Verwendung von Kartoffelsprossen zur Behandlung von Gelenken

Die Behandlung von Gelenken mit Kartoffelsprossen führt zu einem guten Behandlungsergebnis. Um jedoch eine positive Wirkung der Therapie zu erzielen, ist es wichtig, die Rohstoffe korrekt zu verwenden. Tatsache ist, dass in Kartoffelsprossen Solanin vorhanden ist - es ist ein gefährlicher Stoff, der sich in der Schale der Knolle ansammelt.

In unserem Artikel werden wir sehen, wie man Werkzeuge auf Basis von Sprossen richtig vorbereitet und anwendet.

Vorteile für Gelenke

Kartoffelsprossen können viele Gelenkerkrankungen sowie Schleimhäute, Haut, allergische Erkrankungen usw. heilen.

Besonders gute Kartoffelsprossen manifestieren sich bei der Behandlung von degenerativen Prozessen, die im Gelenkgewebe auftreten.

Für die Behandlung solcher Pathologien ist es jedoch notwendig, die Krankheit sorgfältig zu untersuchen, dann eine korrekte Diagnose zu stellen, das Ausmaß der Entwicklung der Krankheit zu bestimmen und die Risikofaktoren für die Behandlung mit Sprossen zu bewerten.

Normalerweise werden bei der Behandlung von Gelenken die Blüten einer Pflanze oder Sprossen verwendet, da in ihnen weniger Solanin (giftige Substanz) enthalten ist. Es ist eine kleine Ebene der Komponente, die eine starke therapeutische Wirkung bei der Behandlung von erkrankten Gelenken ermöglicht.

Erfahren Sie, wie Fugen mit Blutegeln behandelt werden.

Viele Rezensionen zum Einsatz von Keimen besagen, dass sie sich in den folgenden Eigenschaften, die auf den menschlichen Körper wirken, unterscheiden:

  • antibakteriell;
  • Antimykotika;
  • antiviral;
  • stärkt die Gefäßwände und reduziert deren Durchlässigkeit.

Nach den Auswirkungen zu urteilen, wird deutlich, welche Wirkung die Therapie mit Hilfe von Kartoffelsprossen auf den Körper hat. Wenn der antimykotische Effekt nicht zur Heilung der Gelenke beiträgt, können das antivirale und antibakterielle Mittel einen positiven Behandlungserfolg haben.

Kartoffelsprossen auf Wodka haben für Patienten mit entzündeten Gelenken folgende Vorteile:

  • schnelle Entfernung von Entzündungen;
  • Linderung der Krankheitssymptome (Schmerzlinderung, Wiederherstellung der motorischen Aktivität);
  • regenerierende Wirkung.

Wenn eine Person während der Behandlung allergisch reagiert, sollte der Therapieverlauf mit Kartoffelsprossen sofort abgebrochen werden.

Gegenanzeigen

Da Solanin als gesundheitsgefährdend gilt, ist es in solchen Fällen nicht erforderlich, Kartoffeln zu behandeln:

  • Patientenalter unter 12 Jahren;
  • Schwangerschaft oder Stillen;
  • häufige sexuelle Erregbarkeit und sein erhöhtes Niveau;
  • Vorhandensein von Geschlechtskrankheiten beim Patienten;
  • metabolische Pathologien.

Es ist wichtig! Während der Behandlung muss der Patient daran denken, dass nach einer zwei- oder dreiwöchigen Behandlung eine 7-tägige Pause erforderlich ist. Während dieser Zeit wird Solanin vollständig aus dem Körper ausgeschieden, wonach die Person die Behandlung fortsetzen kann.

Neben der Folgebehandlung muss der Patient die Diät einhalten, die Belastung der erkrankten Gelenke begrenzen, therapeutische Übungen durchführen und auch alle Empfehlungen des Arztes befolgen.

Sprossen-Rezepte

Medikamente auf der Basis von Kartoffelprozessen lassen sich leicht herstellen. Rezepturtinkturen von Kartoffelsprossen für die Fugen: Sprossen mit abgeschnittenen Knollen, mit kaltem Wasser gewaschen und in ein 0,5-Liter-Gefäß (vorzugsweise Behälter aus dunklem Glas) gestellt. Es sollte viele Sprossen in einem Glas geben - für Wodka müssen Sie nur die Oberseite des Halses verlassen.

Nun wird das Rohmaterial sorgfältig mit einem hochwertigen Alkoholprodukt gegossen, so dass die Flüssigkeit die Prozesse vollständig abdeckt. Die fertige Tinktur sollte 2 Wochen lang an einem warmen und immer dunklen Ort infundiert werden.

Nach 14 Tagen wird die Flüssigkeit gefiltert - danach ist sie vollständig einsatzbereit.

Wenn die Gelenke stark schmerzen, können Sie die heilende Infusion auf andere Weise vorbereiten.

Kartoffelsprossen werden in einem Mixer gewaschen und zerdrückt. Danach wird der Saft aus dem Rohmaterial herausgepresst und mit Wodka gemischt (der Saft sollte zweimal so groß sein). Es ist notwendig, die aufgenommenen Mittel in Form einer Kompresse zu verwenden, die an kranken Gelenken angelegt wird.

Erfahren Sie, wie Sie Fugen zu Hause mit Salz behandeln.

So machen Sie Kompressen:

  1. Zur Linderung von Schmerzen und unangenehmen Symptomen der Krankheit werden wunde Gelenke mit Tinkturen auf der Basis von Sprossen gerieben oder mit einer Kompresse versehen. Zu diesem Zweck wird Gaze in der Tinktur reichlich benetzt und auf die betroffene Stelle aufgetragen.
  2. Es wird empfohlen, eine Tasche oder einen Film über die Mullbinde zu legen und diese dann mit einem Verband zu fixieren. Zur besseren Erwärmung der erkrankten Gelenke wird die Kompresse mit einem Tuch oder einem warmen Tuch umwickelt.

Rückmeldung des Patienten, der die Tinktur auf Basis von Kartoffelsprossen behandelt hat:

„Diese Medizin hat mir geholfen, auf meine Füße zu kommen. Nach korrekter Zubereitung der Tinktur kann man nach 7 Tagen das wundersame Ergebnis der Behandlung sehen.

Ein solches Werkzeug erfordert keinen großen Aufwand und die Vorteile für die Gelenke sind enorm. Wir sollten jedoch andere Therapiearten nicht vergessen, bei denen die Krankheit nicht fortschreiten kann. “

Es ist wichtig! Lassen Sie eine Kompresse 2 Stunden lang auf dem Körper. Das Verfahren wird vorzugsweise am Abend vor dem Zubettgehen durchgeführt. Nach einer Woche kann man ein positives Ergebnis der Therapie feststellen - das vollständige Verschwinden der Bewegungsbeschränkung, das Fehlen von Schmerzen und die Verbesserung des Lebens des Kranken.

Fazit

Bei der Behandlung von Krankheiten mit verschiedenen Teilen der Kartoffel - Knollen, Wurzeln, Blüten. Ärzten zufolge gibt es in den Sprossen viele nützliche Substanzen, die zur Behandlung von erkrankten Gelenken notwendig sind. Die Selbsttherapie kranker Gelenke mit Kartoffelsprossen ist jedoch verboten.

Gesundheit als Willensanstrengung

Gesundheitstagebuch von Olga Smirnova

Einmal eine Kartoffel, zwei Kartoffeln, drei... Wir werden mit Kartoffeln behandelt

Es scheint, dass wir alles über Kartoffeln wissen und dies als unser Lieblingsgemüse betrachten, das ursprünglich russisch ist. Kartoffeln sind unser zweites Brot. Neben dem Essen ist es aber auch möglich, mit Kartoffeln behandelt zu werden. In der heutigen Veröffentlichung geht es um die Behandlung von rohen Kartoffeln, Kartoffelsaft sowie von Kartoffelsprossen und Blumen. Ich persönlich erinnere mich immer zuerst an Kartoffeln, wenn etwas passiert.

Ein bisschen Geschichte. Bereits im 4. Jahrhundert n. Chr. Verwendeten die Indianer Südamerikas Kartoffeln. Er war nicht nur ihre Hauptnahrung, sie verehrten Kartoffeln als Gottheit.

Kartoffeln kamen um 1551 aus Südamerika nach Europa.

Und Peter I. brachte Ende des 18. Jahrhunderts die ersten Kartoffelfrüchte aus Holland.

Nun fast jeden Tag die Kartoffeln auf unserem Tisch. In der Region Kemerovo in der Stadt Mariinsk wurde sogar ein Denkmal für Kartoffeln errichtet. Hier ist so ein positives:

Obwohl in der Welt der Kartoffelproduktion nach wie vor die Führung liegt, ist China nicht Russland.

Was ist so wertvolle Kartoffel?

Kartoffeln enthalten viele komplexe Kohlenhydrate in Form von Stärke, Ballaststoffen, Ballaststoffen und viel Vitamin C. Hier ist zu beachten, dass Vitamin C nur in seiner rohen Form aufgenommen wird. Es wird weder in gekochten noch in gebackenen Kartoffeln konserviert.

Kartoffeln sind reich an verschiedenen Mikroelementen. Daher ist es sehr wichtig, alles auf Ihre Speisekarte zu setzen, insbesondere für Sportler, Sportler, zur Stärkung der Muskeln und zur Stärkung der Nerven und des Herzens, da dieses Produkt ein nützliches Element wie Kalium enthält.

