Kamillendroge

Kamille - eine einjährige Pflanze, die allen bekannt ist und zur Familie der Compositae gehört. Sie blüht von Mai bis August.

Kamille wird seit Urzeiten als Heilpflanze verwendet. Und das ist nicht verwunderlich: Es verfügt über zahlreiche nützliche Eigenschaften und ist auf fast allen Kontinenten der Erde verbreitet. Kamille ist eine der gefragtesten Heilkräuter.

Es gibt ungefähr 50 verschiedene Arten von Pflanzen wie Kamille, aber nicht alle von ihnen sind für medizinische Zwecke geeignet. Außerdem werden Kamillensorten je nach Qualität des daraus gewonnenen ätherischen Öls in teurere und billigere unterteilt. Zum Beispiel liefert die deutsche Kamille ein Öl von höherer Qualität als das römische.

Die chemische Zusammensetzung der Kamille

Besonders wertvoll ist das ätherische Öl der Kamille, das etwa 0,1 bis 0,8% seiner Masse ausmacht. Darüber hinaus umfasst die chemische Zusammensetzung der Anlage:

  • verschiedene zucker
  • Pektine
  • Flavonoide
  • Eiweißstoffe
  • Tannine
  • Beta-Carotin

Diese Pflanze ist auch reich an Vitaminen und nützlichen Säuren, darunter Ascorbinsäure, die der Kamille alle Rechte einräumt, als Heilpflanze bezeichnet zu werden.

Die Verwendung von Kamille in der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin werden Abkochungen, Aufgüsse, Bäder, Tee aus Kamille hergestellt, deren Blüten, ätherisches Öl, Saft und Pulver für medizinische Zwecke verwendet werden. Es ist wichtig anzumerken, dass die Blumen zu Beginn der Blüte der Pflanze geerntet werden sollten. Sie können einen kleinen Stiel abschneiden, aber die Länge sollte drei Zentimeter nicht überschreiten.

  • Die Bouillon dieser Pflanze ist als hervorragendes antibakterielles und blutstillendes Mittel bekannt.
  • Ätherisches Öl desinfiziert, regt das Schwitzen an, verlangsamt die Gasbildung, lindert Schmerzen, reduziert Entzündungen, normalisiert das Verdauungssystem und beruhigt die Haut. Darüber hinaus kann es unser zentrales Nervensystem anregen, nämlich: die Herzfrequenz und die Atmung zu erhöhen, die Blutgefäße im Gehirn zu erweitern.
  • Eine Kamilleninfusion kann effektiv angewendet werden, wenn Sie Krämpfe des Verdauungssystems, Gastritis, erhöhte Gasbildung, Enteritis, Leberentzündung, Entzündung der Gallenblase oder Blase, Dysmenorrhoe, Hysterie, Neurosen, Krampfanfälle und Trigeminusneuralgie haben. Darüber hinaus sind Kamillenextrakte ausgezeichnete Beruhigungsmittel und schützen vor verschiedenen Hautkrankheiten.
  • Kamillensaft wird verwendet, um Geschwüre im Magen-Darm-Trakt zu behandeln, und das Pulver lindert effektiv Kopfschmerzen. Kamillentee schützt vor Schlaflosigkeit und Krämpfen im Darm sowie vor Durchfall, Erkrankungen der Leber und der Gallenwege.
  • Äußerlich werden Kamillenprodukte als Adstringenzien und entzündungshemmende Arzneimittel sowie zur Behandlung von Hämorrhoiden und übermäßigem Schwitzen der Füße verwendet. Zur Inhalation werden Paare von erhitzten Kamilleninfusionen verwendet.

Auf dieser Blüte basierende Fonds stimulieren die Bildung von Magen- und Darmsäften, steigern den Appetit, beschleunigen die Heilung von Wunden und Verbrennungen, behandeln Rheuma, schmerzhafte Menstruation, Uterusblutungen.

Die Verwendung von Kamille in der Kosmetik

Diese erstaunliche Pflanze wurde auch in der Kosmetologie verwendet. Auf der Basis von Kamille produzieren verschiedene Mittel zur Pflege von Babys, Shampoos, Cremes, Puder, Ölen sowie Seife und Zahnpasta. Make-up-Produkte werden auch mit Kamille hergestellt, z. B. kann Lipgloss diese Pflanze enthalten.

Kontraindikationen für die Verwendung von Kamille

Es ist wichtig zu wissen, dass der Konsum einer übermäßigen Menge ätherischen Kamillenöls allgemeine Schwäche und Kopfschmerzen nach sich zieht. Darüber hinaus ist die Verwendung von Kamille in großen Mengen während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Kamillenrezepte der traditionellen Medizin

Kamillentee

Kamille-Infusion wird zum Spülen der Augen und zum Spülen des Mundes verwendet. Außerdem können sie ihre Haare waschen, wenn sie unter Haarausfall oder Schuppen leiden. Um es selbst zu Hause zu machen, kann folgendes sein:

  1. einen halben Liter Wasser kochen
  2. Warten Sie, bis das Wasser abgekühlt ist
  3. Dann fünf Esslöffel Kamille in dieses Wasser geben
  4. Lassen Sie die resultierende Masse 10 Stunden ziehen
  5. Nach Ablauf dieses Zeitraums belasten Sie das Arzneimittel - und jetzt ist die Infusion gebrauchsfertig

Kamille Inhalation

Kamille Inhalation rettet Sie vor Asthma, Pharyngitis, Laryngitis, Tonsillitis, Grippe, Bronchitis und Tracheitis.

  1. Kochen Sie zwei Gläser Wasser
  2. Dann sofort einen Esslöffel Honig, einen Esslöffel Natron und die gleiche Menge Kamille hinzufügen
  3. alles gründlich mischen
  4. Dann beugen Sie den Behälter mit der resultierenden Masse über, bedecken Sie sich mit einem Handtuch oder einer Decke und atmen Sie den Dampf ein, der aus der Zubereitung kommt
  5. Die Dauer eines solchen Verfahrens sollte eine Viertelstunde nicht überschreiten, sondern zweimal täglich wiederholt werden

Kamillenbäder

Kamille-Tabletts sind äußerst einfach zubereitet: 20 Liter Kamille in einen Liter heißes Wasser geben und das Bad ist fertig. Es wird Sie vor Rheuma, Gicht und starkem Schwitzen bewahren.

Schreiben Sie in den Kommentaren über Ihre Erfahrungen bei der Behandlung von Krankheiten, helfen Sie anderen Lesern der Website!
Teile in sozialen Netzwerken und hilf Freunden und Familie!

Heilpflanzen.

Kamillendroge.

Kamille oder Kamille ist eine krautige Pflanze aus der Familie der Asteraceae. Es hat einen verzweigten, etwa 50 cm hohen, stark zergliederten Stamm. Die mittleren Röhrenblüten ihrer Korbblüten sind gelb, die Schilfblüten sind weiß. Daisy blüht den ganzen Sommer. Medizinische Kamille von anderen Mitgliedern der Gattung zeigt einen starken eigenartigen Geruch. Kamille (Matricaria discoidea) hat auch medizinische Eigenschaften.

Verbreiten Kamille ist eine weit verbreitete Pflanze in Wiesen, Lichtungen, Feldern und an Straßen. Heilkamille wird auch auf speziellen Plantagen angebaut.

