Blaue heilende Eigenschaften der Kornblume

Für viele sind die Blüten der Kornblume die übliche Dekoration von stacheligen Rasenflächen, Straußkompositionen oder Stickereien, aber nur wenige wissen über ihre heilenden Eigenschaften. Seit der Antike haben hellblaue Blumen Künstler und Dichter, Nadel- und Segeltuchmeister inspiriert, und für Kräuterkunde ist die Pflanze seit jeher ein unschätzbares Heilmittel für viele Krankheiten. Er musste jeden sich selbst respektierenden Medizinmann haben. Was ist nützlich Kornblumen, was ist das Besondere an ihnen, wann und wem sie empfohlen werden - wir werden dies später im Artikel erzählen.

Chemische Zusammensetzung

Blaue Kornblumen (Centauréa cyánus) sind krautige einjährige oder zweijährige Pflanzen der Astrov-Familie. Sie können in den Feldern, Gärten, Waldrändern gefunden werden.

Die Pflanze enthält große Mengen an Glykosiden (Centaurein, Anthocyanin, Flavon), Rutin, Quercetin, Cicinnin, Vitamin C und A, ätherische Öle, Tannine, Schleim, Kupfer, Zink, Selen, Mineralsalze, Saponine, Cyanin, Alkaloide. Phenole, Harze, organische Säuren. Dank Glykosiden wirkt die Pflanze leicht toxisch.

Was ist nützlich

Offizielle und traditionelle Medizin hat die medizinischen Eigenschaften von Feldblumen von Kornblumen erkannt, neben ihrer Anwendung in der Industrie ist bekannt. Viele Hersteller bevorzugen trockene Rohstoffe für die Herstellung von Tabakerzeugnissen und blaue Farbe zum Zeichnen.

Die Pflanze ist seit langem für Erkrankungen der Nieren, der Leber, der Gallenblase und des Harnsystems unverzichtbar. Kräuterkundler empfehlen auch Abkochungen, Tinkturen und Tees von getrockneten Blütenständen als Fiebermittel, diaphoretisch, schmerzstillend, entzündungshemmend, antioxidativ und krampflösend.

Die heilende Wirkung dieser einfachen Unkräuter wird auch von Kosmetologen geschätzt. Die Pflanze wirkt kräftigend und regenerierend auf die Haut. Viele Schönheiten bekennen, dass dies ein unverzichtbares Werkzeug ist, um müden Look, Taschen und Schwellungen unter den Augen zu beseitigen.

Vorbereitung von medizinischen Rohstoffen

Für therapeutische Zwecke sind nur die Randblumen in Trichterform geeignet, die den wissenschaftlichen Namen flores centaaeae cyani erhalten haben. Wenn sie zubereitet werden, werden blühende Körbe während der Blüte abgeschnitten und die Randblumenblätter von ihnen gezupft. Die Rohstoffsammlung beginnt im Juni und dauert bis zum Herbst, während die Pflanze blüht. Man erkennt es an großen Blütenständen von blau, lila, lila-lila und seltener schneeweiß.

Im Licht werden die Blüten weiß und verlieren ihre heilenden Eigenschaften. Wenn es keinen geeigneten Ort zum Trocknen gibt, ist es besser, ein elektrisches Gerät zu verwenden. In diesem Fall ist der Temperaturzeitgeber auf 40 bis 50 ° C eingestellt. Die fertigen Rohstoffe werden in Stofftaschen mit Schnüren gesammelt und trocken und dunkel gelagert.

Rezepte der traditionellen Medizin

Volksheiler verwenden Brühen, Lotionen, Tees, Tinkturen und sogar Kornblumenhonig zur Behandlung verschiedener Leiden. Die wissenschaftliche Medizin empfiehlt auch Extrakte, Extrakte und ätherische Öle von Kornblumen, wobei sowohl ihre heilenden Eigenschaften als auch ihre Kontraindikationen hervorgehoben werden. Was und wann Sie sich bewerben müssen, um sich nicht zu verletzen, lassen Sie uns unten im Detail sehen.

Mit einer Erkältung

Für die Behandlung von Erkältungen und Husten empfehlen die Volksheilpraktiker, ein Getränk mit einem Teelöffel getrockneten Kornblumen und 250 g kochendem Wasser zuzubereiten. Nach 2 Stunden, wenn der Trank gut gezogen ist, muss er dreimal täglich vor den Mahlzeiten abgelassen werden, um ein Drittel eines Glases zu trinken.