Kartoffeln eignen sich nicht nur zum Essen, sondern auch zur Behandlung. Dies ist ein Wunder, das fast alles behandelt! Ich habe es bereits in vielen Publikationen des Blogs erwähnt. Nun ist es an der Reihe, mehr über die Behandlung von Kartoffeln zu erzählen.

Kartoffeln in allen Rezepten, aber auch für Lebensmittel, nehmen wir nur gute Qualität, keinesfalls grün und nicht mit Sprossen, diese Frucht enthält gefährliches Gift. Meistens wird es schon im Februar so. Daher ist die Behandlung von Kartoffeln von Mai bis Juni bis Dezember bis Januar vorzuziehen.

Rohkartoffelbehandlungen

Die wohl bekannteste Methode zur Behandlung von rohen Kartoffeln ist die äußerliche Anwendung.

  • verbrennt
  • siedet
  • Papillome und Warzen
  • Wunden
  • Prellungen
  • Schwellung
  • Hühneraugen
  • rissige Fersen
  • Ekzem, Geschwüre, Urtikaria, Lupus und andere Hautkrankheiten
  • Pilzläsionen
  • eitrige Läsionen
  • Insektenstiche
  • Osteochondrose und Rheuma
  • und andere

Für die Behandlung der betroffenen Gebiete werden rohe Kartoffeln (oft mit Haut) auf eine Reibe gerieben, in mehrere Schichten gefaltete Gaze gelegt und an einer erkrankten Hautstelle befestigt.

Beim Trocknen wird der Verband gewechselt. Es kann so oft am Tag gemacht werden.

Kartoffeln reduzieren Schmerzen und Schwellungen und die Heilung ist schneller.

In einigen Fällen können Sie im Notfall sogar eine kleine rohe Kartoffel in zwei Hälften schneiden und einen Schnitt an der wunden Stelle anbringen.

Nachdem ich mir kochendes Wasser übergossen hatte und meine Füße mit Wasser abgekühlt hatte, wurden sofort rohe Kartoffeln gerieben - das erste, was mir einfiel. Und dann mit weiterer Behandlung wechselte er mit Salben ab. Ich denke er war eine große Hilfe für mich.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Kartoffeln erhöhen die Zugabe von Honig erheblich.

Bei den genannten Hautkrankheiten reicht ein Teelöffel Honig für ein halbes Glas geriebenen Kartoffelbrei.

Um die Schmerzen bei der Osteochondrose zu lindern, werden Kartoffeln und Honig zu gleichen Teilen gemischt.

Übrigens, und Honigmassage ist sehr hilfreich bei der Behandlung dieser Erkrankung.

Arthritis-Behandlung

Ich lese ein interessantes Rezept von rohen Kartoffeln mit Kefir zur Behandlung von Arthritis. Es wird vorgeschlagen, eine mittelgroße Kartoffel auf eine feine Reibe zu reiben und ein Glas Kefir hinzuzufügen.

Diese Mischung wird morgens nach einem bestimmten Muster auf leeren Magen getrunken. Zuerst 10 Tage hintereinander, dann 10 Mal an einem Tag und weitere 10 an zwei Tagen.

Versuchen Sie, es ist möglich, dass die Schmerzen lange zurückgehen.

Bei hohen Temperaturen nehmen Sie ein paar Kartoffelknollen, reiben Sie sie, fügen Sie einen Esslöffel Essig hinzu und wickeln Sie die Mischung in Käsetuch ein. Machen Sie eine Kompresse auf der Stirn.

Die Behandlung von Hämorrhoiden mit rohen Kartoffeln ist ebenfalls eine ziemlich bekannte Methode. Aus einer rohen Kartoffel wird ein Stück, das einer Kerze ähnelt, so dick wie ein Finger mit einem stumpfen Ende geschnitten und vor dem Zubettgehen in den After eingeführt.

Und es hilft auch, mit diesem Problem umzugehen und geriebene rohe Kartoffeln von einer Kompresse zu befreien.

Verwenden Sie rohe Kartoffeln für die Gesichtshaut

Rohe Kartoffeln sind reich an Vitamin C und Antioxidantien und werden verwendet, um Schwellungen unter den Augen zu lindern, Pigmentflecken aufzuhellen, Hautalterung zu verhindern und die Ermüdung zu lindern.

Bei Augenlidödemen werden geriebene Kartoffeln als Kompressen aufgetragen.

Entfernt die Pigmentmaskenmaske von geriebenen Kartoffeln und Gurken, in denen Sie noch einen Esslöffel Apfelessig hinzufügen können. Die Maske wird 10 Minuten lang angelegt.

Wenn Ihre Haut müde ist, machen Sie eine Maske aus Kartoffelbrei und einen Löffel Zitronensaft.

Es ist auch nützlich, die Gesichtshaut mit einer Scheibe roher Kartoffeln mit Massagebewegungen abzuwischen. Dies verhindert ein vorzeitiges Altern.

Ich mache gerne Masken aus gekochten Kartoffeln, einer meiner Favoriten ist mit Rizinusöl.

Den Körper reinigen

Wir haben gekocht, gebraten oder Kartoffeln gebacken. Nach der Wärmebehandlung von nützlichen Substanzen bleibt es jedoch äußerst klein. Daher ist es notwendig, rohe Kartoffeln in Ihr Menü aufzunehmen, Salate können zumindest manchmal hergestellt werden.

Abgesehen von den notwendigen Vitaminen reinigen rohe Kartoffeln auf wundersame Weise den Körper von Giftstoffen, Giften, reinigen die Leber, den Magen, die Schleimhäute, das Blut, stärken das Immunsystem, verjüngen sich.

Bereits 1956 stellten tschechoslowakische Wissenschaftler fest, dass Kartoffeln der beste Blutreiniger aller Gemüsesorten der Welt sind.

Und die Reinigung mit rohen Kartoffeln ist folgende: Jeden Morgen muss man auf nüchternen Magen ein halbes Glas fein geriebener, buchstäblich zerdrückter roher Kartoffeln essen, ohne zu kauen, aber zu trinken, um Wasser zu trinken.

Nach anderthalb Stunden können Sie frühstücken.

Es gibt keine Zeitbeschränkung für die Einnahme von Kartoffeln. Hören Sie auf Ihren Körper. In einigen Wochen, so der Kräuterkundler Vitaly Ostrovsky, werden mit dem auf youtube gefundenen Rezept alle Krankheiten verschwinden.

Ich muss sagen, ich war neugierig, wer Vitaly Ostrovsky war, sah seine Videos, traf auf seiner Website mit Tipps und Rezepten, und ich denke, dass die Methode seiner Behandlung, die auf der richtigen Ernährung basiert, Aufmerksamkeit verdient und vertrauenswürdig ist.

Kartoffelsaftbehandlung

Kartoffelsaft wurde lange Zeit behandelt.

Da die Kartoffel viele alkalische Elemente enthält, normalisiert sie ihre Säure-Basen-Balance im Körper. Daher hilft Kartoffelsaft bei der Behandlung von Gastritis mit hohem Säuregehalt, er wird mit einem Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür getrunken.

Kartoffelsaft hemmt die Sekretion der Magendrüsen, lindert Schmerzen und fördert die Vernarbung des Geschwürs.

Wie macht man Kartoffelsaft?

3-4 Kartoffeln werden gewaschen, gereinigt (aber nicht unbedingt) und auf einer feinen Reibe gerieben. Dann den Saft durch ein Käsetuch auspressen. Lassen Sie es ein paar Minuten stehen, um Stärke zu speisen und sofort zu trinken. Saft, wenn Sie frisch kochen müssen, können Sie ihn nicht lagern.

Gastritis Behandlung

Personen, die an Gastritis mit hohem Säuregehalt leiden, sollten 2-3 Mal täglich Kartoffelsaft trinken. Dies sollte 30 Minuten vor den Mahlzeiten erfolgen. Außerdem sollten Sie den Empfang mit 1/4 Tasse beginnen und die Dosis schrittweise auf die Hälfte der Tasse erhöhen. Zur Vorbeugung empfiehlt es sich, im Frühling und Herbst Kartoffeln zu trinken. Der Empfangskurs dauert zwei Wochen.

Behandlung von Geschwüren

Ich hörte viele Bewertungen über die vollständige Heilung von Magengeschwüren bei Menschen, die Kartoffelsaft verwenden.

Es sollte 20 Tage ½ Tasse 4-mal täglich eingenommen werden (dreimal - eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten und 4. Mal vor dem Schlafengehen).

Sie sagen, dass am zweiten Tag der Aufnahme Erleichterung herrscht.

Kopfschmerzen, Bluthochdruck

Nehmen Sie Saft von 50 ml. zweimal täglich vor den Mahlzeiten.

Verstopfung

Kartoffelsaft mit dieser Menge Rübensaft gemischt, dreimal 100 ml täglich einnehmen.

Schnupfen

Da Kartoffeln Vitamin C sowie Substanzen enthalten, die die Gefäßwand stärken, ist dies bei Erkältungen hilfreich. Aus Kartoffeln etwas Saft auspressen und in die Nase stecken.

Verbrennungen

Verbrennungen sind oft bequemer mit Saftlotion als mit geriebenen Kartoffeln zu behandeln. Alle drei Stunden müssen sie gewechselt werden.

