: Butter

Zu vorbeugenden und therapeutischen Zwecken wird Mariendistelöl meistens sowohl intern als auch extern verwendet - in Form von Applikationen und Spülungen. Das gekaufte Distelöl und das selbst gekochte Öl sind gleichermaßen wirksam. Die Hauptbedingung ist die Einhaltung der Empfehlungen für die Lagerung. Wie Schwarzkümmelöl wird Mariendistelöl in einem fest verschlossenen Behälter mit getöntem Glas an einem kühlen Ort aufbewahrt. Beim Kauf von Fertigöl sollte dem durch Kaltpressen erzeugten Produkt der Vorzug gegeben werden - so werden alle nützlichen Substanzen der Pflanze konserviert. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass Distelöl vorzugsweise keiner Wärmebehandlung unterzogen wird. Beim Kochen ist es sinnvoller, es bereits zubereiteten Gerichten hinzuzufügen - Salaten, Gemüsegerichten, Müsli und Soßen.

Mariendistel: in Kapseln

In Bezug auf die einfache Aufnahme und Lagerung ist die Mariendistel in Kapseln das Ideal. Sie enthalten in der Regel Extrakt oder Pflanzenöl. Es ist jedoch zu beachten, dass die Kapselform von Arzneimitteln mit Mariendistel etwas teurer ist als Analoga.

Mariendistelpillen

Eine bequeme Form der Mariendistel sind Tabletten. Der Trockenextrakt einer Pflanze und auch Hilfsstoffe - mikrokristalline Cellulose, Siliciumdioxid und andere - sind ihr Teil. Standard-Tabletten sind in 0,5 g erhältlich und werden häufig als Arzneimittel für die Leber genau positioniert und häufig mit dem Namen des Hauptwirkstoffs Milchdistel - Silymarin bezeichnet.

Mariendistel: Pulver

Eine beliebte Zubereitung von Mariendistel ist ein Pulver, das durch Mahlen der Samen einer Pflanze (Mahlzeit) hergestellt wird. Neben dem Vitamin-Mineral-Komplex enthält dieses Produkt eine große Menge an Ballaststoffen, was zweifellos sehr nützlich ist, um die Gesundheit des Gastrointestinaltrakts zu erhalten.

Es ist möglich, Mahlzeit sowohl in trockener Form als auch in zubereitetem Zustand zu verwenden. Meistens wird es für die Zubereitung von medizinischen Tees und Abkochungen sowie zum Kochen, Hinzufügen zum Backen oder als Panieren verwendet.

Mariendistel: Tee

Tee mit Mariendistel ist ein gutes Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten sowie zur Steigerung der Vitalität. Es ist besonders nützlich bei entzündlichen Erkrankungen des Magens und Darms, bei Cholelithiasis, Krampfadern und Erkältungen, obwohl eine Tasse dieses Getränks vor dem bevorstehenden Fest auch nicht überflüssig sein wird. Es werden fertige Mariendistel-Tees verkauft, aber selbstgemachtes Getränk steht ihm nicht nach.

Mariendistel: Drogen

Unter der enormen Anzahl von Medikamenten mit Milchdistel zu navigieren ist ziemlich schwierig. Am besten bevorzugen Sie bereits bewährte Fonds mit gutem Ruf.

1). Zum Beispiel sind Kapseln mit Mariendistel-Extrakt aus Milk Thistle-Qualität von Natural Factors Pharmaunternehmen sehr beliebt. Nach Angaben des Herstellers enthält jede 250-Milligramm-Kapsel 150 mg reines Silymarin, um eine gesunde Leber zu erhalten.

2). Silymarin, Mariendistel-Extrakt Der Mariendistel-Extrakt wurde auch von den führenden Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln - dem amerikanischen Unternehmen Now Foods - weit verbreitet. Erhältlich in Form von Kapseln à 300 mg. Neben der Distel selbst enthält es Extrakt aus Artischocken und Löwenzahnwurzeln, die auch sehr gut für die Leber sind. Die Wirksamkeit und Sicherheit dieses Tools wird durch den Qualitätsstandard von GMP bestätigt. Für eine noch größere Wirksamkeit wird empfohlen, die Einnahme dieses Arzneimittels mit Alpha-Liponsäure zu kombinieren.

Mariendistel: in der Apotheke

Im Gegensatz zu exotischen Präparaten wie schwarzen Graviola oder der Rinde eines Ameisenbaums kann Mariendistel in fast jeder Apotheke gekauft werden. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Preise in den Apothekenpunkten nicht immer der Qualität des Arzneimittels entsprechen. Die Tatsache, dass wir uns beim Kauf eines bestimmten Produkts in der Apotheke vor Fälschungen schützen, ist leider nicht immer gerechtfertigt. Daher können Arzneimittel, einschließlich Mariendistel, sicherer und rentabler in einem bewährten Online-Shop gekauft werden. Schließlich können Sie dort Kundenbewertungen über die Wirksamkeit eines Medikaments lesen und die richtige Wahl treffen.

Rezepte für Mariendistel

Wie bereits erwähnt, können Produkte mit Distel leicht zu Hause zubereitet werden. Es gibt viele bewährte Rezepte mit Mariendistel. Betrachten Sie einige von ihnen.

Mariendistelöl: 6 Teelöffel gemahlene Mariendistelsamen gießen 0,5 Liter Olivenöl und kochen 15 Minuten in einem Wasserbad, wickeln Sie sie dann mit einem Handtuch ein und lassen Sie sie etwa eine halbe Stunde ruhen.