Anwendung. In der Medizin wird Kamille zur Behandlung von Gastritis, Colitis, Magengeschwüren, Ruhr, Leber, Nieren, Blase und Erkrankungen des Nervensystems verwendet. Kamille wird bei Malaria, Schlaflosigkeit, Erkältungen und Scrofula angewendet. Kamille lindert Magen- und Darmkrämpfe, wirkt wohltuend auf die Schleimhäute, hilft bei Geschwüren, Furunkeln, Gicht, Ekzemen, Zahnschmerzen, Migräne, Prellungen.

Medizinische Rohstoffe sind Kamillenblumenkörbe, die ab dem Beginn der Blüte geerntet werden. Das Wetter während der Sammlung sollte sonnig und trocken sein.

Kamillenblüten werden zu Aufgüssen, Dekokten, Lotionen und Tees verarbeitet. Um eine Lotion herzustellen, die sich positiv auf die Haut auswirkt, müssen Sie die Kamille mit trockenem Weißwein füllen und zwei Wochen warten. Kamillenbäder werden bei Haut- und Gelenkerkrankungen empfohlen. Bei Quetschungen und Schmerzen in den Fugen wird empfohlen, Kamille in Form einer Kompresse mit Kamille-Dekokt zu verwenden.

Gegenanzeigen. Das in der Kamille enthaltene ätherische Öl kann Kopfschmerzen verursachen. Darüber hinaus kann eine Überdosierung zu erhöhter Reizbarkeit und Wutanfällen führen. Kamille ist bei Menschen, die an Durchfall leiden, und Patienten mit anacider Gastritis kontraindiziert.

Kamille Heilpflanzenbericht

Kamille, oder wie es heißt - Kamille medizinisch, aus alten Zeiten in der Volksmedizin und wissenschaftlichen Medizin. Seit mehr als einem Jahrtausend verliert diese Pflanze nicht an Popularität, da sie wichtige nützliche Eigenschaften hat. Kamillenextrakt wird bei der Herstellung von Kosmetika verwendet, ätherisches Öl hat auch bei der Herstellung von medizinischen und kosmetischen Zubereitungen Verwendung gefunden.

Beschreibung

Kamille - ein jährliches Kraut mit einem starken, spezifischen, aber recht angenehmen Geruch.
Die Wurzel einer Blume oder eines Zapfens oder verzweigt. Die Farbe der Wurzel ist hellbraun.
Der Stiel ist aufrecht stehend, die Höhe kann bis zu 60 cm betragen und es ist möglich, den Stiel von der Basis abzuzweigen. Innen ist der Stiel hohl, außen gerippt - bärtig, bis zur Spitze blättrig.
Blätter wechselständig, bis 6 cm lang.
Die Blütenstände sehen aus wie konische Körbe, ihr Durchmesser beträgt etwa 2,5 cm und sie befinden sich auf den Oberseiten und an den Seitentrieben. Alle Infloreszenzen bilden zusammen eine Corymboseblüte.
Blütenblätter sind mehrreihig und haben einen Durchmesser von bis zu 8 mm. Die Form der Blätter - klein, schief, länglich.

Verbreiten

Kamille ist in fast ganz Europa sowie in vielen Teilen Nordamerikas und Asiens verbreitet. In vielen Ländern wird Kamille als Heilpflanze angebaut und zeichnet sich durch ihre vorteilhaften Eigenschaften aus. Sorten mit hohem Gehalt an ätherischen Ölen und Aulinen werden durch Selektion gezüchtet. In Russland wächst die Kamille in den meisten europäischen Regionen, mit Ausnahme der unteren Wolga und des hohen Nordens, auch in Kaukasus, in Dagestan, in West- und Ostsibirien, in einigen Regionen im Fernen Osten.

Die Kamille-Apotheke wächst in Steppen und Wiesen sowie eine Unkrautpflanze in Gärten, Feldern und Baulücken, an Straßenrändern, in Ackerkulturen und Getreide.

Sammeln und Ernten

Die Pflanze wird während der Blütezeit gesammelt, wenn die weißen Blütenblätter horizontal angeordnet sind. Die Sammlung wird alle 2 - 3 Tage während der Blütezeit gehalten, die bis zu 15 Tage dauert.
Getrocknete Blumen im Schatten, im Freien oder in einem belüfteten Raum. Bei Trocknungsanlagen sollten gleichmäßig dünne Schichten gelegt werden.

Es ist zu beachten, dass während der Sammlung die Apotheke der Kamille von anderen Arten dieser Pflanze getrennt werden muss. Andernfalls verliert die unreine Sammlung viele ihrer Eigenschaften und kann außerdem unsicher sein.

Bewahren Sie die getrocknete Pflanze in einem fest verschlossenen Behälter auf, z. B. in einem Glasgefäß. Wenn die Pflanze in einem Flaschensack gelagert wird, verdampft das ätherische Öl. In Cellophan sollten Graspackungen im Allgemeinen nicht gelagert werden.
Die Haltbarkeit der getrockneten Pflanze beträgt 1 Jahr.

Anwendung

Medizinische Eigenschaften von Kamillenextrakt werden in den folgenden Fällen verwendet:

  • Als entzündungshemmendes Mittel;
  • Als Antiseptikum;
  • Als Anästhetikum;
  • Darm;
  • Gallengang;
  • Die Leber;
  • Mit erhöhter Gasbildung;
  • Mit Angina;
  • Mit Stomatitis;
  • Mit verschiedenen Allergien als Lotionen.

Das Arzneimittel für die Kamille wird für die Zubereitung von Haushalts- und Berufskosmetik verwendet: Cremes, Lotionen, Masken, Shampoos.

Rezepte

Kochbrühe:
Kamille - 10 g Blumen (ca. 4 Esslöffel trockenes Rohmaterial) gießen Sie ein Glas sehr heißes Wasser, kochen Sie für ca. 30 Minuten in einem Wasserbad. Die Bouillon wird auf Raumtemperatur abgekühlt, die restlichen Rohstoffe dekantieren und auspressen.

Die Abkochung sollte nicht länger als 2 Tage an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Nach 2 Tagen verliert die Abkochung ihre vorteilhaften Eigenschaften. Es ist notwendig, mehrmals täglich nach dem Essen in ein halbes Glas einzunehmen.
Brühe wird auch äußerlich verwendet, zum Beispiel zum Spülen von Hohlräumen, Gurgeln, medizinischen Bädern, zum Herstellen von Kosmetikmasken, zum Spülen von Haaren.

Für die äußerliche Anwendung können Sie auch den Blumenextrakt verwenden. Für die Zubereitung benötigen Sie 3 EL. Trockene Rohstoffe gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie 1 Stunde in einem geschlossenen Glasbehälter.

Inhalationen werden zur Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane und -wege verwendet. Die heilenden Eigenschaften dieses Verfahrens bestehen in einer sedativen, anästhetischen und antiseptischen Wirkung.

Bereiten Sie die Inhalation wie folgt vor:

Für Kinder bis 7 Jahre: Der Aufguss wird in einem kleinen Wasserkocher gebraut, ein Gummischlauch wird auf die Nase gesteckt, durch den die Brühe etwa 5 Minuten eingeatmet werden muss.
Über 7 Jahre alt: Der Aufguss wird in einem Topf gebraut, über den das Kind gepflanzt wird, und eine Decke wird mit dem Kopf bedeckt. Paare inhalieren bis zu 10 Minuten. Danach ist es wünschenswert, dass das Kind Tee mit Honig trinkt und zu Bett geht.