Gegenanzeigen

  • Gastritis mit niedrigem Säuregehalt
  • Nierenversagen
  • Diabetes mellitus

Behandlungsabkochen von Kartoffeln

Ich denke, viele mussten im Kindesalter eine laufende Nase, Halsschmerzen und Hustenabkochen von Kartoffeln heilen. Ich fühle mich so oft!

Um dies zu tun, geben wir einen Topf in die Kartoffeln, die in der Uniform gekocht werden. Dann den Topf vom Herd nehmen, vor uns stellen, mit einem großen Handtuch abdecken und einatmen - Atmen Sie über die Dämpfe. Dieses Verfahren wird einmal täglich vor dem Schlafengehen für 5-10 Minuten durchgeführt.

Kartoffeldampf hilft, Auswurf zu entfernen und Entzündungen zu reduzieren.

Und Kartoffelbrühe wird für Erfrierungen verwendet.

Nachdem die Empfindlichkeit der erfrorenen Extremitäten wiederhergestellt ist, ist es sinnvoll, sie etwa 30 Minuten in warmer Kartoffelbrühe zu halten.

Behandlung mit Sprossen und Blüten von Kartoffeln

Es ist unmöglich, Kartoffeln zu essen, auf denen Sprossen auftraten, weil sich Corned Beef gebildet hat, nicht nur in den Sprossen selbst, sondern auch in der Schale, die Sprossen selbst können sogar zur Behandlung verwendet werden. Ein solches Gift in kleinen Dosen beseitigt zwar die Verabreichungsregeln, entfernt Viren und Pilze, heilt Wunden, kämpft sogar gegen Krebs. Corned Beef kommt auch in den Blüten von Kartoffeln vor.

Zum Beispiel für die Behandlung von Fugen Kartoffeln Tinktur von Sprossen auf Wodka verwendet. Zur Herstellung werden 50 g gewaschene, getrocknete und gehackte weiße Sprossen mit Wodka in einem Volumen von 500 ml gegossen und bestehen 14 Tage lang, immer an einem dunklen Ort.

Tinkturen werden gewöhnlich mehrmals am Tag in die schmerzenden Gelenke eingerieben.

Kompressen aus der Tinktur von Kartoffelsprossen, die erfolgreich bei der Behandlung von Fersensporen verwendet werden.

Bei einer chronischen Tonsillitis machen eine Erkältung, die einen Halsschmerzen gurgeln soll, einen Sud aus Kartoffelblüten (ein Esslöffel pro Glas Wasser).

Aber die Verwendung von Infusionen oder Tinkturen von Sprossen und Blüten von Kartoffeln im Inneren lässt mich zweifeln. Ich möchte nicht nur die Empfehlungen aus dem Internet umschreiben, zumal die Rezepte etwas zerstreut sind und ich zu diesem Thema kein anderes Material gefunden habe.

Alarmiert mich zu benutzen. Da es immer noch ein Gift ist, obwohl es mit Wasser verdünnt ist, kann es keine Fehler in den Behandlungsschemata geben. Und die Empfehlungen lauten wie folgt: Für einen Teelöffel und für einen Esslöffel gibt es manchmal eine Verabreichungsmethode, beginnend mit einem Tropfen, gelöst in 50 ml Wasser mit einem allmählichen Anstieg auf 20 Tropfen, was der Wahrheit näher kommt, wie es mir scheint. Nachdem die Anzahl der Tropfen jedoch auf 20 gestiegen ist, wird empfohlen, den Empfang für einige Tage zu unterbrechen. Vielleicht ist das notwendig, ich werde nicht streiten, ich bin nicht stark in diesem Thema. Ich habe zufällig verschiedene nützliche Gifte genommen, und ich weiß, dass es normalerweise bei der Einnahme von Giften ein Schema gibt, bei dem die Anzahl der Tropfen und ihre Anhäufung im Körper zunehmen, und dann die gleiche allmähliche Beseitigung der Gifte bei einer Abnahme der Anzahl der Tropfen. Dieser Moment löste auch meine Zweifel aus. Wenn jemand die Tinktur der Sprossen genommen hat, teilen Sie bitte Ihre Ergebnisse und Rezepte mit.

Währenddessen habe ich alles über die Behandlung von Kartoffeln. In der Tat gibt es immer noch viele Möglichkeiten, es zu verwenden, und Sie können dieses Thema lange Zeit diskutieren.

Kartoffelsprösslinge in der traditionellen Medizin

Saftige, nährstoffreiche Kartoffelknollen konnten selbst im gepflegten Gewölbe erst im Frühjahr überleben, wenn die Natur den Mechanismus, der die Früchte vor pathogenen Pilzen, Insekten und Nagetieren schützt, nicht berücksichtigt hätte. Wir sprechen über Solanin - das sehr giftige Alkaloid, das in Kartoffeln mit grüner Haut und jungen Sprossen enthalten ist.

Solanin ist in großen Mengen für den Menschen gefährlich, weshalb grüne und sprießende Kartoffeln nicht für den menschlichen Verzehr empfohlen werden. Aber bereits 1965 untersuchten sowjetische Wissenschaftler die Eigenschaften dieser Substanz und kamen zu dem Schluss, dass sie in kleinen Dosen zu einer wirksamen Medizin werden kann, die bei vielen schweren Krankheiten hilft.

Nützliche Eigenschaften von Kartoffelsprossen

Solanin, das reich an Kartoffelsprossen ist, wirkt desinfizierend und antibakteriell und fördert somit die Heilung von Schnittwunden und Kratzern. Darüber hinaus nehmen die Triebe alle wertvollsten Knollen ab, einschließlich Flavonoide - Verbindungen, die die Wände der Blutgefäße stärken und vorzeitiger Hautalterung vorbeugen.

Um all diese nützlichen Substanzen zu Hause zu konservieren, verwenden Sie Alkohol. Alkoholische Tinktur aus Kartoffelsprossen wird in der traditionellen Medizin zur Behandlung und Vorbeugung folgender Krankheiten verwendet:

  • Dermatitis, Ekzem, Herpes, verschiedene Hautausschläge;
  • Furunkel, Kratzer, Schnitte;
  • katarrhalische Erkrankungen, Asthma bronchiale;
  • Entzündung des Zahnfleisches und der Karies;
  • Glaukom und Katarakte;
  • Mittelohrentzündung;
  • Gelenkschmerzen aufgrund von Arthritis und Arthrose;
    Migräne-Kopfschmerzen;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und der Leber;
  • Schmerz im Herzen;
  • hoher Blutdruck;
  • bösartige Tumoren.

Achtung! Selbstmedikation kann gesundheitsschädlich sein, konsultieren Sie vor der Verwendung einen Arzt.

Kartoffelsprossen-Tinkturrezepte

Die Tinktur aus Kartoffelsprossen kann sowohl intern als auch extern (in Form von Kompressen, Lotionen, Reiben) verwendet werden. Wenn das Arzneimittel für den internen Gebrauch bestimmt ist, ist es besser, hochwertigen Wodka oder essbaren Alkohol zu verwenden. Selbst im Freien ist Mondschein für den Außenbereich geeignet.

Um eine Tinktur herzustellen, können Sie Sprossen im Lager aufheben oder 50–60 gesunde Kartoffeln auf einer gut beleuchteten Oberfläche (auf einer Loggia oder einfach auf einem Küchenfensterbrett) waschen, trocknen und legen. Wenn die Triebe eine Länge von 5–10 cm erreichen, sollten sie abgebrochen, gewaschen und auf Papierservietten zum Trocknen ausgelegt werden. Aus den getrockneten Sprossen wird die Tinktur auf drei Arten hergestellt:

  1. Die Sprossen werden in einem Fleischwolf oder in einem Mixer zermahlen und dann durch 2 Lagen Gaze gepresst. Der resultierende Saft wird mit Wodka im Verhältnis 1: 2 (pro 100 g Saft - 200 g Alkohol) gemischt;
  2. mit einem Messer in kleine Stücke geschnittene Sprossen, die fest in einem halben Liter Gefäß mit 2/3 Volumen platziert sind und Wodka gießen;
  3. Sprossen werden mit einem Mixer (oder in einem Mörser zerstoßen) zu einem Brei zermalmt und Wodka in einer Menge von 200 g Wodka pro vollen Esslöffel Bodensprossen eingegossen.

Im ersten Fall ist der Extrakt aus Kartoffelsprossen sofort einsatzbereit. Es ist nicht erforderlich, darauf zu bestehen. Tinkturen, die nach der zweiten und dritten Rezeptur hergestellt wurden, unterscheiden sich nur in der Konzentration. Ein mit Wodkasprossen gefülltes Glas wurde mit einem Deckel verschlossen und für 2-3 Wochen an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur aufbewahrt und täglich geschüttelt. Dann wird die Kartoffeltinktur durch zwei Lagen Gaze filtriert. Der resultierende Sprossenextrakt wird an einem dunklen kühlen Ort aufbewahrt.

Die erste Version der Tinktur (Tinktur) wird hauptsächlich für den äußerlichen Gebrauch verwendet. Diese Zubereitungsmethode ist besonders praktisch, wenn dringend eine Kompresse erstellt werden muss und keine Zeit bleibt, bis der Extrakt infundiert wird. Der gemäß der zweiten Variante des Rezeptes hergestellte Extrakt kann nach innen und außen nach der dritten Variante - intern - appliziert werden.

Tinktur aus Kartoffeln zur äußerlichen Anwendung

Für Kompressen oder Lotionen Alkoholinfusion gemäß dem ersten oder zweiten Rezept verwenden.