Tee aus Himbeere: 1 Teelöffel Samen oder Blätter der Pflanze wird mit 0,25 Liter kochendem Wasser übergossen und 15 Minuten lang hineingegossen und dann filtriert. Um den Geschmack des fertigen Getränks zu verbessern, können Sie einige Blätter Minze oder Ingwer hinzufügen.

Mariendistel: Unterricht

Wie bei jedem anderen Arzneimittel werden die Anweisungen mit Angabe der Zusammensetzung, Dosierung und Anwendungsempfehlungen immer auf die Produkte des Apothekers mit Mariendistel angewendet. Es ist wichtig zu wissen, dass die Konzentration des Wirkstoffs in den Produkten verschiedener Hersteller sehr unterschiedlich sein kann, so dass er sich vor der ersten Verwendung mit der Anmerkung zum Wirkstoff vertraut macht.

Mariendistel: wie zu nehmen

Die Antwort auf die Frage, wie man Mariendistel nehmen soll, hängt sowohl von der Form des Arzneimittels als auch vom Zustand des Patienten ab. Zur Prophylaxe empfiehlt es sich, im Winter, Frühling und Herbst Distelkurse mit Kursen zu belegen, wenn der Körper dringend Unterstützung benötigt. Zum Beispiel wird das Distelmehl am besten auf leeren Magen eingenommen, 1 Teelöffel morgens für 20 bis 40 Tage. Darüber hinaus können solche Kurse höchstens viermal im Jahr abgehalten werden.

Zu therapeutischen Zwecken sollten Präparate mit Mariendistel unter ärztlicher Aufsicht genommen werden, wobei die Anamnese des Patienten und die Schwere der Erkrankung zu berücksichtigen sind. So wird Mariendistelpulver in der Regel in einer Menge von 1 Teelöffel dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten verordnet. Die Behandlung dauert etwa 40 Tage und kann nach einer zweiwöchigen Pause wiederholt werden.

Kapsel- und Tablettenform der Mariendistel wird empfohlen, um 1 PC einzunehmen. 2 mal täglich vor den Mahlzeiten, 150 mg, ohne zu kauen und mit etwas Wasser abzuspülen. Eine genauere Dosierung und Behandlungsdauer wird individuell ausgewählt, wobei die Merkmale der Krankheit, das Körpergewicht und das Alter des Patienten berücksichtigt werden. Normalerweise überschreitet die Einnahme dieser Mittel nicht 30 Tage und wird gegebenenfalls nach 1-3 Monaten wiederholt.

Mariendistel: wie man trinkt

Was die Frage betrifft, wie man flüssige Produkte mit Mariendisteln trinkt, dann sind die Empfehlungen hier meistens die gleichen. Zur besseren Aufnahme sollten sie mindestens 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden. Zur Verbesserung der Immunität und zur Vorbeugung von Leberfunktionsstörungen reicht es aus, zweimal täglich 1 Tasse Mariendistel zu trinken oder 2-3 mal täglich 1 TL dieses Pflanzenöls zu nehmen.

Mariendistel: Kontraindikationen

Selbst das natürlichste Mittel hat Kontraindikationen, und Mariendistel ist keine Ausnahme. Die Liste der Gegenanzeigen zu ihrem Empfang umfasst:

• Schwangerschaft und Stillzeit;
• Alter der Kinder bis 12 Jahre;
• akutes Stadium einer Gallensteinerkrankung oder Cholezystitis;
• individuelle Intoleranz.

In jedem Fall ist es ratsam, vor der Verwendung von Mariendistel einen Arzt zu konsultieren, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Mariendistel: kaufen, Preis

Hier finden Sie eine große Auswahl an Formen, Dosierungen und Herstellern von Mariendistel:

1. Im berühmten amerikanischen Online-Shop iHerb Organic können Sie Mariendistel zu einem günstigen Preis und mit garantiert hoher Qualität kaufen.
2. Detaillierte Bestellhinweise: So bestellen Sie iHerb!
3. Bei der ersten Bestellung mit dem iHerb-Promo-Code sparen Sie 5 und 5% auf alle nachfolgenden Pakete! Wir empfehlen, es zu verwenden, weil Bei der zweiten Bestellung werden keine Rabatte mehr gewährt, und selbst Cashback-Websites werden keine Zinsen vom Kauf erbringen, da Die Preise sind sehr niedrig! Wir haben auch nützliche Dinge für Sie vorbereitet: Promo-Code Wildberries, Promo-Code Finn Flare, Promo-Code Kupivip, Promo-Code Coherent, Promo-Code Lamoda, Promo-Code Homeme! Dies ist nur ein Lagerhaus mit Aktionen und Rabatten!
4. Alles über Zahlung und Lieferung: iHerb-Zahlung und iHerb-Lieferung!

Fotoquelle: iHerb.com

Mariendistel: Bewertungen

Nachfolgend finden Sie echte Bewertungen der Zusatzstoffe verschiedener globaler Mariendistelhersteller. Anhand der Bewertungen können Sie verstehen, welche Tools besser helfen und welche weniger nützlich sind. Anhand der Bewertungen können Sie ganz einfach Ihre Wahl der Mariendistel für die Behandlung von Leiden bestimmen!

Wie hilft dir Mariendistel? Ihr Feedback ist für Neulinge sehr wichtig!

Mariendistel - Gebrauchsanweisungen, Testberichte, Analoga und Freisetzungsformen (Tabletten 500 mg, 300 mg Kapseln, Pulver, Öl) Medikamente zur Behandlung von Zirrhose, Hepatitis und anderen Lebererkrankungen bei Erwachsenen, Kindern und während der Schwangerschaft. Zusammensetzung

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels Mariendistel lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - Verbraucher dieser Medizin sowie die Meinungen von Ärzten, Spezialisten für die Verwendung von Mariendistel in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver hinzuzufügen: Das Medikament half oder half, die Krankheit zu beseitigen, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, was vom Hersteller in der Anmerkung möglicherweise nicht angegeben wurde. Analoga von Distel in Gegenwart verfügbarer struktureller Analoga. Verwendung zur Behandlung von Zirrhose, Hepatitis, Fettabbau und anderen Lebererkrankungen bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Die Zusammensetzung der Droge.