Ätherisches Öl

Kamillenöle haben eine dichte Textur, bläuliche Farbe, der Geruch ist leicht süßlich. Natürliches Öl - das Produkt ist recht teuer. Es hat die folgenden heilenden Eigenschaften:

  • Antiseptikum;
  • Schmerzmittel;
  • krampflösend.

Tragen Sie es in einer Menge von 2 Tropfen auf 1 TL Honig auf.

Kosmetik

Die Abkochung dient zur Pflege empfindlicher, trockener Haut. Kamille wirkt weiß werden, beseitigt Entzündungen, reduziert allergische Entzündungen, verleiht der Haut ein gesundes Aussehen und eine gesunde Farbe. Seine Eigenschaften sind auch für Insektenstiche und thermische Verbrennungen relevant.

Wie bei der professionellen Kosmetik wird den Cremes ätherisches Öl der Kamille zugesetzt. In Kombination mit Holz, Lavendel, wird Citrusöl verwendet, um Duftstoffe herzustellen.
Zur Stimulierung des Haarwuchses mit einer Abkochung der Kamille. Es kann auch in den Kompositionen vieler professioneller Shampoos gefunden werden. Wenn Kamille regelmäßig als Conditioner verwendet wird, werden die Haare kräftig und schön sein. In einigen Fällen können die heilenden Eigenschaften eines Dekokts oder Öls mit Schuppen fertig werden.

Anwendungseinschränkungen

  • Anacide Gastritis;
  • Magengeschwür;
  • Neigung zu Durchfall;
  • Reichliche Menstruation;
  • Psychische Störungen;
  • Behandlung mit homöopathischen Methoden;

Nehmen Sie während der Schwangerschaft eine Abkochung der Kamille auf maximal 2 Tassen pro Tag. Die Eigenschaften dieser Pflanze sind so, dass sie die Produktion von Eierstock-Östrogen stimulieren, was zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen kann. Wenn Sie in kleinen Mengen eine Abkochung nehmen, kann dies helfen, den toxischen Zustand zu bewältigen.

  • Kopfschmerzen;
  • Schwäche
  • Husten und Heiserkeit;
  • Darmerkrankungen.

Ähnlich

  • Sparrow officinalis

Sparrow Medicinal (Perlgras, Derebanka usw.) ist ein mehrjähriges Kraut der Familie Burachnikov. Es wächst in Laubwäldern, Brachland, an Straßen,...

Weida-Färben (im Volksmund als Färber, Blaukehl usw. genannt) ist eine zweijährliche Kreuzblütler-Honigpflanze der Kreuzblütler-Familie. Es wächst...

Anhuza medicinal oder volovik medicinal ist eine ausdauernde krautige, melliferöse Zierpflanze der Familie Burachnikov. Bezieht sich auf giftig. Es wächst entlang der Straßen,...

Mad Gurke ist eine jährliche krautige Giftpflanze der Kürbisfamilie. In der wilden Form wächst entlang der Schluchten und...

Berendeyka - Waldsalbei

Gepostet von: Veda | Datum: 25. Mai 2013 | Aufrufe: 8,165 | Keine Kommentare

Vielleicht ist die erste Heilpflanze, mit der sich eine Person schon in jungen Jahren trifft, genau die Kamillenapotheke. Mit ihrem fröhlichen, sonnigen Look, weißen und gelben Blüten, die etwas Hoffnung und eine Frage mit sich bringt: "Loves - Abneigungen...", muss sie auf sich aufmerksam machen. Kamille in einem Blumenstrauß, in einem Kranz auf dem Kopf - ein Symbol für Sommer, Freude, Wärme. Nun, und mit medizinischen Eigenschaften der Kamille trafen sich die Menschen in der Antike, und in den dunklen Jahren des Mittelalters wurde sie von Heilern ziemlich häufig benutzt.

Ich muss die Kamille nicht chemisch im Detail beschreiben. Das einzige, worauf Sie achten sollten, ist ein spezielles, gewölbtes Blumenbeet.

Und die Blätter der Kamille sind sehr klein, sie haben einige Gemeinsamkeiten mit den Blättern des Dills. Kamillenblüten werden für medizinische Zwecke verwendet. Sie werden während der Blüte nur bei trockenem Wetter gesammelt und an einem schattigen, gut belüfteten Ort getrocknet.

Anwendung der Kamillenapotheke in der Medizin, in der Kosmetik. Die traditionelle Medizin ist seit langem mit Respekt für die Kamillenapotheke durchdrungen. Die Fähigkeit, Entzündungen der Schleimhäute der inneren Organe zu lindern und viele Probleme der erkrankten Haut zu lösen, ist wirklich einzigartig.

Die akutesten Entzündungen, die den Charakter chronischer Entzündungen angenommen haben, werden durch die Kamille erfolgreich gelöst. Lindert die Verdauungskrämpfe der Kamille perfekt. Sie sollten jedoch wissen, dass die Wirkung der Verwendung von Heilkräutern nicht früher, nach zwei, drei oder noch mehr Monaten auftritt. Die Krankheit sammelt sich im Laufe der Jahre an, so dass der Behandlungsprozess auch nicht sofort erfolgt. Ausgewählte Heilkräuter, deren Mischungen eine positive Wirkung auf den Körper haben, sind wie Menschen natürliche, nicht chemisch erzeugte Gegenstände, sozusagen „biologisch einheimisch“.

Eine Vielzahl von Problemen des Verdauungssystems - Magen und Darm - werden durch Kamille geheilt: Krämpfe, Völlegefühl, Blähungen, Appetitlosigkeit, Aufstoßen.

Wenn solche Probleme auftreten, verwenden sie die Infusion von Kamillenblüten: Zwei Teelöffel werden mit einem Glas kochendem Wasser für 2-3 Stunden gebraut (dies ist besser in einer Thermoskanne), dann gefiltert und tagsüber bis zu 3-4 Mal warm konsumiert. Jeden Tag sollte frische Infusion zubereitet werden. Babys können auch in den Kamillenextrakt gegeben werden, die Dosis sollte jedoch nach Rücksprache mit einem kompetenten Spezialisten reduziert werden.

Die Apotheke der Kamille gilt als "weibliche" Heilpflanze, zusammen mit Ringelblume, Brennnessel, Wermut, Hirtengeldbeutel. Zur Behandlung vieler weiblicher Krankheiten mit diesen Pflanzen. Eine Kamillenapotheke, vielleicht die nützlichste bei der Behandlung von Entzündungsprozessen des weiblichen Fortpflanzungssystems.

Kamillentee - 20 g getrocknete Blumen sollten mit einem Liter kochendem Wasser (an einem Thermoskahltag gehalten) eingegossen werden - für hygienische und therapeutische Zwecke - Duschen. Bei Schmerzen sollte der Infusionsampulle Novocain zugesetzt werden.

Es ist sinnvoll, diese Verfahren mit der Infusion von Kamille zu kombinieren.

Kamille bewältigt Problemhaut. In der Kosmetologie ist sie eine echte Favoritin. Entzündungen auf der Haut, Akne, Hautausschlag, Altersflecken, Schuppen, schmerzende Nägel, schwaches, sprödes Haar - all diese Probleme können durch Kamille gelöst werden.