Mit Hypertonie

Für die Kräutermedizin bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen bereiten erfahrene Kräuterkundige besondere Gebühren vor, deren Infusionen während der Verschlimmerungsperiode oral eingenommen werden. Es ist nicht schwierig, ein solches Arzneimittel herzustellen: Es genügt, Blumen aus Kornblumen, Schachtelhalm und Schafgarbenblättern, Blättern von weißen Mistelblättern, Baldrianwurzeln, Früchten von schwarzen Erdbeeren und Weißdorn zu sammeln. Um alle Zutaten zu sammeln, müssen Sie 15 g zu sich nehmen, dann einen Esslöffel Rohmaterial mit einem Glas kochendem Wasser einfüllen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Wenn das Getränk abgekühlt ist, nehmen Sie es dreimal täglich nach den Mahlzeiten ein. Eine Einzeldosis sollte 70 g Medikamente nicht überschreiten.

Mit Blasenentzündung und entzündlichen Prozessen in den Nieren

Bei den ersten Symptomen einer Entzündung der Harnleiter, Erkrankungen der Nieren, der Blase und der Harnröhre empfehlen Phytotherapeuten eine Infusion aus der pflanzlichen Sammlung von Bärentraubenblättern, Wacholder und Kornblume. Nehmen Sie 15 g aller Zutaten und gießen Sie 1 Esslöffel der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser. Nach 20 Minuten den Trank bestreuen und trinken. Empfohlene Dosierung: 1 Esslöffel dreimal täglich.

Leberprobleme

Hepatische Koliken, die Bildung von Steinen in der Leber und der Gallenblase, entzündliche Prozesse in diesen Organen, die traditionelle Medizin behandelt Alkoholtinkturen von Kornblumen, die für Männer und Frauen gleichermaßen wirksam sind.

Für die Zubereitung benötigen Sie 1 Esslöffel Trank, um eineinhalb Gläser Wodka zu füllen. Bestehen Sie auf einem dunklen Küchenschrank. Sie können das Medikament nach 10 Tagen verwenden. Für eine Einzelgabe genügen 30 Tropfen. Volksheiler raten drei Mal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten. Die Behandlung muss mit Ihrem Arzt abgestimmt werden. Alternativ können Sie ein pflanzliches Arzneimittel zubereiten: 20 Gramm Kornblumen, 30 Gramm Klee, 40 Gramm Ringelblumeblüten, 10 Gramm Löwenzahnwurzeln und Brennnessel. Für die Zubereitung der Infusion reicht mehr als 1 Esslöffel aus der Sammlung. Es wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und sofort 5 Stücke raffinierten Zuckers hinzugefügt, damit sich eine Stunde absetzen kann. Dann filtern und trinken Sie 200 g vor den Mahlzeiten. Das resultierende Getränk ist in 4-5 Empfänge unterteilt.

Für Augenlotionen

Es gibt eine Meinung, dass Kornblumen die Augen wieder gesund machen können. Dies bestätigt die zahlreichen Rezepte der nationalen Droge für Konjunktivitis, Tränenfluss, Entzündung der Schleimhäute des Augapfels.

Heiltrank kann auf verschiedene Arten zubereitet werden. Einige Heiler raten Ihnen, einen Esslöffel trockenes Rohmaterial mit einem Glas kochendem Wasser zuzubereiten. Nach einer Stunde, wenn es eingezogen ist, belasten Sie es und bilden eine Augenwäsche. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu 8-mal täglich. Einige Heiler empfehlen, die Wirkung zu verstärken, indem sie 50 g des zubereiteten Arzneimittels vor der Mahlzeit dreimal trinken. Andere empfehlen, aus 30 g Kornblumen und 1,5 Liter kochendem Wasser eine Augenwaschtinktur herzustellen. Bei Konjunktivitis gilt die pflanzliche Sammlung von Hagebuttenblüten, Kamille, Holunder, Wegerichblättern und einer doppelten Dosis Kornblumenblüten in einem Stück als wirksamer. Für Medikamente benötigen Sie 3 Esslöffel der Mischung und ein Glas kochendes Wasser. Wenn die Infusion abgekühlt ist, wird sie sorgfältig gefiltert, Gaze und Watte durch eine Kugel geleitet, 2-3 Tropfen in die Augen des Patienten geträufelt. Das Verfahren wird einmal täglich durchgeführt.

Warzen entfernen

Bei verschiedenen Hautkrankheiten, einschließlich Warzen, werden eine pflanzliche Sammlung von 15 g einer Folge und Blüten der blauen Kornblume, 10 g Brennesselblätter, Schachtelhalm, Walnuss, Veronica, Ringelblumeblüten und 20 g Veilchen verwendet.