Mariendistel ist eine krautige Pflanze der Compositae-Familie. Als medizinischer Rohstoff verwendete reife Früchte - Fructus Silybi Mariani. Die Frucht enthält eine Gruppe von Flavonoidverbindungen, die als Silymarin (Silimari) bezeichnet werden. Drei getrennte isomere Verbindungen wurden aus Silymarin - Silibinin, Silidianin und Silicristin - isoliert, die eine Phenylchromanon-Struktur aufweisen und in unterschiedlichem Maße hepatoprotektiv wirken.

Klinisch äußern sich diese Verbindungen in der Verbesserung subjektiver und objektiver Symptome und der Normalisierung von Indikatoren für den Funktionszustand der Leber (Transaminase, Bilirubin). Dies führt zu einer Verbesserung des Allgemeinbefindens, einer Verringerung der Verdauungsbeschwerden und bei Patienten mit Verdauungsstörungen aufgrund einer Lebererkrankung zu einer Verbesserung des Appetits und einer Zunahme des Körpergewichts.

Zusammensetzung

Mariendistel-Extrakt (Silymarin) + Hilfsstoffe.

Pharmakokinetik

Interagiert mit freien Radikalen in der Leber und verringert deren Toxizität. Durch die Unterbrechung des Prozesses der Lipidperoxidation wird eine weitere Zerstörung der Zellstrukturen verhindert. In beschädigten Hepatozyten stimuliert es die Synthese von strukturellen und funktionellen Proteinen und Phospholipiden (durch spezifische Stimulation der RNA-Polymerase A), stabilisiert die Zellmembranen, verhindert den Verlust von Zellkomponenten und intrazellulären Enzymen (Transaminasen) und beschleunigt die Regeneration von Leberzellen. Es hemmt das Eindringen bestimmter hepatotoxischer Substanzen (Gifte des Fliegenpilzes) in die Zellen. Enterohepatischer Kreislauf. In der Leber durch Konjugation metabolisiert. Es wird hauptsächlich mit der Galle in Form von Glucuroniden und Sulfaten, zu einem geringen Teil mit dem Urin, ausgeschieden. Sammelt sich nicht an. Nach wiederholter Einnahme von 140 mg dreimal täglich wird eine stabile Konzentration erreicht.

Es verbessert den Allgemeinzustand von Patienten mit Lebererkrankungen, reduziert subjektive Beschwerden und normalisiert die Laborparameter (Transaminase-Aktivität, Gamma-Glutamyltransferase, alkalische Phosphatase, Bilirubinspiegel). Längerer Gebrauch erhöht die Überlebensrate von Patienten mit Leberzirrhose signifikant.

Hinweise

  • toxische Leberschäden (Alkoholismus, Vergiftung mit halogenhaltigen Kohlenwasserstoffen, Schwermetallverbindungen, Arzneimittelschaden an der Leber) und deren Vorbeugung;
  • chronische Hepatitis;
  • Leberzirrhose (im Rahmen einer komplexen Therapie);
  • Zustände nach infektiöser und toxischer Hepatitis;
  • Degeneration und Fettinfiltration der Leber;
  • Korrektur des Fettstoffwechsels.

Formen der Freigabe

Tabletten 500 mg.

Öl für den inneren Gebrauch (hergestellt durch Auspressen aus den Samen der Mariendistel).

Gebrauchsanweisung und Verwendungsmethode

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre 2 mal täglich 0,5 Teelöffel zu den Mahlzeiten. Der Kurs dauert 30 Tage.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahre, 5 Kapseln zweimal täglich zu den Mahlzeiten. Der Kurs dauert 30 Tage.

Nebenwirkungen

  • Durchfall;
  • allergische Reaktionen;
  • Kinder bis 12 Jahre;
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Gegenanzeigen

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Keine Daten zu den unerwünschten Wirkungen des Arzneimittels auf die Fortpflanzungsfunktion bei Tieren. Während der Schwangerschaft und während der Stillzeit kann es aus medizinischen Gründen verwendet werden und wenn der Nutzen einer medikamentösen Behandlung das Risiko für den Fötus überwiegt.

Verwenden Sie bei Kindern

Bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert.

Besondere Anweisungen

Die Behandlung der Mariendistel kann die Ernährung oder die Weigerung von Leberschäden (z. B. durch Alkohol) nicht ersetzen.

Bei Patienten mit hormonellen Störungen (Endometriose, Uterusmyom, Brustkarzinom, Ovarialkarzinom und Uteruskarzinom, Prostatakarzinom) sollte dieses Arzneimittel wegen der möglichen östrogenähnlichen Wirkung von Silymarin mit Vorsicht angewendet werden.

Bei Patienten mit eingeschränkter Nahrungsaufnahme aufgrund einer Lebererkrankung führt dies zu einem verbesserten Appetit und einer Gewichtszunahme. Es wird irrtümlicherweise angenommen, dass das Medikament zur Gewichtsabnahme verwendet werden kann. Dies ist jedoch nicht der Fall, da es zu einer Normalisierung der Stoffwechselprozesse im erkrankten Organismus kommt.

In der Volksmedizin werden häufig Öl, Samen, Mehl und Kuchen verwendet, die nach dem Abpressen des Öls aus den Samen der Mariendistel verbleiben.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Mariendistel beeinträchtigt die Verkehrstüchtigkeit und die Arbeit mit Autos nicht.