Gelenkschmerzen

Bei Schmerzen, die durch Arthrose oder Arthritis verursacht werden, hilft das Abreiben der Kartoffelsprossen aus den Gelenken mit Alkoholextrakt. Es wird empfohlen, die wunden Stellen einmal oder zweimal mit Tinktur einzureiben und die Hitze anschließend einzuwickeln. Dies muss vor dem Zubettgehen erfolgen, ist jedoch möglich und morgens oder während des Tages, vorausgesetzt, dass der Patient nach dem Reiben nicht nach draußen geht.

Um die Wirkung zu verstärken, sollte abends eine Kompresse aus der Infusion aufgetragen werden. Es muss nicht länger als zwei Stunden aufbewahrt werden. Die Entlastung erfolgt in der Regel nach 3 bis 4 Behandlungen, es ist jedoch besser, einen 3-wöchigen Kurs durchzuführen. Die Lücke zwischen den Kursen beträgt mindestens eine Woche.

Bei einer Otitis wird eine Turunda aus einem Verband oder einem Mullstück hergestellt, in Tinktur angefeuchtet und in das Ohr des Patienten gelegt. Turunda sollte alle 2 Stunden gewechselt werden.

Katarrhalische Krankheiten

Bei Husten Erkältungen mit Tinktur reiben Sie den Rücken (unter den Schulterblättern) und die Brust des Patienten und wickeln Sie ihn dann warm ein. Wenn der Hals entzündet ist, wird empfohlen, 1-2 mal täglich mit mit gekochtem Wasser verdünnter Tinktur im Verhältnis 1: 4 zu spülen.

Wunden und Hautkrankheiten

Zur Reinigung der Wunden oder Schnitte wird die Tinktur mit gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 3 verdünnt. Wenn die Haut zart ist, kann die Lotion für Ekzeme oder Dermatitis verdünnte Tinktur sein. Die Regel ist die gleiche wie für Kompressen: Die Lotion sollte alle zwei Stunden gewechselt werden.

Mundkrankheiten

Bei Parodontitis, Zahnfleischentzündungen und auch nur zur Vermeidung von Karies sollten vor dem Zähneputzen 2-3 Tropfen Tinktur auf die Zahnbürste aufgetragen werden. Sie desinfiziert die Mundhöhle gut. Es ist auch sinnvoll, Ihren Mund mindestens einmal täglich mit einer wässrigen Tinkturlösung zu spülen. Zur Stärkung der Zähne können Sie einmal täglich aus wässriger Lösung Lotionen auf dem Zahnfleisch herstellen (10-15 Minuten halten).

Interne Verwendung von Tinktur aus Kartoffelsprossen

Solanin, das in Sprossen enthalten ist, kann sich im Körper ansammeln. Um es ohne Folgen produzieren zu können, ist es nach jeder Einnahme des Extraktes notwendig, eine Pause einzulegen, in der man keine Fleischprodukte isst und viel Säfte trinkt.

Katarakt und Glaukom

Bei Katarakt und Glaukom wird empfohlen, dreimal täglich, 20 Minuten vor den Mahlzeiten, einen Teelöffel Tinktur einzunehmen, die gemäß dem dritten Rezept zubereitet wird. Kursdauer - 3 Wochen Beim ersten Gang wird empfohlen, mit 1/3 Teelöffel zu beginnen, um die Reaktion des Körpers zu überprüfen. Nach 2 Tagen kann die Dosis auf einen halben Teelöffel erhöht werden, nach weiteren 2 Tagen auf einen ganzen Teelöffel.

Um positive Veränderungen zu erzielen, werden 2-4 Kurse benötigt. Die Pause zwischen den Kursen beträgt 5–7 Tage. Am Ende des ersten oder zu Beginn des zweiten Verlaufs kann Schleim aus den Augen fließen. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren: Vielleicht hält er es für angebracht, ein Arzneimittel zu verschreiben, um den Abfluss von Flüssigkeit aus den Tränenkanälen zu normalisieren.

Andere Krankheiten, einschließlich onkologischer Erkrankungen

Die Akzeptanz der Tinktur von Kartoffelsprossen erleichtert den Zustand von Patienten mit Problemen des Gastrointestinaltrakts, der Leber und des Herz-Kreislaufsystems erheblich. Der Extrakt normalisiert den Blutdruck, stärkt die Wände der Blutgefäße, wirkt krampflösend und lindert Kopfschmerzen. Tinktur hilft bei Asthma bronchiale und stoppt das Wachstum maligner Tumore.

Für all diese Krankheiten sollten Sie einen Extrakt aus Kartoffelsprossen gemäß dem Schema nehmen:

  • 1. Tag - 1 Tropfen Tinktur pro 150 ml Wasser 3-mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten;
  • 2. Tag - 2 Tropfen usw.;
  • 20. Tag - 20 Tropfen Tinktur pro 200 ml Wasser usw.;
  • 25. Tag - jeweils 25 Tropfen;
  • Tag 26 - 24 Tropfen usw.;
  • Tag 49 - 1 Tropfen pro 150 ml Wasser.

Insgesamt können 4–5 Kurse erforderlich sein, zwischen denen keine Pause erforderlich ist. Wenn der Patient eine signifikante Erleichterung verspürte, sollte der Kurs nicht unterbrochen werden: Sie sollten ihn beenden und dann nicht zum nächsten weitergehen.

Kontraindikationen für die Tinktur von Kartoffelsprossen

Die Behandlung mit Kartoffelsprossen ist kontraindiziert:

  • Kinder unter 12 Jahren;
  • schwangere Frauen;
  • stillende Mütter;
  • Diabetiker;
  • Menschen mit Stoffwechselstörungen.

Diejenigen, die ständig Medikamente einnehmen, bevor Sie die Tinktur von Kartoffelsprossen nehmen, sollten sich an Ihren Arzt wenden.

Medizinische Eigenschaften von Kartoffelsprossen

Guten Tag, liebe Leser! Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass vor dem Anpflanzen von Kartoffeln Kartoffelsprossen auf den Knollen erscheinen, wodurch eine neue Pflanze entsteht. Wenn die Knollen zum Kochen sind, schneiden wir sie ab und werfen sie einfach weg. Und ob es nötig ist, lesen Sie weiter.

Kartoffeln sind das beliebteste Gemüse der gesamten Menschheit. Nicht umsonst erhielt er in manchen Kulturen den Namen "Zweitbrot". Kartoffeln in verschiedenen Formen sind seit langem auf dem russischen Tisch präsent: gebratene, gekochte, gedämpfte Kartoffelpüree. Aber nur wenige wissen, dass Kartoffeln nicht nur für den menschlichen Verzehr geeignet sind.

Aus irgendeinem Grund gab es eine falsche Ansicht, dass Kartoffeln ein Produkt für eine herzhafte Mahlzeit sind, die außer Kalorien nichts Nützliches enthält. Diese Meinung sollte widerlegt werden. Kartoffeln - ein Lagerhaus mit nützlichen Elementen und in den richtigen Händen kann die Erste-Hilfe-Ausrüstung ersetzen. Es enthält eine Rekordmenge an Kalium für alle Früchte und Gemüse, die für den Wasserhaushalt des Körpers verantwortlich sind.

So ein einfaches Gemüse wie eine Kartoffel wird den Körper vor Austrocknung bewahren. Aber zurück zu den Trieben. Heute in dem Artikel: Der Nutzen von Kartoffelsprossen, wie sie in der traditionellen Medizin verwendet werden, die sie behandeln. Wir sprechen über die Sprossen, die auf der "gekeimten" Kartoffel erscheinen, wenn sie 2-3 Wochen an einem trockenen, hellen, warmen Ort liegt.

Was sind die nützlichen Sprossen, ihre Zusammensetzung und Eigenschaften?

Was sind die Sprossen nach außen, wir sehen. Und was sind sie von innen?

wie man Tinktur herstellt

Die chemische Zusammensetzung der Sprossen ist recht interessant.

Kartoffelsprossen erscheinen, um eine neue Pflanze hervorzubringen, daher zeichnen sie sich durch eine reichhaltige Zusammensetzung aus, die für ein neues Leben notwendig ist.
Sie enthalten Proteine, Zucker, Stärke und Mineralsalze. Viele Spurenelemente wie: Calcium und Magnesium, Eisen und Kalium, Phosphor. Von den Vitaminen wird das Vorhandensein von Thiamin und Riboflavin, Ascorbinsäure und Nikotinsäuren bemerkt. Es gibt eine große Gruppe von Aminosäuren: Allantoin und Acetylcholin, Xanthin und Cholin, Giscidin und Tryptophan, Leucin, Lysin und Argenin.

Das Bemerkenswerteste ist jedoch, dass Kartoffelsprossen eine große Menge des aktiven Alkaloids von Solanin enthalten, in dem trotz seiner Toxizität heilende Eigenschaften gelegt werden. Grüne gekeimte Kartoffeln werden nicht zum Essen genommen, und das aus gutem Grund.

Sind Kartoffelsprossen giftig? Ja, giftig. Solanin für den menschlichen Körper in großen Dosen ist lebensbedrohlich, es ist ein giftiger kristalliner Stoff natürlichen Ursprungs. In Kartoffeln kommt Solanin in geringen Mengen vor, die für den Menschen absolut ungefährlich sind.