In das Gefäß 4 volle Esslöffel der Mischung geben und 1,5 Liter kaltes Wasser einfüllen. Lassen Sie auf der Nacht bestehen, setzen Sie das Feuer am Morgen auf und kochen Sie nicht länger als 7 Minuten. Das Gerät wird 200 g eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oral eingenommen. Empfohlen bei 5 Empfängen für 1,5 Monate. Sie können auch versuchen, das Problem mithilfe von Saatgut zu lösen. Dazu müssen Sie eine kleine Menge Körner nehmen und diese zerkleinern, bevor Sie Pulver bilden. Streuen Sie sie dann auf die betroffene Haut und kleben Sie die Oberseite mit einem Pflaster ab. Wiederholen Sie die Behandlung jeden Tag, das Ergebnis sollte nach 2 Wochen erwartet werden.

Abführmittel

Um eine abführende Tinktur aus Kornblumenblüten herzustellen, benötigen Sie nur 2 Teelöffel trockenes Rohmaterial und 1 Tasse kochendes Wasser. Wenn der Trank 1,5-2 Stunden lang infundiert wird, muss er abgelassen werden und kann 30 g vor einer Mahlzeit eingenommen werden. Die Anzahl der Techniken variiert abhängig vom Gesamtzustand und dem erwarteten Ergebnis.

Diuretische Sammlung

Wenn die Schwellung, die durch Herzfunktionsstörungen oder Nierenversagen verursacht wird, entfernt werden muss, bereiten Sie eine diuretische Infusion aus der Kräutersammlung vor: 15 g Bärentraubenblätter, Maisnarben, Birkenknospen, Bohnenblätter, 10 g Kornblumen und Schachtelhalm. Die Mischung wird mit 1 Liter Flüssigkeit auf 4 Esslöffel aufgefüllt. Dann zum Kochen bringen, 10 Minuten bei niedriger Hitze halten. Nach allem gefiltert und in Form von Wärme 100 g 4-mal täglich trinken. Empfänge bedeutet, dass Sie eine Stunde nach einer Mahlzeit organisieren müssen.

Anwendung in der häuslichen Kosmetik

Was die Schönheiten verschiedener Zeiten und Völker nicht erfunden hat, um ihre wahre Schönheit zu bewahren und hervorzuheben. Von Generation zu Generation wurden jedoch nur die effektivsten Mittel übertragen, sodass Sie nicht lange auf das Ergebnis warten mussten. Die aktuellen Fans von häuslichen Schönheitsverfahren gehören zu den verfügbaren und wirksamen kosmetischen Mitteln, deren Bestandteile die Blüten der üblichen Feldkornblume sind.

Haare stärken

Die chemische Zusammensetzung der Pflanze wirkt sich günstig auf das Haar aus. Wenn Sie ein regelmäßig mit der Färbung befruchtetes Haar benutzen, müssen Sie es mit einer speziell zubereiteten Tinktur aufmuntern. Dazu müssen Sie 250 g Wasser und 9% Essig mischen und dann einen Esslöffel trockene Blütenblätter mit der resultierenden Flüssigkeit einfüllen. Nach einer halben Stunde, wenn das Medikament infundiert ist, können Sie mit der Verbesserung der Haare beginnen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Infusion zweimal täglich in die Wurzeln zu reiben. Abends spülen Sie Ihren Kopf vorsichtig mit klarem Wasser aus, ohne Shampoo zu verwenden. Sie können das Geflecht einmal pro Woche oder nach bestem Verschmutzungsgrad waschen.

Für die Haut

Unersetzliche Kornblumen für Damen, die unter verdunkelten geschwollenen Kreisen unter den Augen leiden. Wenn sie nicht durch Nierenfunktionsstörungen verursacht werden, helfen Gadgets und das Waschen eines Dekokts der Blütenblätter. Andernfalls ist es notwendig, das ursprüngliche Problem mit den oben genannten Mitteln bei Nierenerkrankungen zu beseitigen.

Von Akne

Problemhaut hilft auch der blauen Kornblume. Um die unangenehme Akne loszuwerden, reicht es aus, Problemzonen mit einer Infusion von 200 ml kochendem Wasser und 2 Teelöffeln trockenem Rohmaterial dreimal täglich zu entfernen. Bewahren Sie das zubereitete Medikament in einem geschlossenen Glas fern von Licht auf.