Wechselwirkung

Die kombinierte Anwendung von Mariendistel mit oralen hormonellen Kontrazeptiva und Medikamenten, die zur Hormonersatztherapie bestimmt sind, kann die Wirkung der letzteren beeinträchtigen.

Silymarin kann die Wirkung von Diazepam, Alprazolam, Ketoconazol, Lovastatin und Vinblastin aufgrund seiner hemmenden Wirkung auf die mikrosomalen Enzyme des Cytochrom P450-Systems verstärken.

Analoga der Droge Mariendistel

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Analoga für pharmakologische Gruppe (Hepatoprotektoren):

  • Anthrall;
  • Berlition;
  • Bonjigar;
  • Brenziale forte;
  • Vitanorm;
  • HepaMertz;
  • Hepabene;
  • Hepatosan;
  • Hepatofalk planta;
  • Gepaphor;
  • Heptor;
  • Heptral;
  • Heptrong;
  • Glutargin;
  • Dipana;
  • Kavehol;
  • Karsil;
  • Laennec;
  • Legalon;
  • Liv 52;
  • Livodeksa;
  • Livolife Forte;
  • Liponsäure;
  • Maksar;
  • Methionin;
  • Metro;
  • Molixan;
  • Octolipen;
  • Ornicketil;
  • Prohepar;
  • Schneiden Sie den Pro aus;
  • Ropren;
  • Sibektan;
  • Silegon;
  • Silymarin;
  • Syrepar;
  • Thiolipon;
  • Thiotriazolin;
  • Tykveol;
  • Urdoksa;
  • Ursodez;
  • Ursodeoxycholsäure;
  • Ursodex;
  • Ursoliv;
  • Ursor;
  • Ursosan;
  • Ursofalk;
  • Phosphogliv;
  • Phosphogliv Forte;
  • Phosphonica;
  • Hepabos;
  • Choludexan;
  • Exhole;
  • Erbisol;
  • Eslidin;
  • Essentiale;
  • Essentiale forte H;
  • Wesentliche Phospholipide;
  • Essliver;
  • Essliver forte.

Mariendistel - was ist der Gebrauch und Schaden

Beim Wort "Mariendistel" verstehen viele Menschen nicht immer, was sie meinen. Inzwischen ist dies eine sehr nützliche Pflanze, die aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung sehr wertvoll für die menschliche Gesundheit ist. Warum erfahren Sie nicht mehr über die Vorteile von Mariendistel und deren wundervollen Eigenschaften bei der Behandlung und Vorbeugung verschiedener Krankheiten? Alles was Sie wissen müssen, ist in diesem Artikel zusammengefasst.

Mariendistel - unterbewertetes Unkraut

Mariendistel ist unter Namen wie "Distel", "Klette" oder "Tatarnik" bekannt. Dies ist eine Pflanze mit stacheligen Blättern und flauschigen Blüten von sanfter lila Farbe, die überall wie ein Unkraut wächst. Babys spielen meistens gern mit den Samenkörben der Klette und kleben sie an Kleidern und sogar an Haaren fest.

Therapeutisch sind hauptsächlich Mariendistelsamen. Wissenschaftler haben in ihrer Zusammensetzung mehr als 200 verschiedene Substanzen identifiziert, die jeweils ihre eigene Wirkung haben. In Kombination miteinander bilden sie einen Komplex zur Stärkung des Körpers sowie zur Regeneration und Reinigung. Was sind diese Substanzen?

Silymarin

Dies ist der Sammelname einer Gruppe von Flavolignanen, die:

  • zur Zerstörung freier Radikale beitragen;
  • haben eine antitoxische Wirkung auf den gesamten Körper;
  • als Antihistaminika wirken;
  • sind Hepaprotektoren für die Leber.

Der Silymarin-Gehalt in Distelfrüchten beträgt 3% und ist auch in Blättern, Stielen und Wurzeln enthalten.

Vitamine

Mariendistel enthält viele Vitamine, ohne die unser Körper nicht kann:

Es gibt andere Vitamine in der Mariendistel, deren vorteilhafte Wirkungen durch ihre Wechselwirkung miteinander verursacht werden.

Mineralien

Die mineralische Zusammensetzung der Mariendistel ist sehr reichhaltig und umfasst:

Das richtige Verhältnis der Spurenelemente im Körper sorgt für ein gesundes Funktionieren.

Andere Substanzen

Unter den vielen in der Distel enthaltenen Wirkstoffen können genannt werden:

  • Lignane;
  • Flavonoide;
  • organische Säuren;
  • ätherische Öle;
  • Saponine;
  • Eichhörnchen;
  • Fettöle;
  • Harze;
  • Schleim

Jede dieser Substanzen ist für den Menschen unverzichtbar, wir brauchen sie alle in einer bestimmten Menge.

Über die vorteilhaften Eigenschaften der Mariendistel

Angesichts des Gehalts an Nährstoffen in verschiedenen Teilen der Klette können wir die positiven Eigenschaften für den Körper zusammenfassen. Mariendistel ist in der Lage:

  • beschädigte Leberzellen reparieren;
  • Entzündung reduzieren;
  • Wunden heilen
  • entgiften;
  • die Immunbarriere stärken;
  • die Anfälligkeit für Allergene reduzieren;
  • Flüssigkeitsretention verhindern;
  • eine milde abführende Wirkung haben;
  • hemmen die Wirkung von Krebszellen;
  • den Alterungsprozess verlangsamen;
  • die Haut von Hautausschlägen reinigen;
  • stärken Sie die Stärke der Blutgefäße;
  • Laktation bei Müttern erhöhen.