Eine Abkochung von Kamille ist nützlich, um die entzündete Haut abzuwischen, in die Haarwurzeln zu reiben und ihre Haare zu spülen. Ein Esslöffel getrocknete Kamillenblüten sollte mit zwei Tassen kochendem Wasser gegossen, bis drei Uhr darauf bestanden werden, dann gefiltert werden, und Sie können es mit Haar einreiben. Eine sehr gute Wirkung wird durch Zugabe von Eigelb zu dieser Infusion erzielt. Die resultierende Heilmischung sollte mindestens 30-40 Minuten auf dem Kopf gehalten werden und anschließend mit warmem Wasser gut gespült werden. Regelmäßige Kamillenmasken (und Eigelb) verbessern den Zustand der Haare erheblich. Zweimal in der Woche machen wir eine Maske - in einem Monat sehen wir die ersten positiven Ergebnisse.

Schuppen sind für viele zu einer permanenten Katastrophe geworden. Die Gründe für sein Auftreten sind vielfältig, und es gibt viele Möglichkeiten, damit umzugehen. Sehr gute Ergebnisse werden nach dem Abreiben einer Abkochung von Kamillenblüten in die Kopfhaut beobachtet - ein Esslöffel getrocknete Blüten wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und bei schwacher Hitze bis zu einer Stunde gekocht. Nach dem Spannen, Abkühlen wird diese Brühe in den Kopf gerieben und 15 Minuten stehen gelassen. Und dann wasche deine Haare. Pflanzen, die eine ähnliche Wirkung auf die Kopfhaut haben, erweichen die Haut, z. B. Wegerichwurzel, werden häufig zu Kamille hinzugefügt (ein Teelöffel wird zu einer bestimmten Menge Kamille hinzugefügt).

Jugendliche leiden oft unter Akne. Entzündet bringt eine solche Haut viele Probleme. Natürlich muss in jedem Fall ein kompetenter Facharzt für Kosmetiker konsultiert werden, aber eine Abkochung der Kamille wirkt sich auf jeden Fall positiv auf diese Haut aus. Es ist nützlich, mit einer Abkochung von Kamille unter Zusatz von Schöllkraut zu waschen. Diese Kräuter werden im Verhältnis 2: 1 eingenommen, mit einem Liter kochendem Wasser eingegossen, bestehen bis zu 12 Stunden und werden dann zum Abwischen der Gesichtshaut verwendet.

Jedes Heilkraut hat Kontraindikationen, und pharmazeutische Kamille ist keine Ausnahme. Die enthaltenen ätherischen Öle können allergische Reaktionen hervorrufen. Kurz gesagt, sollten Sie immer die individuelle Reaktion des Körpers auf ein Heilkraut berücksichtigen.

Kamille - eine wunderbare Dekoration aus Wiesen, Waldrasen, Straßenrändern. Irgendwo ist sie eine Unkrautpflanze. Aber die Kamille in der Apotheke hat großen Nutzen. In jedem Haus würde es nicht schaden, getrocknete Blüten zu haben.

Lernen Sie diese erstaunliche Pflanze kennen, die unseren Augen so vertraut ist, aber auch sehr nützlich ist - Apotheke Kamille (Arzneimittel).

Kamille Heilpflanzenbericht

Von der Vielfalt der Heilpflanzen verdient die Kamille besondere Aufmerksamkeit. Stellen Sie sich vor, es ist nicht notwendig, diese zarte Blume, die über mächtige nützliche Eigenschaften verfügt, befindet sich in fast jeder Familie im Hausapothekenschrank, nur für alle Fälle. Jeder weiß, dass man mit seiner Hilfe die Schlaflosigkeit loswerden kann, die losen Nerven beruhigt und Müdigkeit lindert.

Ursprünglich wurde Kamille nur in der Volksmedizin verwendet, heute ist es eine Heilpflanze, die in vielen Ländern von der Medizin offiziell anerkannt ist.

Kamille ist winterhart und unprätentiös, wächst auf den Feldern und an den Straßenrändern und blüht vom Frühling bis zum Spätherbst kräftig. Im Gegensatz zu anderen Arten von Gänseblümchen hat ein anhaltendes und sehr angenehmes Aroma. Es ist nicht schwierig, in der Sommerhütte zu wachsen. Dazu müssen Sie nur in den Sommermonaten die Samen aussäen.

Medizinische Eigenschaften der Kamille

Die Heilpflanze Kamille, die reich an ätherischen Ölen ist, hat sich vor allem als bemerkenswerte adstringierende, entzündungshemmende und schmerzstillende Substanz erwiesen.

Stoppt Entzündungsprozesse im Körper, lindert Schmerzen und verhindert die Bildung von Gasen.

Es hat eine starke blutstillende und wundheilende Wirkung und wird daher häufig in Form von Lotionen für schwere, nicht heilende Wunden verwendet.

Bei Erkältungen lindert Kamille-Dekokt Halsschmerzen, hilft bei starkem Husten und lindert Erkältungen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Schmerzen im Magen und Darm

Sie nehmen eine Abkochung oder Infusion von Kamille, das Prinzip ihrer Wirkung ist das gleiche, der einzige Unterschied besteht darin, dass die Abkochung gekocht wird und die Infusion darauf besteht.

Ein Esslöffel des Produkts wird mit einem Glas kochendem Wasser eingegossen. Bei der Zubereitung der Infusion wird eine halbe Stunde lang stehen gelassen und 4-mal täglich ein halbes Glas getrunken.

Wenn es in den Gastrointestinaltrakt eintritt, hat es eine starke antiseptische Wirkung, während es alle infektiösen Träger zerstört. Es ist jedoch zu beachten, dass es notwendig ist, Kamille als Hilfsmittel einzunehmen, nur der Arzt kann die wahre Ursache der Erkrankung herausfinden.

Angina

Gurgeln mit Dekokt ist besonders nützlich bei eitriger Tonsillitis, je öfter, desto besser, zweimal pro Stunde.

4 Esslöffel zerdrückte Kamille werden mit drei Gläsern kochendem Wasser gegossen und 20 Minuten im Wasserbad erhitzt.

Diese Behandlung eignet sich gut für jüngere Kinder, da der Geschmack dieser Pflanze viel angenehmer ist als der Geschmack von Medikamenten.

Stomatitis

Diese Krankheit ist ziemlich häufig. Für eine vollständige Heilung ist es unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Als Hilfsmittel ist Kamille jedoch unverzichtbar. Ihre Infusion hilft bei Entzündungen und Schmerzen beim Essen.

Ein Esslöffel Kamille gießen 200ml. kochendes Wasser, 4g Borsäure hinzufügen, darauf bestehen und zum Spülen verwenden.

Blasenentzündung

Die Behandlung von Blasenentzündungen mit Kamille, insbesondere chronisch, hat viele Vorteile. Erstens ist dies der billigste Weg, um diese Krankheit zu beseitigen, und zweitens gibt es keine Nebenwirkungen.

Verwenden Sie eine Mischung aus drei Arten von Kräutern, jeweils einen Esslöffel - Kamille, Holunder und Pfefferminz. Sie werden in kochendes Wasser gegossen, bestehen 4 Stunden darauf und nehmen dreimal täglich 100 ml. 60 Gramm Kräuter - 300 Gramm Wasser.

MirTesen

SITE FÜR DIE KOMMUNIKATION VON WISE ALTERN

Kamillendroge

Wie erkennt man Daisy?