Gegenanzeigen

Die Behandlung mit diesen zarten Blüten, die in letzter Zeit zunehmend in Gartenkompositionen zu finden sind, wird nicht jedem gezeigt. Kornblumentrank ist strengstens verboten:

  • schwangere Frauen;
  • stillende Mütter;
  • Frauen, die an Gebärmutterblutungen und längeren schmerzhaften Perioden leiden.

Die behördliche Medizin warnt vor Fällen falscher Eigendiagnose und Therapie, die nicht das erwartete Ergebnis lieferten, im Gegenteil den Zustand der Patienten verschlechterten. Konsultieren Sie daher vor der Zubereitung des von uns beschriebenen Arzneimittels qualifiziertes Fachpersonal.

Denken Sie daran, dass Kornblumen nur auf den ersten Blick ein harmloses einfaches Unkraut zu sein scheinen. Tatsächlich gibt es, wie bereits erwähnt, toxische Substanzen, die sich im Körper ansammeln können. Testen Sie Ihre Ausdauer-Analphabeten-Therapie nicht, die Meinung des Arztes sollte eine Schlüsselrolle spielen.

Cornflower Blue: medizinische Eigenschaften und Anwendung in der traditionellen Medizin

Das Unkrautkraut Kornblumenblau ist ein Mitglied der Compositae-Familie und hat heilende Eigenschaften. Es ist fast immer auf den Feldern zu finden, die mit Roggen, Weizen, Flachs, Kartoffeln und anderen Kulturen bepflanzt sind, an den Straßenrändern entlang von Waldgürteln. Neben der spontanen Verbreitung werden Kornblumen auch zu dekorativen Zwecken und zur Herstellung von Arzneimitteln gezüchtet.

Die wichtigsten Pflanzenmaterialien in der traditionellen Medizin sind blaue Kornblumenblumen. Sie sind nicht sehr groß, blau oder blau bemalt, erscheinen im späten Frühjahr und bleiben bis Ende Herbst bestehen. Bei einigen Krankheiten werden Pflanzensamen auch für medizinische Zwecke verwendet, die bis zum Ende des Sommers reifen.

Botanische Beschreibung

Kornblumenblaue Blüten werden gemäß der Beschreibung der botanischen Merkmale der Pflanze in Einzelkörben gesammelt, deren Durchmesser 3 cm nicht überschreitet, und sie haben eine gemeinsame Hülle, die aus braunen, kachelförmigen Blättern gebildet wird, die gefliest angeordnet sind. Die kleinen Blüten im Korb sind in zwei Arten unterteilt: marginal und intern. Die Blüten an den Rändern des Stiels sind blau, trichterförmig und asexuell. Die inneren Blüten sind hell und satt blau-violett, haben eine röhrenförmige Form und sind bisexuell.

Die blaue Kornblume ist ein aschiger oder grau-gelber Samen von obovierter Form. Es hat eine glatte, glänzende Oberfläche. An einem Ende befindet sich ein roter Büschel aus steifen, borstigen Haaren, dessen Länge etwas geringer ist als die Länge der Frucht selbst (2,5 - 4 mm).

Der Stängel ist eine aufrechte verzweigte Struktur und kann bis zu 1 m hoch sein, in der Regel jedoch nicht mehr als 80 cm hoch. Sie haben eine schmale und langgestreckte Form im oberen Teil des Stiels - ganz und unten - gelappt. Der Stamm und die Blätter sind mit feinen Spinnwebenhaaren bedeckt. Die Pflanze hat ein sehr entwickeltes Wurzelsystem, dargestellt durch eine dünne Pfahlwurzel.

Die heilenden Eigenschaften der Pflanze

Bekannte Rezepturen auf der Basis von blauer Kornblume sind aufgrund der breiten pharmakologischen Aktivität der Verbindungen in ihrer Zusammensetzung bei der Behandlung vieler Krankheiten wirksam. Unter ihnen:

  • Glykoside (Anthocyane);
  • Tannine;
  • Flavonoide;
  • Vitamine (Ascorbinsäure, Beta-Carotin);
  • ätherische Öle;
  • Mineralien (Kalium, Magnesium, Kupfer, Eisen, Kalzium);
  • Alkaloide;
  • organische Säuren usw.

Wichtig: Die quantitative Zusammensetzung bestimmter biologisch wirksamer Verbindungen in der Pflanze kann je nach Wachstumsort variieren.