Es ist bereits klar, dass es sich lohnt, mehr über Mariendistel zu lernen, da ihre Vorteile theoretisch offensichtlich sind. Es bleibt, es persönlich in der Praxis auszuprobieren.

Kampf gegen Distelkrankheiten

Die Neigung zu Krankheiten lässt die Menschen in allem, was sie umgibt, nach Heilung suchen. Hier und in der Distel sehen die Menschen in erster Linie die Heilung verschiedener Krankheiten. Wer kann gewöhnliche Disteln heilen? Folgendes ist eine Liste:

  1. Lebensmittelvergiftung (einschließlich Pilzen, Alkohol), Toxikose bei Frauen, Vergiftung des Körpers durch Einnahme toxischer Substanzen (Arzneimittel, Schwermetalle, Gifte durch Insektenstiche). Mariendistel kann buchstäblich alles schädliche wie einen Staubsauger anziehen und aus dem Körper entfernen. Klette hilft auch, die Folgen widriger Umweltbedingungen zu vermeiden.
  2. Lebererkrankungen - Hepatitis, Zirrhose, traumatische Verletzungen, Dystrophie des Organs. Die Leber steuert den Stoffwechsel im Körper. Diese Funktion ist beeinträchtigt, wenn ihre Zellen absterben. Die Mariendistel hat die Funktion des Hepaprotektors, dh sie stimuliert die Bildung neuer Zellen und erhöht dadurch die fehlenden Teile der Leber.
  3. Fettleibigkeit, Diabetes. Die Sika-Mariendistel ermöglicht es Ihnen, das Gewicht aufgrund ihrer Reinigungsfunktion zu reduzieren sowie Stoffwechselprozesse einzuleiten und das hormonelle Gleichgewicht wiederherzustellen. Bei Diabetes senkt es den Blutzuckerspiegel.
  4. Erholungsphase nach onkologischer Behandlung. In diesem Fall ist die Reinigungswirkung von Mariendistel einfach erforderlich, um radioaktive Produkte nach Bestrahlung und chemischer Behandlung zu entfernen.
  5. Hautkrankheiten - Dermatitis, Psoriasis, Alopezie, Akne, Vitiligo, kosmetische Probleme. Die meisten dieser Bedingungen werden hauptsächlich durch eine Abnahme der Immunität verursacht - lokal oder allgemein. Klettenpräparate wirken belebend, entfernen Entzündungen, reinigen und straffen die Haut und verjüngen sie.
  6. Sekundärerkrankungen, die sich infolge toxischer Blutvergiftung entwickelt haben, sind Arthritis, Arthrose, Magen-Darm-Erkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Mariendistel reinigt das Blut und blockiert die Entwicklung dieser Krankheiten.

Die Distel sollte nicht als Wundermittel gegen alle Krankheiten angesehen werden, sie hat jedoch eine gute heilende Wirkung und kann daher als Hilfsbehandlung eingesetzt werden.

Optionen für die Verwendung von Disteln

Die nützlichen Eigenschaften von Mariendistel, die sich im Verlauf ihrer medizinischen Forschung herausstellten, veranlassten Pharmaunternehmen, sich in ihrer industriellen Produktion zu engagieren. Bis heute gibt es drei pharmazeutische Formen, in denen die Klette produziert wird: Mariendistelmehl, Öl und Extrakt.

Distel oder Distelmehl ist ein Produkt, das nach dem Mahlen der Samen erhalten wird. Es ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das von Menschen jeden Alters verwendet werden kann. Der Zuschlag wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten (1 Teelöffel) eingenommen und mit reichlich Wasser abgewaschen. Bewertungen von Patienten und behandelten Ärzten erlaubten eine optimale Einnahme des Medikaments - der Kurs dauert 40 Tage, dann eine 20-tägige Pause und wiederholt sich dann erneut 40 Tage. Es gibt nicht mehr als 4 solcher Kurse pro Jahr.

Aus der Mahlzeit können Sie mit Alkohol Tinktur herstellen. Dazu müssen 50 Gramm Distelpulver 0,5 Liter Wodka einfüllen und bestehen. Es stellt sich ein Mariendistel-Extrakt auf Alkoholbasis heraus. Sie müssen 20 Tropfen Tinktur vor dem Essen einnehmen. Kinder können Mariendistel-Extrakt in Wasser zubereiten, es wird jedoch viel weniger gelagert, sodass Sie jedes Mal frisch zubereiten müssen. Die Apotheke hat einen gebrauchsfertigen Extrakt in Form von Tabletten.

Distelöl wird hauptsächlich in der Kosmetologie verwendet. Die aktiven Bestandteile des Öls bestimmen seine therapeutische Wirkung. Das Öl kann auf die Haut aufgetragen, zu den Mahlzeiten hinzugefügt oder in Form von Kapseln aufgenommen werden. Wenn Sie ein reines Öl einnehmen, müssen Sie dies dreimal täglich tun, jeweils 5 ml, immer vor den Mahlzeiten, um eine bessere Aufnahme zu erreichen. Der Kurs dauert 3-4 Wochen, dann 1-2 Wochen Pause, dann können Sie wiederholen.

Bewertungen der Behandlung von Mariendistel

Bei der Behandlung der Leber ist meistens ein positives Feedback zur Mariendistel zu hören. Patienten sagen, dass die Pflanze tatsächlich hilft, Probleme mit diesem Organ zu beseitigen. Beachten Sie auch die Hilfe von Mariendistel bei der Vergiftung des Körpers, einschließlich Alkohol.