Kamille oder Apotheke - ein jährliches Kraut. Die Wurzel ist dünn, der Stiel ist gerade oder liegend, mit einer Höhe von 20-50 cm, meistens verzweigt. Blätter wechselständig, doppelt oder dreiteilig. Die Blüten werden in kleinen Körben auf langen Beinen gesammelt und bilden schirmförmige Trauben an den Spitzen der Stängel. Die Randblumen des Korbes sind Schilf, weiß, median - röhrenförmig, gelb. Es blüht im Mai und September. Duftende Pflanze.

Wo wächst Kamille?

Kamille - eine der bekanntesten Heilpflanzen. Es wächst auf den Feldern, Gärten, in der Nähe von Wohnungen, an den Straßenrändern. Es ist ihm sehr ähnlich: Feldgämse (Anthemis arvensis), geruchlose Kamille (Matricaria inodora) und kamille ohne Zunge (Matricaria discoidea).

Indikationen für die Verwendung von Kamillendroge

  • Akute Magenverstimmung.
  • Chronische Gastritis
  • Entzündung von Mund und Rachen.
  • Schlechte heilende Wunden.
  • Chronisch laufende Nase.
  • Entzündung der Nasennebenhöhlen.
  • Entzündung der Vagina und des Anus.
  • Vergiftung

Medizinische Eigenschaften der Kamille

Tee aus getrockneten Kamillenblüten wurde schon in der Antike bei Kopfschmerzen, bei Erkrankungen der Leber, Nieren und Gallenblase sowie bei unregelmäßigen Perioden eingesetzt. Heute ist die Kamillenapotheke das in der traditionellen Medizin am häufigsten verwendete Werkzeug. Kamillentee behandelt erfolgreich Erkrankungen des Magens, auch wenn die Krankheit chronisch ist (mit Magengeschwür). Die Behandlung erfordert eine regelmäßige Teeeinnahme über mehrere Wochen. Das Dekokt wird zum Waschen schlecht heilender Wunden, zum Ausspülen von Mund und Rachen, bei Hautentzündungen und starkem Schwitzen der Beine und Hände verwendet. Inhalation von Kamille Dekokt wird verwendet, um laufende Nase und Entzündungen der Nasennebenhöhlen zu behandeln. Infusion von Kamille spülen Haar - es stärkt die Haarwurzeln, beseitigt Schuppen.

Welche Teile einer Pflanze werden in der Medizin verwendet?

Für medizinische Zwecke, Kamille kultiviert. Verwenden Sie Blumenkörbe ohne Stiel. Von ihnen werden Infusionen als krampflösendes Mittel gegen Verdauungskrankheiten, spastische chronische Kolitis, zur Stimulierung der Gallensekretion usw. zur Einnahme als krampflösende Wirkung zubereitet. Äußerlich zum Gurgeln mit Angina etc. Die ganze Pflanze kann für Bäder verwendet werden.

Kamillenwirkstoffe

Bestandteil des Wirkstoffs Kamille-Apotheke ist das ätherische Öl von Dunkelblau. Es hat desinfizierende und entzündungshemmende Eigenschaften. Blumenkörbe enthalten viele nützliche Substanzen.

Kamille Inhalation

In der Volksmedizin wird seit der Antike nicht nur Kamillentee verwendet, sondern auch Inhalationen. Dies ist eine der effektivsten Behandlungen bei Erkältungen.

  • Eine Handvoll Kamillenblüten in eine große Schüssel geben und 1 Liter kochendes Wasser einfüllen.
  • Lehnen Sie sich über die Schüssel und bedecken Sie Kopf und Schüssel mit einem großen Handtuch.
  • Atmen Sie die Kamillendämpfe innerhalb von 10 Minuten so viel wie möglich ein.

Kurze Informationen zu Kamille

  • Andere Namen: Romain, Morgun.
  • Ort des Wachstums: die Ödländer Europas, Asiens, Afrikas. Überwiegend als Kulturpflanze angebaut, wächst unter natürlichen Bedingungen vor allem die Kamille geruchlos.
  • Beschreibung: Einjährige Pflanze bis 50 cm Höhe, die Blätter sind doppelt oder dreifach peristorassisch. Die Randblumen sind weiß, die mittleren Blüten gelb.
  • Gebrauchtteil: Blumen.
  • Nebenwirkungen: nicht identifiziert.

PS: Ich denke, das ist uns allen sehr vertraut, süßes Gänseblümchen! Was hier beschrieben wird, ist nicht alles! Sagen Sie uns, wie Sie Kamille verwenden?

Kamillendroge

Gebrauchsanweisung:

Kamille - eine einjährige Pflanze der Familie Astrov (oder Compositae).

Beschreibung des Arzneimittels der Kamille

Der Stiel in der Höhe erreicht 40 cm, die Blätter der Pflanze sind sitzend und in schmale Lappen zerlegt. Blütenstände einzeln an den Enden der Stängel. Sie blüht von Mai bis Juli. Während der Blüte hat er ein angenehmes Aroma.

In ihrer Wildform befindet sich die Pflanze in der mittleren Spur und im Süden Europas. Es wächst auf freien Flächen und Feldern, an den Rändern, Abhängen und Straßenrändern. Als Heilpflanze wird auf Plantagen angebaut.

Für medizinische Zwecke werden Blumen als Pflanzen verwendet.

Anwendungshistorie

Zu medizinischen Zwecken wurde die Pflanze zu Zeiten des antiken Roms und Griechenlands genutzt.

Die Beschreibung der Kamillendroge findet sich in der grundlegenden Arbeit des römischen Gelehrten Pliny the Elder "Natural History". Er nannte diese Pflanze Chamaemellon (auf Griechisch bedeutet Chamai „niedrig“ und Mellon bedeutet „Apfel“).

Der gebräuchliche russische Name der Pflanze „Kamille“ stammt aus der polnischen Sprache und stammt von dem Wort romana, das aus dem Lateinischen als „römisch“ übersetzt wird.

Chemische Zusammensetzung

Die Pflanze ist reich an verschiedenen biologisch aktiven Substanzen. Die Infloreszenzen enthalten eine kleine Menge ätherischer Öle (0,2-0,8%), in denen Sie Sexviterpene (Myrcen, Farnezen), a-Bisabol, Chamazulen, Cadinene, Isovaleriansäure, Nonyl- und Caprylsäure finden.

Auch in Infloreszenzen Dosierungs daisy enthalten Zucker, Phytosterole, Flavonoide (Patuletin, Apigenin, hrizosplenin, hrizoeriol und ihre Glukoside), Eiweißstoffe, Luteolin, kosmosiin, kvertsimeritin, Gummi arabicum, Pektine, Gerbstoffe und Schleimstoff, Cumarine, methoxylierten Derivaten, Triterpenalkohole Cholin, Beta-Carotin und andere Vitamine, Ascorbin-, Salicyl- und Nicotinsäuren und viele andere nützliche Verbindungen.

Die Verwendung von Kamillendrogen in der traditionellen Medizin

Im medizinischen Bereich ist Kamille eine der gefragtesten Pflanzen. Zur Behandlung verwenden Sie Extrakte und Tinkturen von Blumenkörben von Pflanzen sowie ätherisches Öl.