Volksheilmittel der blauen Kornblume haben heilende Eigenschaften und wirken auf den Körper wie folgt:

  • fiebersenkend und entzündungshemmend;
  • Schmerzmittel;
  • entspannend und krampflösend;
  • diaphoretisch und diuretisch;
  • Wundheilung und Regeneration;
  • Antioxidans;
  • choleretisch;
  • antimikrobiell.

Cornflower Blue als Heilpflanze wird als Teil einer komplexen Behandlung von Erkältungen, Erkrankungen des Harnsystems (Blasenentzündung, Nephritis, Urethritis, Urolithiasis) eingesetzt, um Ödeme zu lindern, die auf Störungen des Herz-Kreislaufsystems oder der Nieren zurückzuführen sind. Seine Aufnahme hilft, den Körper von schädlichen und giftigen Substanzen zu reinigen, überschüssige Flüssigkeit zu entfernen und Fett zu verbrennen.

Die choleretische Wirkung der Kornblumenblüten verbessert die Verdauungsprozesse und den Verdauungstrakt. Sie werden bei Erkrankungen der Gallenwege, Leber, Gelbsucht, Wurmbefall sowie zur Steigerung des Appetits als Bestandteil von Kräutern oder sich selbst eingesetzt.

Blumen und Samen der Pflanze werden äußerlich bei Erkrankungen der Haut, der Gelenke und der Augen (Blepharitis, Konjunktivitis, Müdigkeit, Sehstörungen bei Dämmerung) angewendet.

Nützliche Eigenschaften der blauen Kornblume werden für kosmetische Zwecke verwendet. Die darauf basierenden Mittel verbessern den Zustand und das Aussehen der Haut um Augen, Gesicht und Hals, stärken das Haar und beugen dem Haarausfall vor.

Kornblume

In der Volksmedizin verwenden sie für medizinische Zwecke Randblumen oder seltener Kornblumensamen. Die Sammlung und Aufbereitung der Rohstoffe erfolgt im Sommer. Zunächst werden die Blumenkörbe vollständig abgeschnitten und nur Randblumen mit den Händen vorsichtig herausgezogen. Die so erhaltenen Rohstoffe werden auf Papier mit einer Schichthöhe von bis zu 2 cm ausgelegt und an einem dunklen, belüfteten Ort getrocknet. Getrocknete Blumen werden in Glasgefäße oder Stofftaschen gefaltet und je nach Bedarf verwendet. Die Haltbarkeitsdauer beträgt maximal zwei Jahre an einem trockenen, dunklen Ort.

Wichtig: Wenn die Blüten einer Kornblume während des Trocknens von Sonnenschein getroffen werden, verlieren sie allmählich die Färbung und einen bedeutenden Teil der heilenden Eigenschaften. Solche Rohstoffe werden für medizinische Zwecke ungeeignet.

Blaue Kornblumenblumen wurden in der traditionellen Medizin als separates Therapeutikum in Form von Dekokten, Tinkturen und Tinkturen sowie als Bestandteil von Kräuterpräparaten zur Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems, des Verdauungstrakts und von Bluthochdruck eingesetzt.

Infusion von Blumen

Kornblumeninfusion wirkt antibakteriell, choleretisch und harntreibend. Es wird mit folgender Technologie vorbereitet:

  1. Blumen in Höhe von 1 EL. l In einen kleinen Topf geben (emailliert) und ein Glas kochendes Wasser einfüllen.
  2. Der Topf wird mit einem Deckel abgedeckt und 15 Minuten in ein kochendes Wasserbad gestellt.
  3. Die resultierende Infusion wird allmählich auf Raumtemperatur abgekühlt.
  4. Die Blüten werden gefiltert und gepresst.
  5. Die Lösung wird in einer solchen Menge mit gekochtem Wasser versetzt, dass das Gesamtvolumen 200 ml beträgt.

Abkochung von Blumen

Cornflower Flowers Decoction wird bei entzündlichen Augenerkrankungen und bei Erkältungen mit Husten angewendet. Die Saponine, die Teil der Blüten sind, wirken expektorierend und erleichtern dadurch den Auswurf von Auswurf.

Für Brühe 1 TL. sorgfältig gehackte Blüten 0,25 l kochendes Wasser einfüllen und 4–5 Minuten kochen lassen. Anschließend wird der Wirkstoff 1 Stunde lang infundiert, filtriert und bei Laryngitis, Halsschmerzen oder Bronchitis mehrmals täglich 40 ml eingenommen.