Bewertungen zeigen auch, dass diese Mariendistel in den meisten Fällen den allgemeinen Zustand von Haut, Gelenken und Migräne verbessert. Diese Pflanze wird auch zum Abnehmen verwendet. Die meisten Bewertungen laufen darauf hinaus, dass es eine gute Hilfe bei der Gewichtsreduzierung ist, die den Körper reinigen und Giftstoffe entfernen kann. Aber der offensichtliche Effekt, zusätzliche Pfunde zu hinterlassen, ist nicht alles. Einige sagen, dass Mariendistel den Appetit reduziert.

Aber nicht alle Bewertungen von Mariendistel sind positiv. Einige Patienten, die diese Pflanze einnahmen, bemerkten Schmerzen im Magen, Übelkeit, Verdauungsstörungen.

Besondere Nuancen und Kontraindikationen für die Verwendung von Mariendistel

Bei Verwendung in empfohlenen Dosierungen hat Mariendistel praktisch keine Kontraindikationen. Es lohnt sich jedoch, einige Funktionen in Betracht zu ziehen:

  1. Distel sollte bei Menschen mit psychischen Störungen sowie bei Patienten mit eingeschränkter Atemfunktion mit Vorsicht angewendet werden.
  2. Sie müssen die Möglichkeit einer individuellen allergischen Reaktion in Betracht ziehen.
  3. Kinder unter 3 Jahren sind eine Kontraindikation für die Einnahme von Medikamenten aus der Klette. Bei Kindern ab 3 Jahren bedeutet das Alter eine Verringerung der Dosis auf 1 / 4-1 / 2 Teelöffel pro Tag.
  4. Nehmen Sie Mariendistel während der Schwangerschaft nur mit Ihrem Arzt ab.
  5. Sie können Mariendistel nicht mit alkoholischen Getränken kombinieren. Es passt gut zu anderen Medikamenten.
  6. Wenn vor dem Hintergrund der Einnahme von Disteln Sie hartnäckiges Unbehagen in der Leber zu stören beginnt, müssen Sie möglicherweise die Einnahme beenden.

Wenn Sie die oben genannten Empfehlungen beachten, können Sie mit Hilfe von Mariendistel Ihre Gesundheit verbessern, ohne dass dies der Gesundheit schadet. Darüber hinaus ist dieses Tool im Vergleich zu Apothekenmedikamenten kostengünstig. Gewöhnliches Unkraut kann Ihr Heimheiler sein, vergessen Sie nicht die Vorsicht und behandeln Sie schwere Krankheiten nur mit Mariendistel. In diesem Fall besteht die offensichtliche Notwendigkeit, einen qualifizierten Spezialisten zu konsultieren.

Informieren Sie sich über die vorteilhaften Eigenschaften einer weiteren interessanten Pflanze in unserem nächsten Artikel Sabelnik Marsh - Nutzen oder Schaden.

Mariendistel: ein natürlicher Leberheiler - Verwendungsmethoden

Die hauptsächliche therapeutische Substanz der Mariendistel ist ein ganzer Komplex von Flavonolignanen, der als Silymarin (4-5%) bezeichnet wird. Seine Zusammensetzung besteht aus 4 Verbindungen, die sonst nirgends zu finden sind - Silybin (bis zu 70%), Silicristin (20%), Silidianin (10%) und Isosilybin (5%). Silymarin zeigt seine vorteilhaften Eigenschaften nur in Bezug auf die Leber und stellt sozusagen seine Abwehrkräfte dar.

Die enormen Vorteile von Mariendistel für den menschlichen Körper, nicht nur wegen Silymarin. Die Samen dieser Pflanze enthalten bis zu 25% Fettöl, das aufgrund seiner vorteilhaften Eigenschaften nicht schlechter ist als der bekannte Sanddorn, der auch zum Schutz und zur Wiederherstellung der Leber vor allen möglichen Problemen verwendet wird.

Mariendistelöl besteht aus Linolsäure (bis zu 62% und wird auch Omega-6 genannt), Ölsäure (bis zu 22%, auch Omega-9 genannt), Palmitinsäure (bis zu 9%), Stearinsäure (bis zu 4%).

Mariendistelsamen enthalten außerdem eine große Menge verschiedener fettlöslicher Vitamine A, E, D, die selbst starke Antioxidantien sind, die den Körper vor freien Radikalen sowie vorzeitigem Altern schützen.

Enthält Makro- und Mikroelemente: Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen, Jod, Silizium usw.

Ihre Arbeit ist hart und der Mann selbst verschlimmert ihre Arbeit mit seinen schlechten Gewohnheiten. Darüber hinaus ist die universelle Chemisierung der Landwirtschaft mit ihrem ewigen Kampf um Ernte und Schutz vor Schädlingen - Krankheiten. Kurzum, es wird immer schwieriger, mit einer derart erhöhten Belastung mit verschiedenen Lebergiften fertig zu werden.

Distel Vorteile

Die einzige Pflanze, deren Gegenanzeigen nicht aufgedeckt werden. Daher ist es möglich, auch Kinder zur Vorbeugung von Lebererkrankungen sowie zur regelmäßigen Reinigung zu verwenden.

Tee kann sowohl aus Gras als auch aus permollenen Distelkernen hergestellt werden: Nehmen Sie 1 Teelöffel Pulver, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein und gießen Sie 10-20 Minuten ein. Tee wird heiß getrunken, in kleinen Schlucken, 1 Tasse morgens auf leeren Magen, mittags 30 Minuten vor den Mahlzeiten und abends vor dem Schlafengehen. Es wird empfohlen, diesen Tee insbesondere mit Krampfadern (Krampfadern) usw. zu trinken.