Kamillenmedikamente wurden als hämostatischer, entzündungshemmender, beruhigender, schmerzstillender, adstringierender, schwach antibakterieller, krampflösender und choleretischer Wirkstoff eingesetzt. Infusionen, Tees und Dekokte der Pflanze werden gegen Schlaflosigkeit, Durchfall, Blähungen, Erkrankungen der Gallenwege und der Leber, Darmkrämpfe und als Diaphoretikum eingenommen. Pflanzenextrakte wirken sich positiv auf das zentrale Nervensystem aus, stimulieren die Sekretionsfunktion von Galle und Magensaft.

Die Verwendung von Kamillendrogen in der offiziellen Medizin

In der offiziellen Medizin werden pflanzliche Arzneimittel bei Erkrankungen der Leber und des Verdauungstraktes, bei Schleimhautirritationen des Rachens und der Mundhöhle sowie bei entzündlichen Erkrankungen der oberen Atemwege eingesetzt.

In der pharmazeutischen Industrie werden Arzneimittel aus den Blüten der medizinischen Kamille hergestellt, darunter Kräuterpräparate, Rekutan, Romazulan, Rotocan und andere.

Das ätherische Öl der Kamille wirkt durchsichtig, desinfizierend und beruhigend, lindert Schmerzen, verringert die Gasbildung, normalisiert die Verdauungsfunktionen und schwächt Entzündungsprozesse im Körper.

Kamille: Verwendung in der Kosmetologie

In der Kosmetikindustrie wird die Anlage häufig zur Herstellung von Kinderpflegemitteln (Lotionen, Seifen, Ölen und Cremes) verwendet. Es ist Teil von Shampoos, Bräunungsprodukten, Balsam, Lippenstiften, Zahnpasten.

Die Infusion medizinischer Kamille ist ein allgemein bekanntes Heilmittel für glänzendes helles Haar, und Abkochungen der Pflanze machen die Haut weich, weich und samtig. Pflanzenextrakte wirken feuchtigkeitsspendend, wundheilend, entzündungshemmend, weichmachend und antiallergisch auf die Haut.

Kamille: Beschreibung der Gegenanzeigen

Die Verwendung pflanzlicher Arzneimittel ist in der Schwangerschaft kontraindiziert. Das ätherische Öl der Kamille kann in großen Mengen Kopfschmerzen und allgemeine Schwäche verursachen.

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstbehandlung ist gefährlich für die Gesundheit!

Über Gänseblümchen

„Obwohl gewalttätige und feurige Farben
Blumen in den Blumenbeeten im Garten -
Vor allem aber liebe ich Kamille
Für ihre bescheidene Schönheit "

"Liebt - liebt nicht" - haben alle Mädchen in der Kindheit ein Gänseblümchen erraten? Aber ich wollte nicht mehr über diese außergewöhnlich schöne Blume erfahren.

Kamille ist eine einjährige Pflanze der Familie Aster. Er hat viele Namen - einen Priester, Belyushka, Nivyanik. Niedrige Pflanzen mit weißen länglichen Blütenblättern und einem gelben Zentrum stehen immer im Zusammenhang mit dem Sommer. Der Stamm ist meistens einer, der mit schmalen, langen Blättern bedeckt ist.

Kamille ist eine Spezies wie Apotheke, römische, persische und natürlich gewöhnliche. Wir treffen sie am häufigsten auf Wiesen und Feldern.

Es gibt auch ein sogenanntes "zungenloses" Gänseblümchen, seine Blüten sind klein, ohne weiße Blütenblätter, und Sie können es auch überall treffen.

Diese Pflanze wird sehr oft für medizinische Zwecke verwendet, sowie zur Verbesserung des Schlafes und zur Stärkung der Haare, auf deren Grundlage Cremes und andere Kosmetika hergestellt werden.

Schneeweiße Blumen stehen der russischen Bevölkerung seit der Antike nahe. Kein Wunder, dass die Mädchen sich über die Verlobten wunderten, Kränze aus Gänseblümchen machten und sie in den Fluss warfen.

Die Form der Blüten erinnert an Regenschirme, daher die Legende von kleinen Feldgnomen, die statt Regenschirmen Kamillen hatten.

In Russland galt Daisy als eine der sieben heiligen Pflanzen, darunter Weide, Eiche, Hasel, Mistel, Hopfen und Plakun.

Aus dem Polnischen übersetzt bedeutet „Romana“ „Romanowskaja-Gras“. Aufgrund der slawischen Veränderungen erschien der Name „Gänseblümchen“ zärtlich und nahe am Herzen.

Legenden, Lieder und Gedichte haben lange über eine geliebte Blume geschrieben:

Kamillen laufen über das Feld,
Sichtbar
Und ich stehe verwurzelt da
Und ich werde mein Auge nicht sehen.
Kamillen laufen über das Feld,
Versteck dich nicht im Gras...
Und ich stemple mit einem Blumenstrauß,
Mit Blumen in Moskau.
(A. Barto)

Blumen, die Unschuld, Zärtlichkeit und Einfachheit verkörpern, wurden immer mit klarem Sonnenschein, gelben Augen und Himmelsboten verglichen:

In der kleinen gelben Sonne
Strahlen sind nicht heiß
In der kleinen gelben Sonne
Weiße Strahlen
(Kamille)

Schwestern stehen auf den Wiesen:
Goldenes Auge,
Weiße Zilien
(Gänseblümchen)

Gänseblümchen sind ein Symbol für Russland. Unsere weite Seele, leichte Disposition, bodenloser blauer Himmel und weiße Felder mit Lieblingsfarben bestreut:

Eine kleine Sonne auf meiner Handfläche, -
Weißes Gänseblümchen auf einem grünen Stiel.
Mit einem weißen Stirnband, gelben Herzen...
Wie viele von ihnen auf der Wiese, wie viele von ihnen in der Nähe des Flusses!
Gänseblümchen blühen - der Sommer ist gekommen.
Blumensträuße mit weißen Gänseblümchen.
In einem Tonkrug, in einem Glas oder einer Tasse
Spaß überfüllte große Gänseblümchen.
(A.Fet)

Wenn diese Nachricht für Sie nützlich ist, freut sie sich, Sie in der VKontakte-Gruppe zu sehen. Und auch - danke, wenn Sie auf eine der „Gefällt mir“ -Schaltflächen klicken:

Heilpflanze - Kamille - Präsentation

Die Präsentation wurde vor 3 Jahren von Michail Chruskykyy veröffentlicht

Die Arbeit zeigt die heilenden Eigenschaften der Kamille.

Verwandte Präsentationen

Vortrag zum Thema: "Heilpflanze - Kamille" - Transkription:

2 Kamille ist eine Pflanze. Oft wird es eine Wildblume genannt. Daisy blüht im Sommer und ist sehr schön.

3 Viele Leute glauben, dass man nur ein Gänseblümchen riechen und schöne Dekorationen machen kann. In der Tat ist Kamille auch eine wunderbare Heilpflanze.

4 Die heilenden Eigenschaften der Kamille bemerkten sehr lange. Seitdem ist sie eine der am häufigsten verwendeten Heilpflanzen geworden.

5 Damit die Kamille Medizin werden kann, werden die Blüten gepflückt und getrocknet. Danach werden sie zerkleinert und in Säcke verpackt, in denen es auch Tee gibt.

6 Romashkov Tee streichelt den Hals mit einer Erkältung. Kamillentee hilft bei Bauchschmerzen. Kamille Dekokt wird zum Waschen von Wunden und als Augendusche verwendet.