Alkohol Tinktur aus Blumen

Alkoholhaltige Tinktur der Pflanzenblüten wird häufig verwendet, um Entzündungen verschiedener Teile des Urogenitalsystems zu behandeln und den Appetit zu steigern. Bereiten Sie sich vor und nehmen Sie es auf folgende Weise:

  1. Getrocknete Rohstoffe im Verhältnis 1 zu 10 mit Alkohol oder Wodka mischen.
  2. Verschließen Sie den Behälter sorgfältig mit der Mischung und bestehen Sie 14 Tage lang, wobei Sie täglich schütteln.
  3. Trinken Sie 20-30 Tropfen auf einmal, trinken Sie Wasser.

Verwendung im Freien

Als äußeres Heilmittel wurden blaue Kornblumenblüten gegen Hautirritationen, Hautausschlag, Diathese, allergische Dermatose und Furunkel eingesetzt. Aus dem Abkochen von Pflanzen machen Kompressen, Lotionen oder einfach die betroffenen Hautbereiche abwischen.

Kornblumenlotionen werden bei Augenkrankheiten eingesetzt. Um Geld zu erhalten, 1 EL. l Blumen gossen 0,4 Liter kochendes Wasser, beharren 1 Stunde, kühlen und filtern. Bei Konjunktivitis werden solche Lotionen bis zu 8-mal täglich angewendet.

Empfehlung: Um die Erschöpfung zu lindern und den Körper zu verbessern, können Sie ein Bad mit Kornblumenblüten nehmen. Ein halbes Glas Blumen mit Körben gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser und lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde ziehen. Dann wird die Mischung filtriert und in ein Bad mit einer Wassertemperatur von etwa 37 ° C gegeben.

Bei Glatze wird empfohlen, die Haarwurzeln sowie die Kopfhaut mit frisch zubereiteten Blumenaufgüssen zu reiben. Eine gute Wirkung bei diesem Problem hat ein Werkzeug von 1 EL vorbereitet. l Blüten der Pflanze, 250 ml kochendes Wasser und 250 ml Tafelessig 9%. Mischung besteht eine halbe Stunde, filtern und in die Haarwurzeln einreiben.

Kornblumensaat Anwendung

Kornblumenblaue Samen sind ein wirksames Mittel gegen Warzen. Sie werden getrocknet und bei Tumoren angewendet. Sie können auch in Form von Kompressen verwendet werden, um die Wundheilung zusammen mit zerkleinerten Blättern der Pflanze zu beschleunigen.

Wichtig: Volksheilmittel mit Kornblume dürfen nur nach Absprache mit einem Arzt zur Behandlung eingesetzt werden, da sie Kontraindikationen wie Schwangerschaft, Gebärmutterblutung, individuelle Unverträglichkeit usw. haben.

Gehören Sie zu den Millionen von Frauen, die mit Fettleibigkeit zu kämpfen haben?

Und alle Ihre Versuche, abzunehmen, waren nicht erfolgreich? Und haben Sie schon über radikale Maßnahmen nachgedacht? Das ist verständlich, denn eine schlanke Figur ist ein Indikator für Gesundheit und ein Grund zum Stolz. Darüber hinaus ist es zumindest die Langlebigkeit des Menschen. Und die Tatsache, dass eine Person, die „zusätzliche Pfunde“ verliert, jünger aussieht, ist ein Grundsatz, der keinen Beweis erfordert. Daher empfehlen wir, die Geschichte einer Frau zu lesen, die es geschafft hat, schnell, effizient und ohne teure Prozeduren abzunehmen. Lesen Sie den Artikel >>

Kornblumenblau: Foto, Beschreibung, Anwendung, heilende Eigenschaften

Kornblume blau

Blue Cornflower (Aussaatkampagne) ist ein jährliches krautiges Mitglied der Astrovye-Familie. Er schmückt oft die Waldränder, Lichtungen zwischen verschiedenen Wiesen- oder Steppenpflanzen, entlang von Wegen und an Straßenrändern. Auf den gepflügten Feldern und Gärten wird es ständig als bösartiges Unkraut entsorgt. Dies ist jedoch eine wertvolle Heilpflanze sowie eine wunderschöne Wildblume, ideal für die Schaffung einer schönen maurischen Wiese.

Er hat einen dünnen, Pfahlwurzel und einen aufrecht stehenden, gerippten, rauhen, verzweigten, behaarten Stamm, der eine Höhe von 20 bis 90 cm erreicht. Schmale lanzettliche und gekerbte Blätter mit pubertärer Blüte sind selten auf der gesamten Trieblänge angeordnet.