Eine gefährliche Menge beträgt 200 bis 400 Mikrogramm, während 100 Gramm Kartoffeln 2 bis 10 Mikrogramm Solanin enthalten. Fälle von Vergiftung mit Solanin durch Einnahme von Kartoffeln sind sehr selten, da Sie dazu ein ganzes Kilogramm gekeimte Kartoffeln mit Schale essen müssen.

Medizinische Eigenschaften von Kartoffelsprossen

Diese Substanz wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und kardiotonisch. Darüber hinaus sind aus Sprossen hergestellte Arzneimittel mit Bakterien, Viren und antimykotischer Wirkung fertig.

Verstärken Sie die Wände der Blutgefäße, reduzieren Sie deren Durchlässigkeit, aber auch Schmerzen lindern, die nicht unerheblich sind, tragen zur schnellen Wundheilung bei.

komprimiert für Prellungen

Solanin tötet Pilzinfektionen ab, verhindert die Fortpflanzung von Staphylokokken, wirkt sich positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus und lindert Krämpfe.

In Kartoffeln enthaltene Alkaloide wirken sich schädlich auf pathogene Bakterien, Pilze und Viren aus, weshalb die Sprossenextrakte auch zur Behandlung von Pflanzen aus Insekten und Schädlingen verwendet werden.

Was bietet die traditionelle Medizin?

Die Verwendung von Kartoffelsprossen in der Volksmedizin hat lange Wurzeln, in der Vergangenheit bereiteten sie verschiedene Medikamente vor. Welche Krankheiten können sie heilen?

Kartoffelsprossen werden zur Behandlung der folgenden Krankheiten verwendet:

  • Wunden, Furunkel, Schnitte, Herpes, Kratzer und andere Hautschäden. Sprossen haben ein wirksames Wundheilmittel;
  • Stomatitis, Karies, Gingivitis und andere Erkrankungen der Mundhöhle;
  • Arthritis, Arthrose, Gicht, Rheuma - Erkrankungen des Osteoartikulären Systems;
  • Otitis;
  • Entzündungsprozesse der Atemwege, begleitet von starkem Husten - ARVI, Grippe, Halsschmerzen, Bronchitis;
  • Pilz, Ekzem, Dermatitis;
  • Lebererkrankung;
  • Verletzungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Und nehmen Sie sogar Tinktur für die Onkologie.

Ein guter "Track Record" ist es nicht? Jetzt müssen Sie herausfinden, wie Sie die Sprossen richtig anwenden, damit sie heilend wirken. Es gibt nur zwei Methoden: Kochbrühe oder Tinktur. Rohe Trockenkartoffelsprossen sind absolut nutzlos, sie erfordern eine spezielle Verarbeitung. Gehen wir zur Betrachtung der Rezepte über.

Nützliche Rezepte für die Herstellung von Tinkturen

Wie man Kartoffeln sprießt. Wenn es keine Kartoffelsprossen zu Hause gibt, reicht es aus, mehrere Knollen an einem warmen, aber dunklen Ort zu platzieren und zu warten. Tinkturen werden zubereitet und Wodka und Alkohol.

für Wunden und Kratzer

Rezept 1. Tinktur auf Wodka. Sie benötigen 40% Alkohol und gekeimte Knollen. Kartoffelsprossen sammeln, waschen und trocknen. In jedem Gemüseladen gibt es ein paar gekeimte Kartoffeln, die sich gerade für die Zubereitung von therapeutischer Tinktur eignen.

Die Sprossen in ein Glas geben und mit Alkohol abdecken. 2-3 Wochen an einem warmen, dunklen Ort liegen lassen, die Tinktur kann dekantiert und intern und extern verwendet werden. Proportionen sollten anhand der gewählten Verpackung beachtet werden. Normalerweise für 50 Gramm Sprossen nehmen Sie 1 Flasche Wodka.

Rezept 2. Alkoholtinktur. Wenn die Sprossen lang sind, schneiden Sie sie nach dem Waschen in Scheiben und trocknen Sie sie in einem dunklen, ausgeblasenen Raum. Getrocknete Sprossen mit Alkohol gießen, die Proportionen sind 1: 1 (wenn Sie 150 g Sprossen nehmen, gießen Sie 150 ml Alkohol). Beharren Sie 8-10 Tage an einem dunklen Ort. Danach abseihen und in einem fest verschlossenen Behälter im Kühlschrank lagern.

Rezept 3. Saft sprießt mit Wodka. Dies ist ein schnelles Rezept, das sofort verwendet werden kann. Rollen Sie die Sprossen durch einen Fleischwolf und drücken Sie den Saft durch das Tuch. Nun müssen Sie den Saft mit Wodka im Verhältnis 1: 2 mischen. Wenn Sie 50 ml Saft nehmen, fügen Sie 100 ml Wodka hinzu.

Was wird mit Alkoholextrakt von Kartoffelsprossen behandelt

Infektions- und Entzündungsprozesse. Bei Erkrankungen des Halses und der Atemwege muss die Tinktur mit Massagebewegungen im Brustbereich gerieben werden. Vorverdünnung mit Wasser, um die Haut nicht zu verbrennen.

Eine solche Alkoholtinktur kann mit Halsschmerzen und Gurgeln behandelt werden, indem einem Glas warmem Wasser ein Löffel Tinktur hinzugefügt wird.

Die Tinktur von Sprossen hilft effektiv beim Husten, wenn sie mehrmals täglich im Bereich der unteren Rückenhöhlen angewendet wird.

Darüber hinaus kann die Tinktur zur Inhalation verwendet werden. Dazu 10 ml Tinktur in den Topf mit gekochtem Wasser geben und den Patienten darüber atmen lassen.

Karies Es ist schwer zu glauben, aber die Tinktur von Kartoffelsprossen hilft Karies zu vermeiden. Dazu gießen Sie ein paar Tropfen Tinktur auf die Zahnbürste und putzen Ihre Zähne kurz mit dieser Zusammensetzung. Tinkturen töten alle Keime und beseitigen entzündliche Prozesse, die Karies verursachen.

Vision. Alkoholtinktur ist wirksam bei der Behandlung von Sehvermögen. Kartoffelsprossen aus Katarakten und Glaukom haben sich sehr bewährt. Eine recht schwere Augenerkrankung wurde von vielen Menschen mit dieser Tinktur geheilt.

mit Halsschmerzen

Um den Effekt zu erzielen, ist es notwendig, 3 mal täglich 1 Teelöffel Tinktur vor den Mahlzeiten zu trinken (Sie können Wasser trinken oder vorverdünnen). Ein positives Ergebnis wird bei konstantem Tinkturgebrauch von sechs Monaten bis zu einem Jahr erzielt.

Gemeinsame Behandlung Bei Gelenkschmerzen, Arthritis, können Sie die Tinktur von Kartoffelsprossen mehrmals täglich in die betroffenen Körperregionen einreiben. Die Behandlung von Gelenken spricht bereits nach 3 Wochen gut auf diese Methode an. Um die beste Wirkung zu erzielen, sollten Sie thermische Bedingungen schaffen, einen Wollschal in den Problembereich binden oder sich in eine Decke wickeln.

Krebsbehandlung. Tinktur fand auch Verwendung in der Onkologie. Natürlich erfordert die Krebsbehandlung die Aufsicht und Aufsicht eines Arztes. Dies ist eine sehr ernste Krankheit und Sie sollten nicht auf die traditionelle Medizin hoffen.

Bei onkologischen Erkrankungen empfiehlt die traditionelle Medizin Alkoholtinktur. Wie man es zubereitet, siehe Rezept oben. Und es wird empfohlen, es dreimal täglich gemäß dem Schema zu nehmen: Beginnen Sie mit einem Tropfen und fügen Sie jeden Tag einen hinzu. Auf 25 Tropfen bringen und dann verlangsamen, jeden Tag minus einen Tropfen. Dies ist ein Behandlungszyklus von 50 Tagen, solche Kurse müssen 5-6 durchgeführt werden. Tinktur tropft ins Wasser und trinkt.

Behandlung von Wunden

Wunden werden mit Alkohol-Tinktur behandelt, da sie Viren und Keime abtöten, Entzündungen lindern und die Zellregeneration fördern. Diese Eigenschaften sind aber auch charakteristisch für die Wasserinfusion.

Wasserinfusion Zur Behandlung ist die wässerige Lösung einfacher herzustellen. Dazu die gezupften Sprossen in einen Behälter geben und mit Wasser füllen. Dann 48 Stunden an einem warmen, trockenen Ort aufbewahren. Wenn das Dekokt eine grüne sumpfige Farbe annimmt, bedeutet es, dass es fertig ist. Es ist möglich, solche Brühe als Lotionen und Kompressen aufzutragen.

Es ist bekannt, dass Sprossen ein starkes Antiseptikum sind. Die Abkochung ist nützlich für die Haut, für die Behandlung von Wunden, Kratzern, Dermatitis und Rissen. Befeuchten Sie dazu eine saubere Gaze oder ein Dressing mit Kartoffelbrühe und tragen Sie sie über Nacht auf. Am Morgen wird die Wunde heilen. Die Abkochung wird erfolgreich zur Behandlung von Ohrentzündungen (Otitis) eingesetzt. Eine wässrige Lösung kann in das Ohr eingebracht werden (2-3 Tropfen), und Alkoholtinktur ist nicht möglich. Sie kann nur Gaze befeuchten und im Ohr liegen.

Gegenanzeigen. Gibt es sie?