7 In der Kamille gibt es Substanzen, die die Haut vor Keimen schützen. Daher wird es bei der Herstellung von: Shampoos,

9 Die vorteilhaften Eigenschaften der Kamille enden nicht dort. Wir haben nur einen kleinen Teil von ihnen getroffen.

10 Interessierte können aus Büchern über diese wunderbare Heilpflanze namens CAMOMILE mehr erfahren. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Kamillendroge

Das Arzneimittel der Kamille wird Schmerzen lindern und die Kräfte stärken

CAMOMILE MEDICINE oder PHARMACY (Matricária recutíta) ist ein Kraut aus der Aster-Familie oder Compositae, der berühmtesten Art der Daisy-Familie. Es vereint etwa zwanzig Arten geruchsarmer Kräuter, die im ersten Lebensjahr blühen. Synonyme: Uterusgras, Morgun.

Es gibt Kräuter, die mehr als eine Krankheit behandeln und sich positiv auf den gesamten Körper auswirken. Zu diesen Kräutern gehört Kamille. Es ist wünschenswert, in jedem Haus zu haben, besonders wenn es kleine Kinder oder ältere Menschen hat. Alle werden eine schöne Blume heilen, die auf einem zottigen Stiel schaukelt. Kamille wird schmerzhaft sein, beruhigt und stärkt Ihre Kraft.

Dies ist eine grasartige einjährige Pflanze mit geraden, nackten Stielen von 15–40 cm Höhe, wechselnden Blättern, Blütenständen (Körben) mit einem Durchmesser von 1,5–2,5 cm, die einen angenehmen Geruch aufweisen und an reifen Apfelduft erinnern. Medizinische Kamille lässt sich leicht auf Ihrer Baustelle anbauen. Samen können zu jeder Jahreszeit gesät werden. Die Kamille-Apotheke blüht von Mai bis Oktober. In dieser Zeit kann die Ernte der Blumen mehrmals geerntet werden. Es ist an den Straßenrändern, Wüsten, Gärten, Gärten, Feldern und anderen Orten zu finden.

Kamille ist geruchlos - es ist schwierig, sie äußerlich von der medizinischen Kamille zu unterscheiden, aber der charakteristische Geruch löst alles. Kamille duftet nach frischen Äpfeln. Und kaum wahrnehmbar, aber in geruchloser Kamille nicht sehr angenehm.

Kamillenapotheke und ihre nützlichen Eigenschaften.

Die therapeutische Wirkung von Kamillendroge hängt mit der Anwesenheit von ätherischem Öl zusammen. Blumenkörbe enthalten ätherisches Öl, Bitterkeit, Schleim und andere nützliche Substanzen. Kamille hat sich seit langem als gutes adstringierendes, entzündungshemmendes, antimikrobielles, schmerzstillendes und regenerierendes Mittel etabliert. Es hat therapeutische krampflösende, karminative, antiallergische, diaphoretische Eigenschaften. Es hat anästhetische, antiseptische, heilende und regenerierende Wirkung. Es verbessert den Verdauungsprozess, trägt zur Ableitung von Gasen während des Meteorismus bei und hilft manchmal bei allergischen Erkrankungen. Bad Kamille Deko Bad nützlich für Säuglinge. Infusion ist für ältere Menschen nützlich, um zu trinken. Es ist für Leberversagen und einige weibliche Krankheiten angegeben.

Wenden Sie es an, insbesondere bei Erkältungen, sowie bei Gastritis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, bei Schmerzen und Krämpfen im Magen. Wenn Sie regelmäßig Kamilleninfusionen mit Medikamenten trinken, können Sie den gesamten Magen-Darm-Trakt heilen. Dazu wird ein Esslöffel trockener Blumenkörbe in ein Glas mit kochendem Wasser gezogen, filtriert und anschließend für eine halbe Tasse 3-4 mal täglich einen warmen Aufguss getrunken. Oder 2 EL. gießen Sie ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie darauf, 15 Minuten, abseihen, trinken Sie 2-3 EL. 3-4 mal am Tag. Es ist die Apotheke der Kamille, die bei Entzündungen der Gallenblase, der Leber und der Nieren hilft.

Die Blütenstände der Kamillendroge werden sowohl intern als auch extern verwendet; in Form von Kompressen und Bädern sowie zum Spülen von Mund und Rachen in Form von Lotionen - bei entzündlichen Hautkrankheiten, Hämorrhoiden. Abspülen von Kamille oder als Tee gebraut hilft bei Schmerzen und Keuchen im Hals. Inhalieren Sie mit Grippe heiße Dämpfe von Kamilleninfusionen. Wenn Halsschmerzen Gurgeln durchdringen. Tee aus der Kamille in der Nacht stärkt den Schlaf, und durch Zusatz von Zucker und Sahne, die nachts getrunken werden, kommt es zu einem starken und erholsamen Schlaf. Bei Migräne und Krämpfen hilft das Pulver aus trockenen Blütenständen der Kamille - 2-3 Gramm 2-3 Stunden nach den Mahlzeiten. Bäder bestehen zu drei Prozent aus Bouillon - sie helfen bei Gicht- und Rheuma-Schmerzen.

Experten sagen, dass Kamille auch Kontraindikationen hat: Sie kann nicht stark missbraucht werden. In allem sollte es eine Maßnahme geben. Nach zu langem Einsatz seiner Zubereitungen können auch äußere Reizbarkeit, unzumutbare Wutausbrüche usw. gezeigt werden.

Kamille Infusion (Kochen): 1 EL. Kamillenblütenstände gießen 1 Tasse kochendes Wasser, bestehen Sie in einem verschlossenen Behälter für 30 Minuten, filtern. Nehmen Sie dreimal täglich 1/3 Tasse vor den Mahlzeiten.

Brühe aus einer pharmazeutischen Kamille: 2 Exemplare von l. Blumen werden mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen, 30 Minuten in einem Wasserbad erhitzt, 15 Minuten lang infundiert und filtriert. Trinken Sie 1/2 Tasse zweimal täglich (mit Durchfall, Krämpfen).

Bei Pyelonephritis und Zystitis (chronisch): 1 EL. trockene Blüten von Kamille pharmazeutischen Gießen 1 Tasse kochendes Wasser Nehmen Sie 1 EL. 3 mal am Tag.

Bei Erkältungen Halsschmerzen: 1 EL. Kamillenblumenkörbe gießen 1 Tasse kochendes Wasser, beharren 30 Minuten eingewickelt, abtropfen lassen. Kamillenextrakt in Form von Spülungen auftragen. Gleichzeitig nehmen Sie die Infusion in Form von Kamillentee mit Honig und Zitrone mehrmals täglich.

Für Furunkel, Juckreiz, Furunkulose: 2 EL. Kamillenblüten gießen 70% Alkohol, so dass sie die Blüten nur wenig bedecken. Für eine Woche an einem dunklen Ort aufbewahren. Die betroffene Haut abschmieren.

Abgesehen von den medizinischen Bedürfnissen hat Kamille viele andere Anwendungen. Man erhält ätherisches Kamilleöl, das in der Parfümerie zur Herstellung von Kamille-Shampoo verwendet wird. Das resultierende ätherische Öl wird bei der Herstellung verschiedener Liköre, in der Parfümerie - zur Herstellung von Parfüm und Abziehbildern, Seifen, Cremes verwendet. Wird als Lösungsmittel beim Bemalen von Porzellan verwendet. Es ist nützlich, Kamille in den Kellern, Scheunen, Schränken, in denen Lebensmittel gelagert werden, aufzubewahren. An Orten, an denen diese Pflanze abgebaut wird, startet keine Maus.