Blüht einzelne, relativ große Körbe an den Enden der Triebe. An ihrem Rand sind trichterförmige Blüten von hellblauer Farbe und innen röhrenförmig blauvioletter Farbton. Es blüht nicht nur blaue, sondern blaue, violette, violette, weiße Blüten. Sie blüht im Juni - September. Nach der Blüte werden die Samen im Zentrum des Blütenstandes gebunden, da die Randblumen unfruchtbar sind und keine Samen bilden.

Gut vermehrt durch Selbstsaat. Reife Samen haben einen Wappen. Sie werden vom Wind getragen und keimen nächstes Jahr.

Für das Pflanzen in einem Blumenbeet werden Samen im Frühjahr ausgesät. Sie keimen zusammen. Um schöne hohe Pflanzen zu erhalten, werden dichte Sprosse notwendigerweise dünner. Platzieren Sie es an einem offenen, sonnigen Ort.
Er ist sehr unprätentiös und bedarf wie jede andere Feldpflanze keiner besonderen Pflege.

Heilende Eigenschaften der Kornblume

Seine medizinischen Eigenschaften sind in der Antike bekannt. Als medizinischer Rohstoff verwenden Sie die Randblüten, die eine erhebliche Menge an ätherischen Ölen, Saponinen, Glykosiden, Mineralsalzen, Bitterstoffen und Tanninen sowie viele andere biologisch aktive Verbindungen enthalten.

Die Blumen werden während der Blütezeit geerntet, wobei Körbe von Hand aufgerissen werden. Von diesen pflücken sie marginale und teilweise röhrenförmige Blüten, die sich dünn ausbreiten und im Schatten unter einem Baldachin mit guter Luftzirkulation trocknen. Solche Rohstoffe werden ein Jahr lang an einem trockenen, dunklen Ort gelagert.

Seine diuretische, entzündungshemmende, choleretische, krampflösende Wirkung wird von der Amtsmedizin zur Behandlung von Herz- und Nierenödemen, Erkrankungen der Leber, Nieren, der Gallenwege und des Harnsystems eingesetzt. Es ist ein Teil vieler Diuretika und anderer pharmazeutischer Kräuter.

Traditionelle Medizin wird seit langem zur schnellen Wundheilung eingesetzt. Infusionen und Dekokte helfen bei der Behandlung von Furunkeln, Ekzemen, trophischen Geschwüren, Uterusblutungen, Nephritis, Zystitis, Urethritis, Keuchhusten, Nerven- und Magenerkrankungen, Herzklopfen, Durchfall.
Die Infusion reduziert Augenentzündungen und visuelle Ermüdung und dient bei Erkältungen als diaphoretisch und fiebersenkend. Für die Zubereitung gießen Sie 1ch. Blumen mit einem Glas kochendem Wasser und 20 Minuten hineingegossen

Kornblume blau

Gebrauchsanweisung:

Cornflower Blue oder planting ist eine ein- bis zweijährliche Wiesengraspflanze der Familie Cornflower aus der Familie Compositae (Aster) mit einer Höhe von 0,15 bis 1 m. Sie blüht von Juni bis September, die Blüten sind schneeweiß bis dunkelviolett, werden aber für medizinische Zwecke verwendet Nur blaue, blaue und violette Blüten.

Kornblume ist in Europa mit Ausnahme der nördlichen und südlichen Regionen, im Kaukasus, in Zentralasien, in Sibirien und im Fernen Osten weit verbreitet. Sie wächst überall: an Waldrändern, Lichtungen, Straßenrändern wie einem Gras - auf den Feldern von Getreide und Gemüsegärten.

Chemische Zusammensetzung

Die medizinischen Eigenschaften der blauen Kornblume sind auf das Vorhandensein von Flavon-Glykosid-Zentaurein, Cyanin-Anthocyans-Blau-Glykosid, ätherisches Öl, Bitter und Tanninen, Saponinen, Mineralsalzen, Cyanidin-Diglucosiden und solchen Phenol- und Flavon-Derivaten wie Lyteyin und dem Gluten zurückzuführen. Quercetin

Nützliche Eigenschaften

Die Verwendung von Kornblumenblau hat folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • ausgeprägt antimikrobiell, entzündungshemmend;
  • choleretisch und mildes Diuretikum;
  • fiebersenkend, diaphoretisch, schmerzstillend;
  • Normalisierung der Verdauung, Verbesserung des Appetits;
  • Beruhigungsmittel;
  • krampflösend;
  • immunmodulatorisch.