Distelmahlzeit - Nutzen und Schaden, Anleitung und Anwendung

Mariendistel ist eine wild wachsende Pflanze der Familie Aster mit großen violetten Blüten und Blättern mit weißen Flecken. Mariendistel wurde von unseren Vorfahren als nützliche Pflanze geschätzt. Sie wussten über die Indikationen und Kontraindikationen bei der Verwendung von Mariendistelmehl. In der Antike wurden ihm magische Eigenschaften zugeschrieben, es erhielt viele Namen und Legenden.

Distelgärtner sind als störrisches Unkraut bekannt, dessen Markenzeichen weiße Flecken auf den Blättern sind. In Russland wird die Pflanze "scharfkantig" genannt. Dies spiegelt sowohl das bunte Muster der Blätter als auch die harten Stacheln wider, die die Blütenstände und die Basisblätter umgeben. Mariendistel wird auch Maryin Tartarnik, Frosch, Buntdistel, Mariendistel, ein Geschenk der Jungfrau Maria genannt.

Historische Dokumente belegen, dass die Wurzeln, Samen und Blätter der Mariendistel vor mehr als zweitausend Jahren im antiken Griechenland und Ägypten von Heilern bei Lebererkrankungen und anderen Krankheiten verwendet wurden. Wissenschaftler der Antike empfehlen in medizinischen Schriften die Einnahme von Infusionen als Gegenmittel gegen Bisse giftiger Schlangen.

Die Pflanze wurde in den Klöstern des mittelalterlichen Deutschlands angebaut und für medizinische Zwecke verwendet. Sie wussten schon damals, dass Tinkturen und Dekokte von Mariendistelsamen bei Erkrankungen der Leber und der Milz helfen, und mit Hilfe von Wurzeln und Blättern können Tumore und Geschwüre geheilt werden.

Indikationen zur Verwendung

Betrachten Sie eine Liste von Indikationen für die Verwendung einer solchen einzigartigen Pflanze als Mariendistel.

  • Lebererkrankung Die bekannteste nützliche Eigenschaft von Mariendistelmehl ist die Behandlung von Lebererkrankungen, da die Pflanze als starker Hepatoprotektor wirkt. Durch die Aktivierung der Arbeit des Körpers und die Beschleunigung seiner Genesung wird Mariendistel häufig in der komplexen Therapie bei der Behandlung von Zirrhose und Hepatitis eingesetzt. Mariendistelmehl wird als Gallen- und Gallensieb verwendet.
  • Abflüge Das wichtigste Element, das Teil der Mariendistel ist, ist Silymarin, das in der Lage ist, die Verbindungen der Gifte vor ihren negativen Auswirkungen auf den Körper abzubauen. Daher werden Zubereitungen von Mariendistel in Form von Injektionen häufig zur Behandlung von Pilzvergiftungen verwendet. Sie können sogar die gefährlichsten Gifte für den Menschen neutralisieren.
  • Entfernung von Steinen und Sand aus den Nieren und der Gallenblase. Mariendistel ist indiziert bei der Behandlung von Milzerkrankungen, Entzündungen der Gallengänge, Cholezystopathie.
  • Salzablagerungen Herbalists schlagen vor, die Pflanze bei der Behandlung von Salzablagerungen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und Ischias einzusetzen.
  • Schädigung der Haut und der Knochen. Die Wirkstoffe der Mariendistel helfen dem Körper, Infektionen und Vergiftungen zu widerstehen. Die wohltuende Wirkung von Pflanzen bei der Behandlung von Haut- und Knochenschäden, beschleunigt die Heilung von Frakturen.
  • Gynäkologische Erkrankungen Therapeutische Eigenschaften werden auch in der Gynäkologie eingesetzt: In Kombination mit anderen Medikamenten behandeln sie Entzündungskrankheiten, Erosion und Vaginitis.
  • Kampf gegen Übergewicht Distelmehl wird als Mittel zum Abnehmen immer beliebter. Pflanzenbasierte Arzneimittel wirken sich positiv auf die Verdauung aus, normalisieren den Stoffwechsel des Körpers und beseitigen schädliche Substanzen.

Video über die vorteilhaften Eigenschaften von Pflanzen

Gegenanzeigen

Trotz der vielen Vorteile gibt es auch Kontraindikationen für die Verwendung von Zubereitungen aus Mariendistel.

  • Die Früchte der Pflanze sind reich an Kalzium und Phosphor, deren Überschuss im Körper die Arbeit des Atmungssystems beeinträchtigen und zu Atemnot führen kann. Überschüssiges Kalzium kann die kardiovaskuläre Funktion und die Verkalkung der Herzklappe beeinträchtigen.
  • Absolut kontrahierte Mariendistel bei chronischem Asthma, psychischen Erkrankungen, Epilepsie, Depressionen.
  • Bei akuter Cholezystitis und Cholangitis, begleitet von Verstopfung der Gallenwege und Leberversagen bei der Entwicklung einer Leberzirrhose, sollte die Mariendistel nicht verwendet werden.
  • Mit Vorsicht ist es erforderlich, zu choleretischen Zwecken Distelbrühen zu verwenden. Wenn Gallensteine ​​zu groß sind, können sie die Gallengänge verstopfen.
  • Die Behandlung der Urolithiasis mit Hilfe der Mariendistel muss mit kleinen Dosen beginnen und allmählich zunehmen.
  • Es wird nicht empfohlen, Medikamente für Kinder unter vier Jahren und schwangere Frauen zu verwenden.

Um unerwünschte Konsequenzen zu vermeiden, sollten Sie vor der Behandlung der Mariendistel Ihren Arzt konsultieren, mögliche Risiken erkennen und die optimal verträgliche Dosis ermitteln.