Trotz der Unbedenklichkeit der Wurzel können sogar Kartoffeln, wie sich herausstellte, kontraindiziert sein, wenn wir nicht über ein Gericht sprechen, sondern über medizinische Eigenschaften. Tinkturen und Abkochungen von Kartoffelsprossen sind bei Menschen kontraindiziert:

  • an Darmerkrankungen leiden;
  • mit sexuell übertragbaren Krankheiten;
  • an Diabetes und Stoffwechselstörungen leiden;
  • Kinder unter 12 Jahren;
  • schwangere und stillende Mütter;

Die Natur um uns herum gibt uns viele nützliche Dinge, und manchmal kann man sogar von giftigen Substanzen sehr profitieren. Kartoffelsprossen, ein Beweis dafür, ihre heilenden Eigenschaften sind einfach einzigartig.

Die Behandlung Ihrer Krankheit kann ihre eigenen Merkmale haben. Wenn Sie bereits mit anderen Medikamenten behandelt werden, besteht das Risiko einer Inkompatibilität.

Wenn Sie die Maßnahme kennen und auf Ihren Körper hören, können sogar Pflanzen, die tatsächlich Gift enthalten, zum Wohle der Gesundheit verwendet werden, vernachlässigen Sie jedoch nicht den Rat eines Arztes.

Wir behandeln Gelenke Tinktur aus Kartoffelsprossen

Die Behandlung von Fugen mit Kartoffeln führt zu guten Ergebnissen, aber es ist wichtig, die Rohstoffe richtig einzusetzen, da sich diese Knolle allmählich in der Schale eines gefährlichen Stoffes ansammelt - Solanin. Rezepte mit dieser Komponente in der Komposition sind vielfältig. Dies können sein:

  • Alkoholtinktur;
  • komprimieren;
  • reiben;
  • Lösung zur oralen Verabreichung.

In jedem Fall werden unterschiedliche Pflanzenteile verwendet: Kartoffelblüten, Sprossen oder Knollen.

Was sind die Vorteile und der Schaden

Die therapeutischen Eigenschaften der Knollen können verschiedene Krankheiten überwinden:

  • Hautpathologien (Furunkel, Ekzem);
  • Verbrennungen;
  • schwere allergische Reaktionen;
  • Hämorrhoiden;
  • Läsionen der Schleimhäute.

Unter anderem manifestiert sich die Kartoffel effektiv in degenerativen Prozessen im Gewebe der Gelenke.

Interessanterweise bringen die nützlichsten Sprossen von Knollen. Sie enthalten genau die Substanz (Solanin), die in großen Dosen zu Vergiftungen führen kann. Tatsache ist, dass bei moderater Anwendung die Gelenke ausgehärtet werden können.

Kartoffeln sind nicht zu reich an Nährstoffen. Es enthält die Vitamine A, B, C, E, H, PP sowie einige Spurenelemente und Mineralstoffe. Zur gleichen Zeit emittieren Kalium, Jod. Aufgrund des hohen Gehalts an Stärke und Kohlenhydraten empfehlen Ernährungswissenschaftler, diese Knollenernte zu begrenzen.

Wenn es Probleme mit Übergewicht gibt, ist es besser, es nicht zu essen oder die Portionen zu minimieren.

Wenn Erkrankungen der Gelenke normalerweise verwendet werden, werden Kartoffelsprossen oder Blumen der Pflanze verwendet, so dass die Ernte der Knolle den Stoffwechsel nicht beeinflusst.

Vorbereitung einer Kompresse

Dieses Rezept basiert auf der Verwendung von rohen Kartoffeln, es handelt sich um die Knollen. Es gibt jedoch eine Nuance: Es ist notwendig, eine Knollenernte zu verwenden, die es geschafft hat, Solanin in sich anzusammeln. Bestimmen Sie solche Kartoffeln ist einfach. Es ist ihm schon lange gelungen zu keimen. Wenn die Knollen geschält werden, ist eine grünliche Oberfläche sichtbar.

Verwenden Sie dieses Rezept, um die Intensität der Schmerzen in den Gelenken zu reduzieren. Gehackte Kartoffeln werden für entzündliche Prozesse und chronische Krankheiten (Arthritis) empfohlen. Zuerst wird die Knolle gewaschen, aber es ist nicht notwendig, sie zu schälen, da sie die größte Menge an Solanin enthält. Um eine Kompresse herzustellen, müssen die Kartoffeln in einem Entsafter / Fleischwolf gerieben oder gemahlen werden. Nach dem Eingriff ist es sehr wichtig, Kuchen und Saft zu kombinieren.

Für die Behandlung von Fugen muss die resultierende Masse erhitzt werden. Zuerst werden die gehackten Kartoffeln in einen Behälter gefüllt, dann wird etwas Wasser hinzugefügt und auf dem Herd gelassen. Es ist wichtig, die Temperatur zu kontrollieren. Es ist notwendig, das Mittel auf einen Wert von 40 ° C aufzuheizen. Wenn Sie gehackte Kartoffeln länger auf dem Herd lassen, verliert dies einen erheblichen Teil seiner positiven Eigenschaften.

Wenn sich das Werkzeug auf die gewünschte Temperatur erwärmt, kann es verwendet werden: zerkleinertes Knollenfruchtgut, das nicht drückt, auf die Leinwand streichen, unter der das Polyethylen vorgelegt wurde, damit die Flüssigkeit nicht fließt. Die Dicke der Masseschicht sollte 2 cm betragen, dann wird die Wundstelle mit vorbereiteten Sackleinen mit gehackten Kartoffeln bedeckt und oben mit Polyethylen umwickelt, damit die Kompresse nicht ausläuft. Manchmal wird der Masse etwas Olivenöl oder Honig zugesetzt.

Das Werkzeug wird vor dem Zubettgehen vorbereitet und über Nacht stehen gelassen. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. In dem Fall, wenn der Schmerz schneller ist, ist die weitere Verwendung von Kartoffeln nicht erforderlich. Normalerweise ist die Kompresse 20 bis 30 Minuten lang gültig - sie verringert fast sofort die Intensität unangenehmer Empfindungen. Wenn dies nicht der Fall war, wurde die falsche Kartoffel verwendet oder die Technologie wurde verletzt, als Masse auf das Gelenk aufgebracht wurde.

Tinktur aus Sprossen

Compress hilft bei Schmerzen und Schwellungen. Für die Herstellung von Medikamenten wird ein alkoholhaltiger Wirkstoff benötigt. Tinktur aus Kartoffelsprossen wird normalerweise mit Wodka zubereitet. Ist dies nicht der Fall, können Sie Ethylalkohol verwenden. Der Hauptbestandteil des Rezepts sind Sprossen. Es ist wichtig, Rohstoffe richtig zu sammeln.

Für die Zubereitung von Tinkturen auf Alkohol dürfen nur Sprossen verwendet werden, die eine Länge von 5 cm erreicht haben. In diesem Fall ist die Menge an Solanin ausreichend. Bei kleinen Trieben reicht es nicht. Die langen Prozesse enthalten eine signifikante Menge einer toxischen Substanz.

In der Anfangsphase wird eine Zubereitung von 250 ml Wodka / Alkohol hergestellt. Rohstoffe müssen vorbereitet werden: Sprossen werden aus den Knollen gerissen, gewaschen und dann mit einem Mixer oder Fleischwolf zerkleinert. Masse verlagerte sich zu Glaswaren. Die Anzahl der Triebe wird vom Auge bestimmt: Es müssen so viele zerkleinerte Rohstoffe verwendet werden, dass Wodka in einem Volumen von 250 ml ihn vollständig bedeckt.

Dem Arzneimittel werden keine anderen Zutaten zugesetzt. Kapazität dicht geschlossen und an einem dunklen Ort gereinigt. Beharren heißt 2-3 Wochen. Der Bereitschaftsgrad wird durch den Farbton der Lösung bestimmt - sie sollte braun sein. Wenn das Arzneimittel infundiert wird, darf es verwendet werden, nachdem es zuvor behandelt wurde.

Die Hauptmethode für ein solches Werkzeug ist das Schleifen. Flüssigkeit wird auf das wunde Gelenk aufgetragen und methodisch in die Haut eingerieben. Dieses Rezept eignet sich für Fälle, in denen die Schmerzintensität reduziert werden muss. Die Häufigkeit der Anwendung dieses Medikaments beträgt 1-2 Mal pro Tag. In der Regel reicht dies aus, um den Zustand des Patienten deutlich zu lindern.

Sie können die Tinktur auf der Grundlage der Prozesse der Kartoffel im Inneren anwenden oder auch auf andere Weise - eine Kompresse herstellen. Bereiten Sie jedes gewebte Naturmaterial vor. Es muss in der Anlage angefeuchtet werden. Komprimieren Sie das betroffene Gelenk auf. Von oben muss man es mit Polyethylen verschließen. Um die Wirkung des Arzneimittels zu verstärken, wird die Kompresse mit einem Wollschal erwärmt. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Stunden.

Tinktur aus Kartoffelblumen

Dieses Tool hilft, die Schmerzintensität zu reduzieren, was durch Bewertungen bestätigt wird. Es ist wichtig, die Rohstoffe ordnungsgemäß zu sammeln. Verstöße gegen die Technologie der Herstellung von Medikamenten führen zum Verlust von Eigenschaften. Tinktur aus trockenen Rohstoffen.