Indikationen zur Verwendung

In der Volksmedizin haben alle Teile der blauen Kornblume seit langem zur Behandlung der folgenden Krankheiten / Zustände verwendet:

  • Gras: Dehnung der Muskeln und Sehnen;
  • Blumen: chronische Entzündung der Nieren und Harnwege, Nierenödem, Urolithiasis, Pyelitis, Nephritis, Pyelonephritis, Zystitis, Urethritis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzödem, Neurose, Durchfall, Ikterus, Konjunktivitis, Blepharitis, erhöhte Müdigkeit des Sehapparates;
  • Infloreszenzen: Migräne, Herzkrankheiten, Magenschmerzen, verzögerte Menstruation, Erkrankungen der Gebärmutter, Diathese, Durchfall bei Kindern, Rachitis, Ekzem, Rheuma;
  • Samen: Warzen (für die Zucht), Wunden (fördern eine schnelle Heilung);
  • Bitterkeit, die zu allen Teilen der Pflanze gehört: Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (GIT) sowie die Zusammensetzung der Magengebühren.

Kornblume ist eine gute Honigpflanze, die von Bienenhonig gesammelt wird - dicke, grüngelbe Farbe, mit einem angenehmen schwachen Geruch nach Mandeln, manchmal leicht bitter.

Gegenanzeigen

Die Pflanze gehört zur Klasse der Giftstoffe, da in ihrer Zusammensetzung aktive Verbindungen enthalten sind, die die Cyankomponente enthalten. Daher erfordert die medikamentöse Therapie mit Kornblume Vorsicht.

Sie können diese Medikamente nicht während der Schwangerschaft sowie bei Frauen mit aktiver Gebärmutterblutung anwenden, da die Cumarine in der Pflanze eine starke gerinnungshemmende Wirkung haben und die Blutgerinnung hemmen.

Vor der Verwendung jeglicher Mittel, einschließlich der rohen blauen Kornblume, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren.

Blaue Kornblume der selbst gemachten Medizin

  • Infusion von Blumen: 3 Teelöffel trockenes Rohmaterial gießen 2 Tassen (400 ml) kochendes Wasser und lassen für 2 Stunden, dann abseihen; 15 Minuten vor den Mahlzeiten und 1 Esslöffel 4-mal täglich einnehmen. Zur Behandlung von Erkältungen, Husten, Verstopfung, Magenschmerzen, Blasenerkrankungen, Nierenversagen, Vergiftungen; Infusion während der Stillzeit zur Verbesserung des Milchflusses; als externes Werkzeug zur Herstellung von Lotionen und Kompressen;
  • Abkochung: 1 Teelöffel Trockenblumen hacken, 250 ml kochendes Wasser gießen und ca. 4 Minuten kochen, vom Herd nehmen und 1 Stunde ruhen lassen, dann abseihen; 1 Stunde nach den Mahlzeiten 2 Esslöffel dreimal täglich einnehmen. Wird als Expektorans bei Bronchitis, Halsschmerzen, Kehlkopfentzündung verwendet; verwendet für Lotionen für Augenkrankheiten zur Linderung von Entzündungen;
  • Tinktur (wirksamer als Abkochung und Infusion): Blüten im Verhältnis 1:10 Wodka (40% vol.), 2 Wochen lang darauf bestehen, dann abseihen; Nehmen Sie vor den Mahlzeiten 20 Tropfen, verdünnt in 1 Esslöffel warmem Wasser, dreimal täglich. Zur Verbesserung des Appetits und zur Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • Ölinfusion: Ein Esslöffel Blumen wird mit 150 ml gereinigtem Pflanzenöl (vorzugsweise Olivenöl) übergossen und für mehrere Stunden eingegossen; Um Entzündungen der Augenlider zu lindern, befeuchten Sie einen Wattestäbchen-Aufguss und setzen Sie ihn 15 Minuten lang auf die Augenlider, woraufhin dieser Tupfer die Haut um die Augen abwischt; Als Beruhigungsmittel bei Wasserprozeduren fügen Sie dem Bad eine Infusion hinzu, um Ermüdung zu lindern und den Gesamtton des Körpers wiederherzustellen.
  • Tee: Ein Teelöffel Kornblumenblüten gießt ein Glas kochendes Wasser ein und besteht eine halbe Stunde lang. Trinken Sie 2-mal täglich. Wird als leichtes Schmerzmittel und Antipyretikum sowie zur Vorbeugung und Reinigung des Körpers von Toxinen und Toxinen angewendet.

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gefährlich für die Gesundheit!