Kamillengeruch oder Zungenlose (Matricária discoidea)

Medizinische Eigenschaften der Kamille und ihre Anwendung. Verschiedene Arten von Gänseblümchen unterscheiden sich sehr stark voneinander und sind nicht so sehr äußerlich wie ihre heilenden Eigenschaften.

Es gibt ein anderes Gänseblümchen, das in der traditionellen Medizin verwendet wird. Dies ist nach Kamille riechend oder duftender Zungenloser (Matricária discoidea). Sie können sie nicht mit anderen verwechseln, und sie ähnelt kaum einem Gänseblümchen. Gelbe Blüten fast ohne Blütenblätter und starker angenehmer Geruch. Diese Art ist ein Ersatz für die Kamillenapotheke, aber nicht ganz voll, da sie im ätherischen Öl kein Azulen enthält.

Der therapeutische Geruch der Kamille wirkt adstringierend, entzündungshemmend, krampflösend und antiseptisch. Es wird bei der Behandlung von Colitis, Gastritis, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Blähungen verwendet. Es wird als Beruhigungsmittel empfohlen. Infusion: Gießen Sie 2 Tassen kaltes Wasser 3 EL. l Blütenstände, bestehen 12 Stunden, nehmen Sie 3-4 Tassen pro Tag 0,5 Tassen.

In anderen Fällen wird es nur als äußeres Mittel verwendet: zum Spülen bei Entzündungen der Schleimhäute der Mundhöhle, des Rachens, des Kehlkopfes, für Lotionen, Bäder, Einläufe bei Hämorrhoiden, Schwitzen der Füße, Gicht, Gelenkrheumatismus.

Kamille - beliebte Blumenschönheit

Kamillenblüten haben die reichste chemische Zusammensetzung. Apothekenkamille enthält viele vorteilhafte Eigenschaften, darunter Tannine und ätherische Öle, die eine therapeutische entzündungshemmende und desinfizierende Wirkung bieten. Verwenden Sie als Arzneimittel Blumenkörbe, die ab Mai und den ganzen Sommer gesammelt werden.

Infusion von Kamillengras, um ihre Köpfe zu waschen, das Haar zu stärken und ihnen Geschmeidigkeit, Glanz und schöne Farbe zu verleihen. Wenn Sie die Infusion blonder Haare oder das Abkochen von Blütenständen der Kamille spülen, erhält das Haar einen schönen goldenen Farbton. Zur Stärkung der Haarwurzeln empfiehlt es sich, Kamille mit dem Brennnesselkraut zu kombinieren - die Infusion wird täglich in die Kopfhaut eingerieben. Eine Abkochung von Kamillenblüten verbessert das Haarwachstum.

Diejenigen, die sich häufig mit starkem Kamille-Napar waschen, haben die Haut, die samtig, zart und Akne wird. Kamille kann mit kleinen Wunden und Kratzern auf der Haut gewaschen werden. Die antiseptischen Eigenschaften dieser Blume sind sehr stark. Kamillenbäder werden zum Schwitzen der Füße verwendet. Die Infusion wird mit einer Rate von 1 Esslöffel Rohstoffen pro 1 Tasse kochendem Wasser zubereitet. Diese Infusion wird besonders für Jugendliche mit fettiger Haut empfohlen.

Wasser und Milchextrakte aus Kamille - ein hervorragendes Mittel zur Pflege trockener und entzündeter Haut. Kamillenkompressen wirken leicht bräunend auf poröse Haut. Heiß - helfen, die Durchblutung zu verbessern, das Schwitzen zu erhöhen, die Poren des Gesichts zu öffnen. Sie sind nützlich für Menschen mit blasser Haut und vor dem Auftragen von Gesichtsmasken und Pflegecremes. Sie können Eiswürfel aus der Infiltration der Wasserkamille herstellen. Wenn Sie regelmäßig Gesicht, Hals, Schultern und Brust abwischen, wird die Haut elastisch. Falten und Falten werden geglättet.

Zur Pflege von sehr trockener, gereizter Gesichtshaut werden Masken aus Öl- und Milchkamille-Infusion verwendet. Zuerst die in 8-10 Lagen gefaltete Gaze die Löcher für Nase und Augen ausschneiden, dann die Serviette mit der auf 36 Grad erhitzten Infusion einweichen, leicht auf das Gesicht und den Hals drücken und auftragen. Nach 20 Minuten wird die Maske entfernt, das Gesicht wird mit einem in eine Wasserinfusion getauchten Wattestäbchen abgewischt und dann mit Eiswürfeln gerieben.

Lotion für Haut jeder Art: Ein Esslöffel aus einer Mischung aus Kamillenblüten und Schafgarbe, im Verhältnis 1: 3 aufgenommen, abends in kochendes Wasser gießen und morgens abseihen. Lotion für fettige Haut: Ringelblumenblüten und Kamillenapotheke (für einen Esslöffel) gießen Sie nach 30 Minuten ein Glas kochendes Wasser.

Akne Hautlotion: 2 Tische. Löffel Kamillenblüten und eine Zitronenschale gießen ein Glas kochendes Wasser ein, lassen eine Stunde lang abtropfen, kühlen, fügen Sie 2 Tische, Löffel Kampferalkohol (es wird in einer Apotheke verkauft), 2 Tische, Löffel 9% Essig, 50 ml Wodka und Zitronensaft, deren Kruste entfernt wurde. Bewahren Sie diese Lotion eine Woche lang im Kühlschrank auf. Vergessen Sie nicht, sie nicht nur das Gesicht, sondern auch die Stellen zu reinigen, an denen Akne vorhanden ist - Rücken, Brust, Schultern.

Alte und neue Kräuter- und Blumenrezepte für die Fußpflege sind einfach und äußerst effektiv. Eiswürfel aus gefrorenen Infusionen von Kornblumen- und Kamillenblüten sind ein hervorragendes Mittel, um die Ausdehnung der Venen zu verhindern. In Kombination mit einer leichten Massage garantiert diese erfrischende und gesunde Behandlung die Schönheit Ihrer Füße. Müde Beine werden durch Salzwasser oder ein kühles Bad aus einer Mischung aus Kamillenblüten, Leinsamen und grünem Schachtelhalm wiederbelebt. Nehmen Sie 2 EL. Löffel von jeder der Komponenten und gießen Sie 2 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Stunden. Fußbad aus dem Aufguss von Salbei, der mit dem Abschälen der Beine, Hühneraugen und Rissen an den Füßen zu kämpfen hat. Nach einem solchen Bad eine weichmachende Creme auftragen.

Über die Kamillenapotheke

Rumänische Geschichte vom Gänseblümchen
"Kamille" - weiße Blume, goldene Mitte. Unter den vielen Gänseblümchen ist dieses etwas Besonderes, es wird "Apotheke" genannt. Ein Gänseblümchen wächst auf einer Einöde an einem unkrautartigen Ort, der Blume, die heilen kann. Wegen ihrer Schönheit werden heilende und aromatische Eigenschaften von den Menschen geliebt, es wird oft in Folklore-Texten erwähnt. Chamomiles ähneln in ihrer Form Regenschirmen, und der Legende nach waren sie in der Antike Regenschirme kleiner Steppenzwerg.