Es wird empfohlen, die Blüten von Kartoffeln unmittelbar nach dem Auftauchen zu sammeln, da sie die maximale Menge an nützlichen Substanzen enthalten. Bei sonnigem Wetter ist es wichtig, Rohstoffe zu sammeln.

Im nächsten Schritt werden die Blüten getrocknet. Dies sollte in einem schattigen Bereich erfolgen. Es ist strengstens verboten, Rohstoffe dem Einfluss der Sonne auszusetzen. Um ein wirksames Arzneimittel zu erhalten, muss die Umgebungstemperatur kontrolliert werden. Es ist unmöglich, Rohstoffe an einem kalten Ort zu trocknen.

Die Tinktur aus Kartoffelblüten wird in einer kleinen Plastikflasche (0,5–1 l) zubereitet. Vorgetrocknete Rohstoffe werden in Schalen gegossen und mit Wodka in den Hals gegossen. Zu diesem Zweck kann jeder geeignete Alkohol, auch Köln, verwendet werden. Die Kochzeit beträgt 14 Tage. Infusion von Medikamenten ist durch Schließen der Flasche erforderlich. Es ist wichtig, das Produkt an einem dunklen und warmen Ort zu lassen. Schütteln Sie den Behälter mit dem Medikament sollte nicht sein.

Die Behandlung erfolgt nach der Reibmethode. Vor dem Schlafengehen wird eine Spirituosen-Tinktur aus Kartoffelblüten auf das schmerzende Gelenk aufgetragen und die betroffene Stelle mit einem Wolltuch erwärmt. Am Morgen sollte die behandelte Haut unter fließendem Wasser gewaschen werden. Die Behandlung wird jeden Tag wiederholt, bis die gesamte Medikamentenmenge verbraucht ist.

Wenn der Effekt der Verwendung von Tinktur nicht spürbar ist, sollten Sie nach Ablauf des Kurses einen Monat Pause einlegen. Dann wird die Behandlung wieder aufgenommen. Das Fehlen eines Ergebnisses im ersten Monat des Abriebs kann jedoch darauf hinweisen, dass der Gelenkszustand vernachlässigt wird, und Sie müssen einen Arzt aufsuchen. Tinktur aus Kartoffelblüten wird auch zur Herstellung einer Kompresse verwendet. In diesem Fall wird jedoch nicht empfohlen, das Werkzeug über Nacht zu verlassen, da Alkohol Verbrennungen in den oberen Epithelschichten verursachen kann.

Die Verwendung von Rohkartoffelsaft

Verwenden Sie für die Behandlung von Gelenken fast immer externe Mittel. Nur wenige wissen jedoch, dass Sie den Effekt verbessern können. Dazu müssen Sie Medikamente auf der Basis roher Kartoffeln einnehmen. Dies ist ein frisch gepresster Saft aus einer Knolle. Es ist leicht zuzubereiten: Die Kartoffeln werden gewaschen, geschält und dann mit einem Mixer oder Fleischwolf zerkleinert. Im Gegensatz zu den zuvor besprochenen Rezepten ist es nicht notwendig, den Saft mit dem Kuchen zu kombinieren.

Es ist ratsam, das Werkzeug auf einmal vorzubereiten, da es seine Eigenschaften schnell verliert, wenn es längere Zeit im Freien ist. Die Tagesdosis dieses Medikaments kann variieren. Verwenden Sie in manchen Fällen 1/2 Tasse pro Tag. Diese Dosierung wird als Minimum angesehen. Sie können zweimal täglich Saft trinken: 1/2 Tasse morgens und abends vor den Mahlzeiten.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass dies ein aggressives Mittel für den Magen ist und daher nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden kann. Kartoffelsaft reduziert die Schmerzintensität und zeichnet sich zudem durch antiseptische Eigenschaften aus.

Arzneimittel mit Kartoffelsprossen

Gekeimte Kartoffeln gelten als ungenießbar und werden meistens verwendet, obwohl sie als therapeutischer und prophylaktischer Wirkstoff für viele Krankheiten eingesetzt werden können. Bewachsene Knollen mit Sprossen gelten aufgrund des hohen Gehalts an Solanin, der natürlichen Abwehr von Schädlingen, Bakterien und Schimmelpilzen, als giftig. Solanin wirkt in großen Mengen toxisch auf den menschlichen Körper, kann jedoch in einer bestimmten Dosierung vielen Beschwerden standhalten. Nützliche Eigenschaften von Kartoffelsprossen wurden in vielen Rezepten der traditionellen Medizin verwendet.

Medizinische Eigenschaften und Wirkung von Solanin

Glycoalkaloides Solanin wurde 1960 gründlich untersucht, als seine antibakteriellen Eigenschaften und die Fähigkeit, die Kontraktion der Muskelfasern im Herzen zu beeinflussen, bestätigt wurden. Dieses Alkaloid stoppt die Ausbreitung von Pilzen, pathogenen Bakterien und Viren und wirkt entzündungshemmend und heilend. Die Verwendung von Solanin verbessert die Stoffwechselprozesse und stellt den normalen Säuregehalt im Gastrointestinaltrakt wieder her. Tinkturen und Dekokte mit der Substanz werden zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet, darunter:

  • Glaukom, Katarakt, Keratitis, Konjunktivitis;
  • Gingivitis, Parodontitis, Stomatitis, Gingivitis (Spülen);
  • Halsschmerzen, Bronchitis, anhaltender Husten;
  • Magen-Darm- und Lebererkrankungen;
  • Arthritis, Arthrose, rheumatische Erkrankungen (Einsenken und Reiben der erkrankten Gelenke);
  • Dermatitis, allergisches und nervöses Ekzem, Furunkulose, pilzartige (mykotische) Hauterkrankungen (Lotionen).

Darüber hinaus enthalten Kartoffelsprossen Flavonoide - diese Verbindungen stärken die Gefäßwände und haben antioxidative Eigenschaften.

Um gekeimte Kartoffelknollen zu jeder Jahreszeit zu erhalten, ist es ausreichend, einige Stücke in einer feuchten, warmen Umgebung zu platzieren, beispielsweise für eine Zentralheizungsbatterie.

Rezepte der traditionellen Medizin

Die Zusammensetzung von Solanin umfasst Glukose und Solanoidin, die sich in Alkohol besser auflösen als in Wasser, daher die häufigsten Mittel in Form von Tinktur.

Alle Rezepte sind für den Langzeitgebrauch geeignet, aber die Gesamtbehandlungsdauer sollte 5-6 Monate pro Jahr nicht überschreiten.

Tinktur aus Kartoffelsprossen für Pathologien des Gastrointestinaltrakts, Influenza, Asthma bronchiale und andere Krankheiten

  1. Spülen Sie die frischen Sprossen aus, zerkleinern Sie sie, geben Sie sie in ein vorbereitetes Glas und gießen Sie Wodka so ein, dass die Flüssigkeit sie um zwei Zentimeter bedeckt.
  2. Bestehen Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort.
  3. Durch eine Gaze oder ein feines Sieb passieren.

Nehmen Sie das folgende Schema:

  • morgens und abends 3 Tropfen pro Esslöffel Wasser;
  • Erhöhen Sie die Dosis jeden Tag um einen Tropfen und nehmen Sie vor Ende der Woche 6 Tropfen.
  • mach eine woche pause

Bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und der Leber zwei Monate lang genauso vorgehen. Dies reduziert nicht nur den Säuregehalt im Magen, sondern verlangsamt auch die Ausbreitung pathogener Bakterien auf der Schleimhaut, die Gastritis und Geschwüre verursachen, Krämpfe und Krämpfe im Magen aufhalten.

Bei der Behandlung von Asthma nehmen Sie dreimal täglich Tinktur aus 3 Tropfen mit Wasser. Als nächstes fügen Sie 1 Tropfen für 3 Wochen hinzu, machen dann eine Woche Pause und setzen die Behandlung fort.

Bei Halsschmerzen, Bronchitis, Pharyngitis, Stomatitis, Grippe und Atemwegserkrankungen sollten Sie Mund und Rachen mit in Wasser verdünnter Tinktur ausspülen: 1 Esslöffel pro halber Tasse Wasser. Reiben Sie darüber hinaus das Brustbein und den Zwischenraum zwischen den Körpern und wickeln Sie den Patienten in warme Kleidung oder eine Decke ein.

Alkohollösung mit dem Saft von Kartoffelsprossen

So bereiten Sie das Tool vor:

  1. Gewaschene Kartoffelsprossen, fein gehackt oder in einem Mixer übersprungen, Fleischwolf.
  2. Wie soll die resultierende Masse zusammengedrückt werden?
  3. Den Saft mit Alkohol im Verhältnis 1: 2 verdünnen.

Behandlung von Augenkrankheiten

Im Falle von Glaukom und Katarakt wird die Lösung mit 1: 1 Wasser verdünnt und 3 mal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten eingenommen. Bei starkem Schleimsekret sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden, um ein Medikament für den rechtzeitigen Abfluss von Flüssigkeit aus den Tränenkanälen zu verschreiben.

Das Wen loswerden

Wenn ein Wen (Lipom) erscheint, fügen Sie 1 Esslöffel Alkohollösung zu einem halben Glas Wasser hinzu und trinken Sie es dreimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Dieses Werkzeug bewältigt effektiv entzündliche Hautausschläge, die durch Stagnation in den Talgdrüsen verursacht werden. Fahren Sie drei Wochen fort und halten Sie dann eine Woche an.