Harm Distel Mahlzeit für den Körper

Wenn vor der Verwendung von Mariendistel ein Arzt konsultiert wird, um alle Fälle zu berücksichtigen, in denen die Verwendung des Arzneimittels unerwünscht ist, ist eine Schädigung des Körpers nahezu unmöglich. Seltene Nebenwirkungen können mit individueller Unverträglichkeit verbunden sein und sich als Unbehagen im Bauchbereich und Durchfall äußern.

Wie man Distelmahlzeit anwendet - Anweisung

Zu therapeutischen Zwecken wird Distelmehl wie folgt verwendet. Ein Teelöffel wird dreimal am Tag, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, mit reichlich Wasser abgewaschen. Die maximale Behandlungsdauer beträgt etwa 40 Tage, danach ist eine Pause von zwei Wochen erforderlich. Je nach Diagnose kann die Anzahl der Kurse variieren. Es wird jedoch empfohlen, dass nicht mehr als vier vorhanden sind.

Mariendistel ist auch wirksam bei der Vorbeugung von Lebererkrankungen. Das Schema der Anwendung ist einfach: 1 Teelöffel der Droge wird morgens auf leeren Magen mit viel Wasser getrunken. Die durchschnittliche Dauer des Kurses beträgt etwa einen Monat. Jede Behandlung sollte jedoch von einem Arzt individuell durchgeführt werden, je nach den Merkmalen des Patienten und dem Verlauf der Erkrankung.

Mariendistel abnehmen

Die Mariendistel wirkt wohltuend auf die Körpersysteme des Körpers und ist ein wirksames Mittel, um unerwünschte Pfunde loszuwerden:

  1. Mariendistel entfernt angesammelte Schadstoffe aus dem Körper.
  2. Dank Silubin wird die Leber gereinigt, was dazu beiträgt, Fette zu verarbeiten und sich nicht im Körper anzusammeln.
  3. Die abführenden Eigenschaften der Blätter helfen im Kampf gegen zusätzliche Pfunde.
  4. Die Zusammensetzung der Samen enthält Silymarin, ein starkes Antioxidans. Es hilft, die Haut in Ton zu halten, da ein dramatischer Gewichtsverlust häufig dazu führt, dass er schlaff und schlaff wird.
  5. Die Hauptbedingung für eine erfolgreiche Gewichtsabnahme - der richtige Stoffwechsel. Und dann gibt es keinen besseren Assistenten als Mariendistel.
  6. Mariendistelmehl hilft, Hormone zu normalisieren. Probleme in diesem Bereich sind häufig auch die Ursache für Übergewicht.

Um schnell abzunehmen und den Körper nicht zu verletzen, müssen Sie einige Rezeptregeln beachten:

  • Um den Prozess des Entfernens von zusätzlichen Pfunden zusätzlich zu der Mahlzeit zu beschleunigen, können Sie eine Abkochung Löwenzahn nehmen. Dies beschleunigt den Stoffwechsel.
  • Mariendistelsamen werden viermal täglich vor den Mahlzeiten auf 1 Teelöffel mit einem Glas warmem Wasser getrunken.
  • Tee aus Saatgut erhalten dürfen.
  • Die Behandlung der Distel sollte nicht länger als drei Wochen dauern, danach sollte eine zweiwöchige Pause folgen.
  • Damit die Behandlung die richtige Wirkung erzielen kann, müssen Sie auf Fett, Konserven und Fast Food verzichten.
zum Inhalt ↑

Mariendistel zur Behandlung und Reinigung der Leber

Über die Vorteile von Mariendistelmehl wurde viel gesagt. Die therapeutische Wirkung auf das Organ beruht auf Silymarin, das Teil des Samens ist.

Silymarin ist ein antioxidativer Komplex, der den Stoffwechsel verbessert und der Leber hilft, bakterielle und virale Infektionen zu bekämpfen und den negativen Auswirkungen von Alkohol und Toxinen zu widerstehen.

Die Verwendung von Mariendistelmehl aktiviert den Wiederherstellungsprozess von Hepatozyten. Bei der Verwendung von Distel für medizinische Zwecke ist es wichtig zu wissen, dass Silymarin bei Temperaturen über +60 ° C kollabiert. Daher ist es nutzlos, Tee, Sud oder Samenöl für medizinische Zwecke zu verwenden.

Mariendistelkinder

Kräutermedizin ist für die Behandlung von Kindern geeignet, aber die Reaktion des Körpers auf Kräuter kann sich von der eines Erwachsenen unterscheiden. Die Hauptregel - schaden Sie nicht.

  • Verwenden Sie bei der Behandlung eines Kindes mit Kräutern nur pharmazeutische Präparate, die die erforderliche Reinigung und Verarbeitung durchlaufen haben.
  • Vor Beginn der Behandlung müssen die Einzelheiten mit dem Kinderarzt abgestimmt werden.
  • Wenn das Kind zu allergischen Reaktionen neigt, sollte mit äußerster Vorsicht auf den Einsatz von pflanzlichen Arzneimitteln geachtet werden.
  • Es ist vorzuziehen, solche Methoden der Kräutermedizin als Inhalation und Spülung zu verwenden.
  • Kontraindikationen für den Empfang einer kleinen Mahlzeit, Sie sollten sie jedoch nicht für die Behandlung von Kindern bis zu drei Jahren verwenden. Einige Ärzte glauben, dass die Verwendung von Mariendistel nur für Kinder nach zwölf Jahren zulässig ist.

In jedem Fall sollte das Medikament mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

Es ist kein Zufall, dass Mariendistel als Naturwunder, als Geschenk bezeichnet wird. Die Verwendung von Pflanzen hilft bei der Behandlung vieler Krankheiten und bei der Vorbeugung, wenn Sie Ihren Arzt konsultieren und die besten Maßnahmen auswählen.