Drogenkonsum in der Krebstherapie

Bei onkologischen Diagnosen empfehlen traditionelle Heiler die Verwendung von Solanin-Tinktur unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes. Nehmen Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten 1 Tropfen auf ein halbes Glas Wasser zu sich und geben Sie 15 Tropfen pro Tag hinzu. Weiterfahren bis Verbesserung.

Bei schlechter Portabilität können Sie eine Woche lang eine Pause einlegen, in der Sie dreimal am Tag vor dem Verzehr ein halbes Glas verdünnten Kartoffelsafts mit 1: 1 Wasser zu sich nehmen. Es ist zu beachten, dass die vollständige Selbstbehandlung von Krebs verboten ist. Sie müssen ständig im Onkologiezentrum überwacht werden.

Reiben bei Erkrankungen der Gelenke

Die vorbereitete Lösung kann nicht nur von innen genommen werden, sondern auch zum Komprimieren und Reiben verwendet werden. Bei Arthritis und Rheuma reiben Sie das Produkt zweimal täglich mit einem Wattestäbchen oder einem Mulltupfer in kreisenden Bewegungen in die Gelenke. Sie können eine Kompresse für die Nacht mit einem warmen Wollverband ablegen.

Wie man eine wässrige Lösung mit Kartoffelspitzen herstellt

Bei Alkoholunverträglichkeit oder Verbot der Verwendung können Sie eine wässrige Lösung mit Kartoffelsprossen herstellen. Dafür:

  1. Rollen Sie die Sprossen durch den Fleischwolf.
  2. Wasser im Verhältnis 1: 2 einfüllen.
  3. Legen Sie die Mischung an einen dunklen Ort und halten Sie sie zwei Tage lang.

In dieser Zeit sollten Sie eine grünliche Flüssigkeit erhalten, die mit Wasser verdünnt werden muss: 2 Esslöffel für eine halbe Tasse. Nehmen Sie vor den Mahlzeiten mit der Zugabe von Honig nach Geschmack. Unverdünnte Form wird für Kompressen und Lotionen bei der Behandlung von Gelenken verwendet.

Brühe mit Kartoffelsprossen

Akzeptiert bei Arteriosklerose und Hypertonie. Zur Vorbereitung benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie eine halbe Tasse Sprossen, hacken Sie, kuscheln Sie Tolkushkoy.
  2. Gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser und kochen Sie bei niedriger Hitze 10-15 Minuten.
  3. Cool, belasten.

Nehmen Sie 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten zwei Wochen lang ein und nehmen Sie dann eine zweiwöchige Pause ein.

Kontraindikationen für die Verwendung von Volksheilmitteln und Nebenwirkungen

Die therapeutischen Vorteile von Solanin in empfohlenen Dosierungen sind allgemein bekannt, aber Keimkartoffeln sollten nicht in gewöhnlichen Gerichten verwendet werden. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie ein Gemüse mit baumelnden Sprossen gekauft haben, ist es besser, es mit einer dicken Schicht abzuziehen und zum Braten zu verwenden, dann ist die toxische Wirkung fast nicht wahrnehmbar.

Eine Überdosis Solanin ist für den Körper sehr gefährlich und äußert sich in Form von Herzklopfen, Atemnot und Übelkeit. Sehstörungen, Kopfschmerzen und Synkopen sind möglich.

Bei einer Vergiftung mit Solanin ist es notwendig, den Körper sofort zu entgiften, adsorbierende Substanzen einzunehmen und den Magen zu waschen.

Bei Frauen, die mit Solanin schwanger sind und stillen, ist besondere Vorsicht geboten. Nur mit der Gewissheit, dass der mögliche Nutzen von ihnen die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen übersteigt.

Es ist kontraindiziert, solche Kategorien von Patienten mit Solanin einzunehmen:

  • Kinder unter 12 Jahren;
  • Diabetiker;
  • leiden an Darmerkrankungen im akuten Stadium.

Es ist notwendig, nicht nur eine Einzeldosis von Medikamenten zu beachten, sondern auch die Dauer des Empfangs korrekt zu begrenzen. Es ist notwendig, zwischen den Kursen der Heimtherapie unter Verwendung solcher Mittel eine Pause einzulegen.

Bewertungen

Über Kartoffelsprossen. Sie enthalten giftiges Solanin. Daher sollte eine Dosistitration durchgeführt werden. Beginnen Sie also mit einem Tropfen und bringen Sie die gewünschte Dosis schrittweise auf. Wenn diese Toleranz normal ist, nehmen Sie eine konstante Dosis ein.

Doktor

http://www.travolekar.ru/forum/read.php?id_forum=2id_theme=619

Seien Sie vorsichtig mit Kartoffelsprossen, sie sind sehr giftig, und wenn Sie mit der Behandlung beginnen, beginnen Sie mit ein paar Tropfen und erhöhen Sie diese

Der Gast

http://www.woman.ru/health/medley7/thread/3897002/

Ich möchte eine einfache Methode zur Behandlung von Katarakten vorschlagen. Wir müssen die Sprossen der Kartoffeln nehmen, ausspülen, abschneiden und trocknen lassen. Getrocknete Sprossen werden mit 1 EL Wodka gefüllt. Löffel Sprossen in einem Glas Wodka. Beharren Sie 14 Tage, Belastung. Trinken Sie dreimal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten. Zwei oder drei Monate nach der Behandlung wird ein dicker, klebriger Riss verschwinden. Dieser Film löst sich auf. Bei Bedarf kann die Behandlung wiederholt werden. Für einen Gang - ein Glas Tinktur.

Das Rezept ist effektiv, getestet an sich selbst, Verwandten und Freunden. Gut, weil Sie nichts in Ihren Augen begraben müssen. Trinken ist nicht sehr angenehm, aber möglich. Aber das Ergebnis ist ausgezeichnet. Ich wünsche dir Gesundheit!

A. Savenko

http://zdorovjeclub.ru/glaza-zrenie/kartofelniy-rostok-zreniiu-pomog.html

Mein Herz fing an zu schmerzen. Ich hatte seit dem letzten Jahr starke Atemnot. Dies macht sich besonders beim Gehen bemerkbar. Oft muss man aufhören, durchatmen, sonst wird es dunkel in den Augen und man möchte fallen. Ich habe gelernt, dass es ein wunderbares Rezept gibt, das nicht nur vor Atemnot rettet. Es heilt das Herz, verbessert die Immunität und wird für ältere Menschen empfohlen.

Für dieses Werkzeug benötigen Sie Kartoffelsprossen. Mit den Kartoffeln wusch ich die Sprossen ab und stellte sie auf die Fensterbank, damit sie in der Sonne austrockneten. Ein paar Tage später steckte ich sie in eine Schüssel und drückte sie mit einem Schwarm gut aus. Diese Masse wurde in ein halbes Litergefäß gegossen. Sprossen sollten ungefähr die Hälfte des Volumens ausfüllen (etwas mehr, aber nicht weniger). Diese Masse muss mit Alkohol nach oben gegossen werden. Es ist besser, wenn es sich um einen medizinischen Alkohol von 70 Grad handelt. Die Tinktur sollte 10 Tage stehen, danach wird sie in einem bestimmten Muster aufgenommen.

Am ersten Tag trinken wir 1 Tropfen morgens, nachmittags und abends, am zweiten Tag 2 Tropfen morgens, nachmittags und abends, den dritten Tag 3 Tropfen dreimal. Es ist also notwendig, 1 Tropfen hinzuzufügen, bis 25 Tropfen pro Tag (nur 75) pro Tag. Am nächsten Tag beginnen wir, die Dosis von 1 Tropfen zu reduzieren, das heißt, wir trinken 24 Tropfen an der Rezeption. Und so weiter, bis wir 1 Tropfen erreicht haben, woraufhin wir die Dosis wieder erhöhen. So weiter, bis eine Verbesserung eintritt Die Tinktur ist nicht schädlich, man kann sie lange trinken.

Nehmen Sie die Tinktur mit Wasser: Nehmen Sie 150 ml Wasser. Sie können die Einnahme nicht sofort abbrechen, Sie müssen es auf 1 Tropfen verdünnt in Wasser bringen. Dann können Sie die Behandlung beenden. Es wurde für mich in einem Monat einfacher, das heißt, ein Kurs war genug! Ich selbst habe mit einer solchen Wirkung nicht gerechnet. Aber ich habe nicht aufgehört, die Behandlung zu Ende zu bringen. Jetzt geht es mir viel besser, ich gehe ohne zu würgen, ich gehe die Treppe hoch, gehe mit meiner Enkelin raus. Ich bin sehr froh, dass mir die Behandlung geholfen hat.

Maria Chuvalova

http://drugp.ru/kartofelnye-rostki-odyshku-pobedit-smogli.html

Die Verwendung von Tinktur oder Dekokt mit Kartoffelsprossen wirkt sich günstig auf das Atmungs-, Kreislauf- und Verdauungssystem aus und hilft bei der Behandlung entzündlicher Prozesse in den Gelenken. Volksheilmittel mit Solanin stärken das menschliche Immunsystem und wirken tonisierend auf den Körper, insbesondere während der saisonalen Verschlimmerung von Erkältungen. Regelmäßiges Einnehmen und Reiben mit einer Lösung kann den Patienten von Halsschmerzen, Bronchitis, Arthritis und Gelenkschmerzen befreien. Während der Behandlung sollten Sie jedoch die Vorsichtsmaßnahmen nicht vergessen.